HA Bremsen Revision

Jede Gerade endet irgendwann in einer Kurve, hier alles hinein zu den genannten Themen.
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9068
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: HA Bremsen Revision

Beitrag von Andi » 20. Mai 2020, 19:54

Ich benutze ein paar alte Rohrstücke zum biegen.
Kommen in den Schraubstock und fertig ist die Biegemaschiene.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1435
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: HA Bremsen Revision

Beitrag von marc » 20. Mai 2020, 21:33

Arbeitet ihr jetzt in Etzbach oder Windeck, aber eigentlich egal. Hättet ihr was gesagt, hätte ich einen Ausdrücker vorbei gebracht, ich suche hier im Westerwald immer schöne Ziele. Bei KuNiFer Leitungen müsst Ihr aufpassen, 2 Sachen mögen die Bördel überhaupt nicht, verkanten und viel Kraft. Manchmal reißt auch der Bund der Messingeinschraubmutter, solltet Ihr im Auge behalten. Habt ihr als RBZ die GWC 1202 (bis FH80000)?
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
BigP
Super - Member
Beiträge: 297
Registriert: 8. Sep 2006, 21:30
Wohnort: Etzbach
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HA Bremsen Revision

Beitrag von BigP » 20. Mai 2020, 21:57

marc hat geschrieben:
20. Mai 2020, 21:33
Arbeitet ihr jetzt in Etzbach oder Windeck, aber eigentlich egal. Hättet ihr was gesagt, hätte ich einen Ausdrücker vorbei gebracht, ich suche hier im Westerwald immer schöne Ziele. Bei KuNiFer Leitungen müsst Ihr aufpassen, 2 Sachen mögen die Bördel überhaupt nicht, verkanten und viel Kraft. Manchmal reißt auch der Bund der Messingeinschraubmutter, solltet Ihr im Auge behalten. Habt ihr als RBZ die GWC 1202 (bis FH80000)?
Naja, das „Kind“ wohnt in Windeck (da steht der 1500), Papa in Etzbach. Sind aber nur etwa 8km.
Bestellt haben wir bei Christoph die für den 1500 passenden RBZ.
If it ain't broke, don't fix it❗️

Benutzeravatar
BigP
Super - Member
Beiträge: 297
Registriert: 8. Sep 2006, 21:30
Wohnort: Etzbach
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HA Bremsen Revision

Beitrag von BigP » 20. Mai 2020, 22:08

Es sind die GWC1110 RBZ, habe gerade nochmal nachgesehen. Die Fahrzeugnummer vom 1500 weiß ich nicht auswendig, ist EZ 02‘1980
Ja, nächstes Mal kommst du gerne mal vorbei; in etwa einer Woche hätten wir auch eine betriebsbereite Bühne😁
If it ain't broke, don't fix it❗️

Antworten