Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1762
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon xsivelife » 13. Jul 2019, 20:09

Dann habe ich offensichtlich ein sehr widerstandsfähiges Edelstahlschlangen-Nestchen an meinem Motor hängen :-vh
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200+ & '86er Honda NS 400 R & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '05er Twingo

Chrome alone ... won't take you home :mrgreen:

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3047
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Markus Simon » 13. Jul 2019, 21:01

bei mir "hilft" das Band trotz seeeehr großem Kühler , 2x40er Weber ….und mein Edelstahl-Schlangennest ist seit 1989 mit Band verbaut ( ca. 250 000km)

klar geht's auch ohne Band ...geht auch mit schmalen Reifen , mit kastriertem Ami-Motor , mit Luftpumpendämpfer , mit Waxstate , ohne Radio , mit max.3500 rpm , …..
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1762
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon xsivelife » 15. Jul 2019, 09:23

40er Weber mit Waxstat - das geht auch? :-vh
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200+ & '86er Honda NS 400 R & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '05er Twingo

Chrome alone ... won't take you home :mrgreen:

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 2279
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon 14Vorbesitzer » 15. Jul 2019, 09:41

... es gibt tatsächlich bei den Triumphmotoren ein technisches Argument für die Bänder: Moderner Kraftststoff(Super) siedet ab 60 °C ! Das war früher, als die Motoren konstruiert wurden tatsächlich wesentlich anders. Leider sind bei den Triumphmotoren, weil Ein- und Auslass auf der selben Motorseite sind, die Bedingungen für die Vergaser besonders heiss. Beim Spiti sind die Schwimmerkammern ja noch relativ weit von der Auspuffwärme entfernt, da ist das Problem im Sommer spürbar, aber noch lange nicht so extrem wie bei meinem Herald 12/50... Bei diesem "thront" der Solexvergaser mit Schwimmerkammer direkt über dem Auspuffkrümmer. Außerdem hatten die Konstrukteure die geniale Idee das überschüssiger Sprit aus dem Ansaugkrümmer durch eine kleines Rohr auf den Fussboden geleitet wird. Wenn man den Wagen im Hochsommer abstellt fängt er nach kurzer Zeit mächtig an nach Benzin zu stinken. Wenn man den Luftfilter abnimmt kann man sehen wie der Sprit schön zischend, stoßweise aus der Beschleunigerdüse rauskommt... Wenn man die Schwimmerkammer aufschraubt kann man sehen wie der Sprit siedet (Das ist kein wildes blubbern wie beim Eierkochen, aber es steigen wie feine Perlen kontinuierlich Gasblasen auf ...). Natürlich startet das Motörchen dann auch nach einer gewissen Standzeit etwas widerwillig.
Seit ich den Abgaskrümmer mit Band umwickelt hab ist das Problem deutlich geringer geworden...

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3047
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Markus Simon » 15. Jul 2019, 10:49

da kann ich dir nur zustimmen!! :top:

Das Röhrchen von meinem Harry endet in einer kleinen Blechdose(mit Entlüftung , ähnlich Catchtank ) die ich unten am Rahmen befestigt habe ....mein Stellplatz sieht jetzt deutlich besser aus :oops:

Da ich meinen Harry aber auch viel im Winter fahr ist das mein einziges Fahrzeug ohne Hitzeschutzband
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

S-TYP34
Über - Member
Beiträge: 579
Registriert: 15. Feb 2009, 18:43
Wohnort: 65510 IDSTEIN
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon S-TYP34 » 15. Jul 2019, 15:04

Jeder so wie Er/Sie es will!

Wenn ein Motor richtig bearbeitet
wurde und alle Parameter Stimmen
brauchts keine zusätzlichen Dinge
...wenn alles richtig gemacht wurde!

Es ist aber ein 1500er Spit-Motor eingebaut.

Unser Herald 1200 Bj. 1965 und im Besitz seit 1983
muss ab und zu mal nach Mallorca auf eigenen Rädern
bis Barcelona,dann Schiff, fahren.
Das macht der kleine ohne irgend zusätzlichen Hitzeschutz,
auch auf der franz. Autobahn bei 42° im Schatten,da wird sogar das hinter
dem Sitz liegende Mineralwasser untrinkbar und das Verdeck muss Schatten spenden.
Die ganzen Fahrten waren,bis jetzt, immer ohne Hitzeprobleme.

Wenn man den 1200er Ansaug/Auspuffkrümmer,ist ja 1 Stück, mit Hitzeschutzband einwickeld
hat man ja noch mehr Stauhitze im Krümmer,die nicht so einfach weg kann,
da muss ja das Benzin kochen und man hat diese beschriebenen Startprobleme.

Harald

ohne Hitzeschutzband aber mit Spreizer.ob Gummi oder Poly, beim Lenkgetriebe befestigen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
4 Räder - Bristol 406 LHD / Jag MK2 / TR3A /Spit/GT6 MK3 Herald/Vitesse und mehr

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2529
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 832 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Rolf » 15. Jul 2019, 18:39

Sehr schöner Herald! :top:


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 2279
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon 14Vorbesitzer » 15. Jul 2019, 19:23

S-TYP34 hat geschrieben:
15. Jul 2019, 15:04
...Wenn man den 1200er Ansaug/Auspuffkrümmer,ist ja 1 Stück, mit Hitzeschutzband einwickeld
hat man ja noch mehr Stauhitze im Krümmer,die nicht so einfach weg kann,
da muss ja das Benzin kochen und man hat diese beschriebenen Startprobleme....
Man kann schon den Abgaskrümmer einzeln bandagieren :happywink:

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1433
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon dyngo » 15. Jul 2019, 22:04

War mahl mit meiner spit in Madrid, Toledo.
War in die 80er und schrecklich heiss.
Dach immer geschlossen wegen die hitze.
Hund hat es gar nicht gafallen.
Mir die spanier auch nicht, die mögen keine hunde.
Nur das ansehen von Escurial aussenseite mit hund an leine.
Hat erinnerungen an Franko zum leben gebracht.
Das spitfire hat von alles nichts mit bekommen.
Keine hitzeproblehme what so ever.

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3047
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Markus Simon » 15. Jul 2019, 23:50

stefanblomann hat geschrieben:
11. Jul 2019, 19:26

Über Sinn/Unsinn bzw. dem "warum" möchte ich nicht diskutieren (ich hoffe die üblichen Verdächtigen verstehen den Wink :wink: ).
hat ja mal wieder super geklappt :D :D

...ich empfehle immer noch Thermotec !
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1433
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon dyngo » 16. Jul 2019, 00:37

I recommend to wear sunscreen ..
Do one thing everyday that scares you
Be careful whose advice you buy
But trust me on the sunscreen

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2529
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 832 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Rolf » 16. Jul 2019, 00:55

Vielleicht ist man in den USA und in Great Britain (und natürlich in België/Belgique, Cai!) in Sachen Hitzeschutzband inzwischen schon weiter als in Deutschland.

Wenn man bei Google mal zum Beispiel nach "exhaust wrap (stainless) rust" u.ä. sucht, findet man erstaunlich viele Berichte, "interessante" Bilder und "lustige" Videos, wie Hitzeschutzblech bei Auspuffkrümmern (auch bei stainless steel) auf Dauer zu Schäden führen kann, und auch Erklärungen, wie diese Schäden (meistens als Folge von einerseits der großen Hitze und andererseits der hohen Feuchtigkeit, die unter dem Band entsteht und nicht entweichen kann), entstehen.

Bekannte Auspuffanlagenhersteller wie Vance & Hines schließen inzwischen eine Garantie auf ihre Auspuffanlagen bei Verwendung von Hitzeschutzband sogar explizit aus!

Hitzeschutzband soll, wie es der Name schon sagt, vor Hitze schützen. Manche Anbieter werben daher auch mit "Schützt Sie vor Verbrennungen bei Arbeiten im Motorraum!" :lol: Ein Auspuffkrümmer braucht nicht vor Hitze geschützt werden; im Gegenteil - der sollte die Hitze nicht binden (wie es bei Verwendung von Hitzeschutzband passiert), sondern möglichst schnell abführen. Sinnvoll ist es daher, wenn der Auspuffkrümmer viel kühlende Frischluft abbekommt. Mit dem Einpacken in dicke Bänder wird aber das Gegenteil bewirkt.

Nur bei einem Rennwagen, wo es um jedes einzelne Mehr-PS geht, macht Hitzeschutzband durchaus Sinn. Denn der Motor ist in der Regel immer nur kurzzeitig in Betrieb und wird anschließend meistens gecheckt und revidiert.

Na ja - mein Spiti hat ja inzwischen wieder den gusseisernen Krümmer (den Fächerkrümmer habe ich vor ein paar Jahren zusammen mit meinem Ölkühler nach Singen am Bodensee verkauft); da ist Hitzeschutzband ja nun wirklich kein Thema. Aber mich hat das halt doch interessiert und deswegen habe ich mich (siehe oben) ein bißchen auf angloamerikanischen Websites herumgetrieben. :wink:


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5327
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon MKIII » 16. Jul 2019, 06:10

Bild Bild
Bild
Bild
Bild

Lasst uns das Forum schließen, es gibt keine Probleme mehr :roll:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1762
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon xsivelife » 16. Jul 2019, 06:14

Bin gewillt, dazu zu lernen: Wie genau soll denn unter einem Hitzeschutzband am Krümmer Feuchtigkeit entstehen und warum genau soll die dann ggf. nicht mehr entweichen können? :?
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200+ & '86er Honda NS 400 R & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '05er Twingo

Chrome alone ... won't take you home :mrgreen:

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3047
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Markus Simon » 16. Jul 2019, 07:24

....und warum kommt es nur bei Rennwagen auf jedes Mehr-PS an ....was treibe ich denn da seit über 30 Jahren :Harry: :Harry: :Harry:

Hier wird mal wieder das ganze Fachwissen aus dem WWW verbreitet , das unsere Traktormotoren die Vergaser direkt überm Krümmer haben wussten da wahrscheinlich die wenigsten .....


...achso zurück zum Thema - ich empfehle Thermotec ( hatte bis jetzt nie Feuchtigkeit drin !!) :-vh
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"