Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Ersatzteile, insbesondere auch alternative Teile, ..., aber KEINE Anzeigen. Nachfertigungen kommen eine Kategorie weiter unten rein.
Benutzeravatar
Himmelstoss
Super - Member
Beiträge: 134
Registriert: 26. Apr 2015, 10:11
Wohnort: 50389 Wessseling
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon Himmelstoss » 14. Jan 2019, 17:48

Hallo Gemeinde, ich habe in England einen netten Menschen kennengelernt, der leider einen ganzen Stall voller gebrauchte Spitfireteile hat und die er auch verkaufen möchte. Sind aber ausschließlich 1500er Teile. Der gute Mann hat mal über sein Online Portal ins Ausland verkauft,aber aus schlechten Erfahrungen geprägt ,wollte er nichts mehr ausserhalb Englands versenden. Nachdem ich nun mit Ihm gesprochen habe,was für nette Member hier im Forum sind ,hat er eingewilligt,dass ich bei bestehenden Interesse Seine Kontaktdaten weitergeben kann. Also sollte hier jemand Interesse an gebrauchten Sptfireteilen für den 1500er haben. Bitte über PIN Bescheid geben.
:happywink:
Masterofdesaster

Benutzeravatar
Martin M
Super - Member
Beiträge: 456
Registriert: 27. Okt 2006, 17:50
Wohnort: 56598 Rheinbrohl
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon Martin M » 15. Jan 2019, 07:59

ist aber eigentlich kein Problem. Paypal funktioniert doch gut. Nur die Portokosten aus UK sind manchmal was hoch.
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Himmelstoss
Super - Member
Beiträge: 134
Registriert: 26. Apr 2015, 10:11
Wohnort: 50389 Wessseling
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon Himmelstoss » 15. Jan 2019, 15:02

Grundsätzlich gebe ich Dir Recht. In dem Fall war es eine Sendung nach Italien, wo angeblich nur die Hälfte der Bestellung angekommen sein soll. Somit musste er den Warenwert ersetzen und war seine Teile los. Das war jedoch nur ein kleiner Auszug,aus Seinen Erfahrungen. Tja um dieses Risiko dann zu vermeiden,zog er es vor keine Auslandsgeschäfte mehr zu tätigen.
Für mich. Es geht mir nur darum,hier zu helfen und habe diese Tür aufgestoßen, nicht mehr und nicht weniger.
Masterofdesaster

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3442
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Danksagung erhalten: 150 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon Brüchi » 15. Jan 2019, 15:45

Nur so als Bemerkung "am Rande" :

Ist ja alles nett gemeint, aber ohne Teileliste mit Wunschpreis dürfte es eine seehr zähe Sache werden.
Siehe Marktplatz, z.B. reineruno. Hat auch massenhaft Ersatzteile, mit Liste und Preise. Soweit ich weiss, auch eher mäßiger Verkaufserfolg.

Die Leute wollen die Teile sehen, also jedes Teil einzeln fotografieren? Mords Arbeit.
....little car, big fun...

Benutzeravatar
Mangouman
Über - Member
Beiträge: 743
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon Mangouman » 15. Jan 2019, 16:44

Der Himmelstoss hat ja bereits geschrieben, dass der Anbieter einen Online Shop hat.
Da geht man mal davon aus, dass da auch was dafür gemacht wurde.

Am leichtesten gehts halt, wenn man Zugriff auf die Website hätte.
Das setzt aber voraus, dass der Anbieter das auch will und so wie ich das verstanden habe,
will der lieber regional verchecken.

Ich persönlich bin aber schon ganz gut mit unseren hiesigen Anbietern zufrieden.
Da gibts ja auch mehrere.
Zudem hier im Forum einer tätig ist, was mir wieder recht ist, da man eine Vertrauensbasis hat.

Deswegen (und da spreche ich nur für mich) habe ich kein gesteigertes Verlangen nach
noch einer weiteren Bezugsquelle, dazu noch aus GB.

Wird demnächst eh spannend werden, wie das mit denen weitergeht...
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
kamphausen
Administrator
Beiträge: 669
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon kamphausen » 15. Jan 2019, 18:40

Danke für den Tip mit dem Engländer..werd dir ne PN schicken..

Martin M hat geschrieben:
15. Jan 2019, 07:59
Nur die Portokosten aus UK sind manchmal was hoch.
Gruß
Martin
Man darf nur nicht UK Royal Mail nehmen....da hab ich für nen Overdrive 77,- GBP Porto bezahlt...
Hätte per DPD 27,- BGP gekostet...muß man nur vorher wissen.

Der Vorteil bei den Engländern ist, das man gebrauchte Originalteile für kleines Geld bekommt...z.B. http://www.spitbitz.co.uk/html/used_parts.html

Und die sind selbst gebraucht meist besser als der China/Lebach Schrott

Benutzeravatar
Himmelstoss
Super - Member
Beiträge: 134
Registriert: 26. Apr 2015, 10:11
Wohnort: 50389 Wessseling
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon Himmelstoss » 15. Jan 2019, 19:50

War dann mein Gedankenfehler. Habe zwar auch erst darum gebeten eine Teileliste mir zuzusenden,jedoch wegen dem Aufwand die Idee verworfen. Dachte mir,wenn dann jemand hier was spezifisch sucht und benötigt ,gebe ich den Kontakt weiter und James aus UK würde sehen ob und in welcher Qualit er es hat und wenn möglich Bilder senden. Anders wie bei MK1 bis 3 gibt es wohl doch noch eine Fülle von Ersatzteilen,so das man sich nicht sorgen muss wo man was und wie her bekommt. :D
Masterofdesaster

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1424
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon dyngo » 15. Jan 2019, 22:04

Problehme mit ausländer ist ein typisch engisches phenomen. Habe viele autos in UK gekauft, und vielfallt die angst dass ich nicht komme, kein richtiges geld zahle, usw.
Habe an engländer verkauft und bemerkt das es die sind die selber nicht immer korrekt sind.
Karosse kaufen und anzahlen, und das 2 jahre liegen lassen 'wegen terror anschlage in Belgien' und solche unsinn.
Auch zb Spitbits machen nicht was die sagen. Bin ich da um teilen ab zu holen wie abgesprochen, hatten die nichts geregelt. 'Dachte, du kommst wohl ja nicht'

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2403
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon Rolf » 16. Jan 2019, 21:10

Bei SpitBits habe ich schon mehrmals bestellt. Immer gute Preise, schnelle Lieferung, netter Kontakt und die Teile waren meistens besser als auf der Website oder per E-Mail beschrieben.

Also fast so empfehlenswert wie Cai. :top:

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 CI COUPÉ (2000)

Reineruno
Super - Member
Beiträge: 271
Registriert: 20. Sep 2010, 21:02
Wohnort: Stiring Wendel, Frankreich (Naehe Saarbruecken)
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon Reineruno » 17. Jan 2019, 02:34

...ich war schon laenger nicht mehr auf der Insel, aber man kann davon ausgehen dass die auch nicht auf den Bäumen schlafen. War im Dez 15 bei Spitbitz (Bild anbei), gesuchte Teile wie OD, gute Hauben, Sitze oder Stoßstangen hatten die auch nicht mehr. Fuer Allerweltsteile muss ich nicht nach England fahren oder was schicken lassen, die gibt es hier von den ueblichen Anbietern oder privat meist auch zu guten Konditionen zu kaufen. Mein Favorit in England war der Spitfire Graveyard, das war echt ein Erlebnis, aber seit Richard das nicht mehr macht und die stark verkleinert und umgezogen sind lohnt die Anfahrt nicht mehr meiner Ansicht nach. Mit Privat-Verkäufern von Spitis hab ich drueben bisher nur gute Erfahrungen gemacht, hatte sogar den Eindruck die verkaufen gerne an Leute vom Festland weil das besonders ist. Musste noch nicht mal was anzahlen, die haben sich auf meine Kaufzusage verlassen! Negative Erfahrungen kann man ueberall machen, alleine im letzten Jahr hatte ich fuer vier Autos Kaufzusagen, eins bei ebay versteigert Käufer meine Telefonnummer angefordert und sich dann nie mehr gemeldet, zwei zugesagt hatten aber kein Geld und einer (Händler) per email Preis unbesehen zugesagt und als er da war noch ne halbe Stunde ums Auto gelaufen und verhandelt. Da war mir der Typ aus Cardiff aber lieber, Dienstagmittag meine RD350 LC gekauft Mittwochmittag pünktlich wie verabredet mit druckfrischen Euroscheinen die Maschine bezahlt, auf den Crafter geschoben und wieder abgeduest. So sollte das immer sein....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2403
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon Rolf » 17. Jan 2019, 07:48

Mit Spitfire Graveyard habe ich auch schon sehr gute Erfahrungen gemacht.

Und es ist stimmt schon: Alles, was man braucht, bekommt man in Deutschland auch - wenn es nicht z. B. spezielle Rechtslenkerteile sind.

Grüße
Rolf

P. S.
Eine RS 350 LC würde mir auch sehr gefallen... :top:
TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 CI COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8319
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon Andi » 17. Jan 2019, 10:36

Wir haben mal eine Palette mit ODs mit allen zum umbau nötigen Teilen per Luftfracht kommen lassen.
3 St um genau zu sein.
Endpreis waren dann 500DM per stück.
Waren das noch Preise.Laufen übrigends alle 3 heut noch.
Das war das einzige mal das ich etwas in England gekauft habe und das auch nur weil ich außer abholen vom Flughafen nichts damit zu tun hatte logistisch.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1424
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Ersatzteile für 1500er Spitfire direkt von der Insel

Beitragvon dyngo » 17. Jan 2019, 10:42

Rechtslenkerteile habe ich genügent.
Mein freund aus UK hat jedes jahr ca drei spitfire für teilen mitgenommen.
Also revisierte lenkgetriebe, zündschloss RHD, dafür habe ich keine nachfrage.