Zündschloss für MK4 1500

Von wegen elektrische Dunkelheit! Hier bitte alles zum Thema elektrische Anlage
Benutzeravatar
kamphausen
Administrator
Beiträge: 566
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon kamphausen » 13. Jan 2019, 17:28

dyngo hat geschrieben:
11. Jul 2018, 09:43
Schon lange ein schwieriges teil.
Habe die nur noch ohne schlüssel.
Falls du jemand weisst die das machen kann ..
Bekommt man denn das Schloß irgend wie raus / zerlegt, so das man sich nen Schlüssel schnitzen oder drucken kann?

Für die restliche Schlösser kann ja Canley helfen

https://www.canleyclassics.com/body-fit ... pare-keys/

Peter

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1377
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon dyngo » 13. Jan 2019, 21:20

Habe linkslenker 1500 demontiert, habe wieder zwei zu verfügung.
Nachmachen von schlüssel scheint möglich, wie oder wie teuer weiss ich nicht.

Benutzeravatar
kamphausen
Administrator
Beiträge: 566
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon kamphausen » 14. Jan 2019, 21:53

Hab heute mal das Zündschloss ausgebaut...
zuendschloss.jpg
Evtl. kann man ja mit der Nummer, die da eingeschlagen ist, was anfangen...


Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
greasemonkey
Super - Member
Beiträge: 271
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon greasemonkey » 15. Jan 2019, 17:29

Ich hatte ja im Sommer auch so meine Probleme wegen Beschaffung eines neuen Zündschlosses. Auf der Oberseite des Zylinders ist ein Haltestift in das Zinkgehäuse eingesetzt und plan verschliffen. Den kann man durch vorsichtiges rundum Feilen freilegen und mit einer Zange rausziehen. Der Schließzylinder kann dann nach vorne entnommen werden. Will man das Ganze wieder zusammensetzen, dreht man in das Loch ein Gewinde und sichert den Zylinder mit einer eingedrehten Schraube. Ob man allerdings vom Zylinder einen Schlüssel rekonstruieren kann? Keine Ahnung. Ich habe damals nur versucht, die Sperre fürs Lenkradschloss zu reparieren, was leider nicht geklappt hat.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
kamphausen
Administrator
Beiträge: 566
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon kamphausen » 15. Jan 2019, 18:07

Mit nem nackten Zylinder kann man sich ohne Probleme nen Schlüssel selber schnitzen....
Frage ist nur, ob man das Schloß ziehen kann, wenn man keine Schlüssel hat...

Ich werde die Lösung hier posten...

Peter

Benutzeravatar
Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 2853
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon Harry » 15. Jan 2019, 22:02

kamphausen hat geschrieben:
14. Jan 2019, 21:53
Hab heute mal das Zündschloss ausgebaut...

zuendschloss.jpg

Evtl. kann man ja mit der Nummer, die da eingeschlagen ist, was anfangen...


Peter
Das ist leider die Teilenummer.
Steht auf meinem Schloss genauso drauf 150234.

mfG
Harry
" Rule #10: Never use the indicators, that will keep the other drivers on their toes." DCI Barnaby

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1377
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon dyngo » 15. Jan 2019, 22:09

In NL war mahl so ein 'schlüsselprof', die sollte das machen können.
War immer auf die börsen, nur komme ich nur selten da
Letztes jahr in Ciney hatte ich die dingen mitgenommen, war er nicht (mehr) da ..

Benutzeravatar
kamphausen
Administrator
Beiträge: 566
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon kamphausen » 15. Jan 2019, 23:30

http://www.keyprof.com/

Der ist auch immer auf der Techno Classica....

Geschliffener Zylinderschlüssel für Zündschloss € 120,00 :flop:
3 Monate Wartezeit...

Peter

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1377
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon dyngo » 16. Jan 2019, 00:03

Verstehe warum ich die 1500 schlösse immer so schnell los bin ..

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3357
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon Brüchi » 16. Jan 2019, 08:02

Gibt's die Einsätze/Schliesszylinder nicht mehr in neu ???
Ist das z.B. nicht das gleiche Teil wie beim Spitfire Mk 1-3 im Zündschloss ( hat ja keine mechanische Lenkradsperre) ?

Der Schlüsselprofi ist "Luke" aus Holland. Ob er noch auf den Messen ist..keine Ahnung.

Aber andererseits: bei eBay in GB gibt's doch ab und zu das komplette Lenkradschloss, auch als N.O.S.
Natürlich nicht jeden Tag, a bissle Geduld braucht's schon.

Hab erst vor kurzem so ein NOS Teil per Sofortkauf ergattert, für ca. 50 € incl. Porto.

Keine Ahnung, ob Nachbau oder NOS...kann man ja erfragen:

https://www.ebay.co.uk/itm/TRIUMPH-SPIT ... ctupt=true
....little car, big fun...

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 4105
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: Bohlingen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon superspitchris » 16. Jan 2019, 08:50

Das ist das falsche Schloss Brüchi, das von dir abgebildete gibts neu, das von der TR7 Lenksäule als LHD nicht....RHD hab ich noch 10 Stück oder so hier......der Zylinder passt wahrscheinlich
www.spitfirescheune.de

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3357
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon Brüchi » 16. Jan 2019, 09:09

...war ja nur ein Beispiel...

:shock: RHD, LHD.....woran erkennst Du das ???? :happywink:
....little car, big fun...

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3357
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon Brüchi » 16. Jan 2019, 09:38

Zumindest laut der Firma R. ist es genau anders herum ( bei den Sperren "1500er spät"):
LHD lieferbar, RHD nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
....little car, big fun...

Benutzeravatar
kamphausen
Administrator
Beiträge: 566
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon kamphausen » 16. Jan 2019, 10:17

https://lock-expert.de/motorradschluessel/

62,- Euronen... Das hört sich schon mal deutlich besser an....

Es gibt übrigens LHD zu kaufen, weil Bastuck die Nachfertigen lässt

Das von Brüchi verlinkte Schloss ist für frühe Triumph...
Spätere Spitfire und TR7 haben das Schloss genau wie moderne Wagen sitzen und nicht unter der Lenksäule....

Bin für weitere Vorschläge offen..

Peter

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1377
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Zündschloss für MK4 1500

Beitragvon dyngo » 16. Jan 2019, 10:27

Habe eins liegen: 120 euro.
Das hat mir auch Bastuck gezahlt um ein muster zu haben.

Und die alte mk1-3/herald: 20,
lenkradschloss bis 77: 60 (davon habe ich sicher 20 liegen)
Nur zur info ..