Kann mir jemand einen Abzieher leihen ?

Alles rund um die hohe Kunst der Schaltakrobatik sowie Instandsetzung der Getriebeeinheit und Achsen
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2403
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Kann mir jemand einen Abzieher leihen ?

Beitragvon Rolf » 14. Jan 2019, 22:03

MKIII hat geschrieben:
14. Jan 2019, 20:15
Hat schon mal jemand mit so einem geschweißtem Teil gearbeitet? Hält der?


Im letzten Teil dieses Videos:

https://youtu.be/gEMWdkmOgis

Und hier wird im vorderen Teil des Videos mit einem geschweißtem Hub Puller gearbeitet:

https://youtu.be/uCd8kYI3HyY

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 CI COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5260
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Kann mir jemand einen Abzieher leihen ?

Beitragvon MKIII » 15. Jan 2019, 06:24

Wobei im ersten Video wird der Abzieher gar nicht richtig an den Flansch geschraubt :Andi:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
TR injektion
Super - Member
Beiträge: 235
Registriert: 14. Okt 2006, 16:58
Wohnort: Bissendorf bei Osnabrück
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Kann mir jemand einen Abzieher leihen ?

Beitragvon TR injektion » 15. Jan 2019, 07:58

Hallo

in Video 2 haben wir wieder den Lebensgefährlichen Montage Fehler.
Die Passfeder darf auf keinen Fall in der Nut zu weit nach innen getrieben werden.
Ist sie zu weit innen,drückt sie sich beim Anziehen nach oben in der Nut der Welle.
Das kann dazu führen, das nach km x , die Welle brechen kann ! :shock:

Bis denn
VG
Ralf



Leistung wird im Kopf gemacht !

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3018
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Kann mir jemand einen Abzieher leihen ?

Beitragvon Markus Simon » 15. Jan 2019, 09:22

MKIII hat geschrieben:
14. Jan 2019, 20:15
Hat schon mal jemand mit so einem geschweißtem Teil gearbeitet? Hält der?

..ich hab mir ca.1987 so ein Teil selber zusammen geschweißt und damit bestimmt 50+ Flansche abgezogen - das hält , wenn man es vernünftig macht
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8319
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

Re: Kann mir jemand einen Abzieher leihen ?

Beitragvon Andi » 15. Jan 2019, 10:47

Ich hab den von Jogi.Aus dem vollen geschnitzt sozusagen und mit Zubehör.
Weiß nicht aus welchem Material aber der sieht immer noch wie neu aus.
Davor hatte ich einen Schweineteuren gehärteten 2 Armabzieher der die Flansche verbogen hat und beim letzten Einsatz hat er versucht mich zu töten.
Ist ein Teil weggeflogen und ward verschwunden...habs Jahre später beim Auszug hinter einem Regal gefunden.
Gut 8 meter vom Schraubstock entfernt.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2403
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Kann mir jemand einen Abzieher leihen ?

Beitragvon Rolf » 18. Jan 2019, 22:34

Hier wird gerade einer angeboten:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 CI COUPÉ (2000)