Klack-Geräusch Hinterachse links

Alles rund um die hohe Kunst der Schaltakrobatik sowie Instandsetzung der Getriebeeinheit und Achsen
JCDenton
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Mär 2015, 21:12
Wohnort: Mannheim
Danksagung erhalten: 1 Mal

Klack-Geräusch Hinterachse links

Beitragvon JCDenton » 30. Nov 2018, 22:42

Geräusch.zip
Hallo zusammen,

nachdem mein Differenzial getauscht ist und auch die Kreuzgelenke erneuert wurden, ist dieses deutliche Klacken zu hören.
Bei Last ist es weg, bei Schub ist es deutlich zu hören. Die Frequenz nimmt ab, wenn die Geschwindigkeit ab nimmt.

Hat jemand eine "Ferndiagnose-Idee"?

Besten Dank für Hilfe

Holger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Herr Ald
Super - Member
Beiträge: 257
Registriert: 18. Aug 2015, 21:23
Wohnort: Heiden NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Klack-Geräusch Hinterachse links

Beitragvon Herr Ald » 30. Nov 2018, 23:49

Bei mir war mal am Kreuzgelenk ein Seegering nicht richtig in der Nut, nachdem ich alles erneuert hatte. Das hat auch geklackert, weil sich das Innenteil bei jeder Umdrehung verschoben hat. Wurde denn gegen ein überholtes Differential getauscht? Wenn alles neu ist, nur das Differential nicht, könnte das eine kurze und schmerzhafte Suche werden!
Beam me up, Scotty, there is no intelligent life down here! :-vh

JCDenton
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Mär 2015, 21:12
Wohnort: Mannheim
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klack-Geräusch Hinterachse links

Beitragvon JCDenton » 1. Dez 2018, 08:56

Guten Morgen,

ja, das Austauschdif kam von M&E.

Was wir nicht gemacht haben, war der Radlagersatz, weil das doch ne "Friggel-Arbeit" ist meinte mein Kollege. Zumal er sich das nicht zutraut, weil er eher auf amerikanische Oldtimer spezialisiert ist...

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 7783
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal

Re: Klack-Geräusch Hinterachse links

Beitragvon Andi » 1. Dez 2018, 10:08

Neue Kreuzgelenke haben oft spiel und dann klacken die.Da legt man dünne Distanzscheiben zwischen Gelenkkopf und Segering.Kann man kaufen oder zb aus einer Coladose schneiden.
Dein Amischrauber kann das mal prüfen,der dürfte wissen wie man Gelenke prüft.Wobei die Amis auch Kreuzgelenke haben---die alten zumindest.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 2537
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klack-Geräusch Hinterachse links

Beitragvon Jogi, HB » 1. Dez 2018, 13:30

Wenn ich die Achse doch schon mal in der Hand halte tausche ich zumindest die Lager auch aus, richtiges Werkzeug vorausgesetzt. Versuche es bitte nicht mit einem 2 oder3-Arm Abzieher, damit ziehst Du in der Regel den Flansch krumm.
Jogi
powered by danonetunig

Benutzeravatar
marc
Über - Member
Beiträge: 759
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Klack-Geräusch Hinterachse links

Beitragvon marc » 1. Dez 2018, 21:12

Klingt wirklich nach verlorenem KG Deckel. Wenn Du Glück hast ist die Gabel noch ok.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1737
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 519 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Klack-Geräusch Hinterachse links

Beitragvon Rolf » 1. Dez 2018, 22:12

Die dünnen Distanzbleche gibt es auch in Edelstahlausführung. Wie Andi schon geschrieben hat: Bei manchen neuen Kreuzgelenksätzen ist das Spiel schon ab Hersteller vorhanden und man sollte das bei ihrem Einbau überprüfen und gegebenenfalls gleich ausgleichen.

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

JCDenton
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Mär 2015, 21:12
Wohnort: Mannheim
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klack-Geräusch Hinterachse links

Beitragvon JCDenton » 8. Dez 2018, 11:19

Hallo zusammen,

dann werde ich das mit dem Spiel der KG mal prüfen. Ärgerlich, dass er das nicht vorm Einbau geprüft hat... Naja... Es gibt immer was zu tun *g*

Benutzeravatar
marc
Über - Member
Beiträge: 759
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Klack-Geräusch Hinterachse links

Beitragvon marc » 8. Dez 2018, 19:28

Ich habe die beste Erfahrung für ein langes Leben der Kreuzgelenke gemacht, wenn man (ich verwende auch Scheiben aus Coladosen, stärkere Sprengringe gibt es scheinbar nicht mehr) die Welle auf den Flansch stellen kann und er knickt nicht weg.
Viele Grüße
Marc