Spur einstellen

Alles rund um die hohe Kunst der Schaltakrobatik sowie Instandsetzung der Getriebeeinheit und Achsen
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8597
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon Andi » 12. Jul 2019, 20:41

Die Werte mußt du wahrscheinlich selbst mitbringen und ein paar Einstellplättchen wären auch sinnvoll.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2734
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 906 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon Rolf » 12. Jul 2019, 22:35

Aber wenn wirklich nur das Lenkrad schief steht, braucht man ja nicht die Spur einstellen. Lenkrad abziehen und wieder gerade auf die Verzahnung der Lenkstange aufsetzen.

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Dr.No
Super - Member
Beiträge: 128
Registriert: 19. Mai 2019, 18:00
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon Dr.No » 13. Jul 2019, 06:19

Ja, da hast du völlig recht. Aber ein Zahn versetzen bedeutet wahrscheinlich einen Schiefstand in die andere Richtung... wie es immer so ist. Außerdem ist der Geradeauslauf nicht ganz perfekt...

Nebenbei: wie bekomme ich das Lenkrad ab? Da braucht es einen Abzieher oder gibt es eine andere Möglichkeit?

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5415
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon MKIII » 13. Jul 2019, 07:48

Aus irgendeinem Grund steht ja das Lenkrad schief, daher ist es schon Sinnvoll das Fahrwerk mal professionell einzustellen. Das Lenkrad bekommst du mit einem schwerem Hammer ab, einfach reinsetzen, mit den Knien das Lenkrad belasten und mit dem Hammer auf die Lenksäule schlagen, natürlich vorher die Mutter lösen, also nicht ganz abdrehen sonst fliegt dir das Lenkrad entgegen
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2734
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 906 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon Rolf » 13. Jul 2019, 10:59

Das Lenkrad ist ja relativ fein verzahnt. Einfach mal probieren, ob das Versetzen etwas bringt. Ich mach es immer so:

Wenn man Glück hat, kann man das Lenkrad nach Lösen der dicken Mutter durch einen kräftigen Ruck einfach abziehen.

Wenn das nicht funktioniert, nehme ich einen Gummihammer und klopfe von der Rückseite her 2 oder 3 mal gegen die Nabe. Dann rutscht es aus der Verzahnung.

In beiden Fällen, wie schon von MKIII geschrieben, aufpassen, dass dir das Lenkrad nicht auf die Nase fliegt! Das kann weh tun...


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3076
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon Markus Simon » 13. Jul 2019, 11:39

so ein Lenkrad verdreht sich nicht so einfach auf der Verzahnung(dh. da passt irgendwas am Fahrwerk nicht ) ...such die exakte(!) Mittelstellung der Lenkung und setz das Lenkrad auf ( dann passt der Einschlagwinkel rechts-links und die Blinker Rückstellung) und lass die Kiste danach vermessen …….
Lenkrad zu Lenkungsäule und Lenkung - da gibt's es genau EINE richtige Position (die exakte Mittelstellung) !!
Ich habe bestimmt schon 20 Spiti oä. Fahrzeuge auf der Anlage meines Kumpels vermessen - ALLE Besitzer haben sich danach über ihr deutlich verbessertes Auto gefreut …..

nur das Lenkrad versetzen ist - ein bisschen das Problem verbessert aber nicht die Ursache behoben !

ist aber wie bei Fett , Öl , Thermoband , …..soll jeder machen wie er will
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8597
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon Andi » 13. Jul 2019, 14:19

Seh ich anders,Fett oder Öl kann jeder wie er will.Hauptsache es ist was drin was schmiert.
Aber Spureinstellen ist Pflicht.Hatte letztes Jahr so nen Vogel hier in Hannover.
7 Monate alte Reifen innen Blank.Neue drauf und weiter.
Hab ihn gefragt ob er die alle halbe Jahr erneuern will oder lieber die Spur einstellen läßt.
Hat er bis heute nicht machen lassen.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1059
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon marc » 13. Jul 2019, 14:27

Wenn man ein schiefes Lenkrad durch versetzen kompensiert, passt die Blinkerrückstellung und der Lenkeinschlag links rechts nicht mehr. Ich kenne kein anderes Auto, bei dem Spur und Sturz so einfach selbst eingestellt werden können. Man braucht 2 Zollstöcke und eine kurrze Wasserwaage mit Laser (7,99€ im Baumarkt) für die Spur und eine Wasserwaagen App für den Sturz. Sogar den Nachlauf kann man (begrenzt) selbst einstellen, wenn auch schlecht messen.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Dr.No
Super - Member
Beiträge: 128
Registriert: 19. Mai 2019, 18:00
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon Dr.No » 13. Jul 2019, 15:00

Diese Schiefstellung ist ehrlicherweise nach Montage des neuen Lenkungskreuzgelenkes wegen axialem Lenkungsspiel aufgetreten (siehe entsprechender Thread hier im Forum). Danach stand das Lenkrad leicht nach rechts und es kam zu dem Knarzen an der Verkleidung. Das habe ich bemängelt, worauf der Mechanikus die Stellung über ein Umsetzen des Kreuzgelenkes um einen Zahn auf dieser Verzahnten Welle nach links Gesetzt und etwas rausgezogen hat. Jetzt steht das Lenkrad leicht nach links und knarzt nicht mehr.... und schließlich meinte er, die Spur müsse eingestellt werden..... komplizierte Geschichte...

Jetzt sitzt das Kreuzgelenk wie vorher (s. altes Bild) nur das Spiel ist weg.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3076
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon Markus Simon » 13. Jul 2019, 20:30

und auch hier nochmal ...altes und neues Kreuzgelenk haben halt einen leichten Versatz von den Verzahnungen her ...dh. kann passen ( wenn die Gelenke absolut identisch sind) bei dir passt es halt leider nicht > Fahrzeug vermessen lassen ( das schadet nie , wenn es einer gut macht ! )
Das ist keine Raketentechnik sondern normale(primitive) Fahrzeugtechnik ….Gruß an deinen "Mechanikus"

...und warum gibt's das Thema eigentlich zwei Mal im Forum …"total anstrengend" :Harry: :happywink:
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
Dr.No
Super - Member
Beiträge: 128
Registriert: 19. Mai 2019, 18:00
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spur einstellen

Beitragvon Dr.No » 14. Jul 2019, 07:24

Danke und die hast recht, sorry. :D Hatte nur den alten Thread „Spur einstellen“ genutzt da ich primär nicht wusste, dass beides zusammen gehört....