Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Alles über die schöne Form und deren sicheren Halt sowie Chrom ...
Antworten
Stö
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 23. Nov 2023, 23:04
Wohnort: Berlin

Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Beitrag von Stö »

Moin zusammen,
ich werde demnächst mal nach der Restaurierung die Spaltmaße bei meinem 1500er einstellen.
Die Reihenfolge bzw. die Vorgehensweise (Motorhaube-Schwellerkante-A-Säule bzw. Windschutzscheibenrahmen, dann Türkante-Schweller-B-Säule) ist mir klar.
Wie kontrolliert Ihr die Einhaltung der Maße bzw. passt diese an?
Ich hatte mal in einem OM-Bericht was von einem Kleiderbügel gehört, wollte mir jetzt aber einige gerade und glatt geschliffene Leisten von 0,5 mm bis ca. 1 cm kaufen, um die Abstände festzulegen und auszugleichen. Oder gibt es andere Ideen, um das allein und halbwegs pfiffig zu erledigen?
Danke vorab und Grüße aus Berlin
Stö
Stö - der mit dem Spiti tanzt :happywink:
Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 2007
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Beitrag von kamphausen »

Spaltmaße einstellen? Soll der nicht originalgetreu restauriert werden? :-vh

Ich hab erst die Tür zur B-Säule/Schweller justiert da die Kotflügel hinten ja nen Fixpunkt darstellen und dann bei der Motorhaube geschaut, das ich überall gleichmäßige Schlitze zur A-Säule/Windschutzscheibe hab...

Als letztes die Ecken vorn rechts und links unter der Motorhaube


Peter
Stö
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 23. Nov 2023, 23:04
Wohnort: Berlin

Re: Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Beitrag von Stö »

Hallo Peter,
na m.E. müssen die Spaltmasse doch nach einer Totalrestaurierung eingestellt werden?!?
Zumal wenn, wie im Falle meines 1500ers „neue“ gebrauchte Türen und Motorhaube verbaut werden.
Da ist das ohnehin schon „British Roulette“. Erst recht wenn man bedenkt, wie die Spaltmaße damals selbst bei ausgelieferten Neuwagen waren. Gerade in den letzten Produktionsjahre war das man nicht so toll.
Grüße
Stefan
Stö - der mit dem Spiti tanzt :happywink:
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 11218
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Beitrag von Andi »

Beim Spitfire hab ich noch nie Spaltmaße eingestellt.
Ich hab die Teile halbwegs passend vermittelt.
Das klappt mal gut und mal weniger und kann schnell gehn oder stunden dauern.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.
Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4540
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Beitrag von Brüchi »

genau, Andi.

Genaue Spaltmaße sind ja ganz toll. Manche Spitfire haben diese sogar seit Produktion.
Aber viel wichtiger als präzise Spaltmaße ist doch der Spass beim fahren. Und wenn ich fahre, sehe ich die Spaltmaße ja nicht....spüre dafür den Wind, rieche die Natur, höre das brummen vom Motor (und ggf das klackern der Kreuzgelenke :wink: )....

Also bei meinem Spitfire stimmen die Spaltmaße seit 30 Jahren nur so halbwegs, an der Beifahrertüre eher rein gar nicht.
Schmierdochegal :wink:

und wenn das Wetter endlich trockener wird, wird das Wägelchen wieder a bissle rumbrummen.....
....little car, big fun...
Stö
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 23. Nov 2023, 23:04
Wohnort: Berlin

Re: Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Beitrag von Stö »

Hallo zusammen,
da habt Ihr beiden wohl recht.
Da ich ja nun aber die Kiste mit Komponenten aus verschiedenen Spitis zusammenbaue, wird das wohl nicht ganz so „ geräuschlos“ von der Hand gehen. Einstellen muss ich somit ohnehin :wink:
Grüße
Stö
Stö - der mit dem Spiti tanzt :happywink:
Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 422
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Beitrag von Flowbow »

Pfff Spaltmaße ... :-vh

Bei meinem Spiti kann ich die Türscharniere bei geschlossener Motorhaube und Tür einstellen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4
Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4362
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Beitrag von Dani Senn »

PFFFF, Spaltmasse :LLLLOL: , bei meinem müsste ich nach jedem Rally die Spaltmasse wieder einstellen und nach dem Schaden im 99 bin ich froh wenn es nur halbwegs stimmig ist. Bei mir muss es Kesseln, alles andere ist Warmluft.
Bodeblääch Dänu
Stö
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 23. Nov 2023, 23:04
Wohnort: Berlin

Re: Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Beitrag von Stö »

Hallo nochmal,
zu den letzten beiden Posts: ja klar! Ist ja alles schön und gut.
Da ich aber nun den Spit ohnehin nach der der Restaurierung neu zusammengebaut habe, kann ich doch wohl versuchen, die Spaltmasse
halbwegs ordentlich einzustellen. :wink:
Müssen ja nicht überall briefkastenähnliche Schlitze entstehen. :mrgreen:
Gruß Stö

@ Flowbow: wow. Respekt. Bei der Farbe und der Qualität sind Spaltmaße in der Tat nebensächlich
Stö - der mit dem Spiti tanzt :happywink:
Benutzeravatar
MiSt
Über - Member
Beiträge: 513
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen

Re: Fragen zu den Spaltmaßen und deren Einstellung

Beitrag von MiSt »

Im zweiten Posting steht doch alles drin.

Weil man nach hinten keinen Freiheitsgrad hat außer der Tür selbst, eben mit der Türhinterkante anfangen. Ob man die Gleichmäßigkeit nun mit Leisten kontrolliert - würde sagen, so genau kriegt man es eher nicht hin. Das Auge sollte halt am Ende nicht beleidigt sein.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)
Antworten