Was ist da los?

Hier postet bitte alles rein, was nichts mit den anderen Themen zu tun hat.
Hier arbeiten wir auch an unserer Streitkultur, also bitte erstmal die technischen Themen durchschauen und wenn dann immer noch genug Freizeit ist, hier kann es schon interessant werden ... ;-)
Antworten
Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4421
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Was ist da los?

Beitrag von Dani Senn »

Deutsche Umwelthilfe fordert Oldtimer-Verbot
Jetzt wird es zeit dass bei euch drüben ein Rutsch durch die Politik geht, bevor die AMPEL noch mehr vergeigt.
Bodeblääch Dänu
Benutzeravatar
Lector
Super - Member
Beiträge: 102
Registriert: 4. Okt 2020, 14:25
Wohnort: GE

Re: Was ist da los?

Beitrag von Lector »

Mieser Abmahnverein!
Gruß
Helge

Im Atlantik soll es Fische geben, die ständig unter Wasser leben.
Benutzeravatar
Det1500
Überflieger
Beiträge: 1665
Registriert: 18. Nov 2010, 12:38
Wohnort: Bei Bonn

Re: Was ist da los?

Beitrag von Det1500 »

Ich find da nix. Allerhöchstens das die in Berlin verbieten wollen, das die Oldtimer nicht mehr in die Umweltzonen dürfen...
Hohles Gelaber, rechtlich gar nicht haltbar.....
Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3951
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Was ist da los?

Beitrag von 14Vorbesitzer »

Tja ein echter Evergreen in der journalistischen "Saure Gurken Zeit". Ich gehen davon aus, dass die Deutsche Umwelt Hilfe demnächst vor dem obersten deutschen Gerichtshof (keine Ahnung wer da genau zuständig ist) die Abschaffung der menschlichen Zivilisation fordern wird. Schliesslich ist erwiesen dass unsere Zivilisation der Umwelt ungeheuren Schaden zugefügt hat. Alleine der CO2-Ausstoß und der Landschaftsverbrauch! :-vh :-vh

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74
Benutzeravatar
ThomasE
Super - Member
Beiträge: 336
Registriert: 4. Okt 2021, 14:02
Wohnort: Trebur

Re: Was ist da los?

Beitrag von ThomasE »

Dani Senn hat geschrieben: 8. Sep 2023, 12:38 Deutsche Umwelthilfe fordert Oldtimer-Verbot
Jetzt wird es zeit dass bei euch drüben ein Rutsch durch die Politik geht, bevor die AMPEL noch mehr vergeigt.

Was hat denn die deutsche Umwelthilfe mit der Ampel zu tun?
Hab nach vielen Monden wieder angefangen an alten Autos rum zu schrauben.
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 5583
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Was ist da los?

Beitrag von Rolf »

ThomasE hat geschrieben: 8. Sep 2023, 21:15
Dani Senn hat geschrieben: 8. Sep 2023, 12:38 Jetzt wird es zeit dass bei euch drüben ein Rutsch durch die Politik geht, bevor die AMPEL noch mehr vergeigt.
Was hat denn die deutsche Umwelthilfe mit der Ampel zu tun?
Dieser Verein steht mindestens einer der drei Parteien der Ampel sehr nahe....

Grüße
Rolf
BMW 328 Ci (2000) - Suzuki SV 1000 S (2004) - Triumph Spitfire 1500 (1975) - Yamaha SRX 600 (1988) - Yamaha XJ 900 N (1986)
Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1865
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Was ist da los?

Beitrag von Mangouman »

Stammtischpolemik im Internet?
Nur weil jemand einen Hirnpfurz artikuliert, wird doch kein Gesetzt draus.
Einfach weiter locker durch die Hose atmen.

Genau wie der Volker gemeint hat, eine Sommerlochmeldung, um den Blutdruck der Bildleser nach oben zu treiben. :lol:
<> Königlich Bayerisch <>
Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 2056
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Was ist da los?

Beitrag von kamphausen »

Vor gut 100 Jahren wurden die Pferde aus dem Straßenbild vertrieben auch weil die Leute keinen Bock mehr auf Pferdeäpfel auf den Straßen hatten....
Jetzt geht´s den Verbrennungsmotoren an den Kragen....
Das mag man doof finden...aber nichts ist so stetig wie der Wandel....Und nicht jeder Wandel ist auch Fortschritt....(2 Tonnen Batterien ?!?)

Aber ich laß mich mal überraschen....Vor 2015 hab ich auch ohne Oldtimer gelebt sondern bin auf Rennstrecken Motorrad gefahren....
Evtl. kommt als nächstes Golf spielen? :LLLLOL:

Die Idioten von der DUH machen mir momentan schon das Leben ziemlich schwer hier in Essen, weil Individualverkehr immer mehr behindert wird ohne eine Alternative zu bieten.....

Andererseits frag ich mich bei so mancher Mercedes C-Klasse, VW Passat, Golf 3 und Renault Twingo, warum DIE kraftfahrzeugtechnischen Kulturgut sind...

Auch geht es bei dem aktuellen "Aufreger im Sommerloch" nicht um ein generelles Verbot von Oldtimern sondern der Aufhänger war der Versuch, Trabant mit Zweitaktmotoren aus den Innenstädten von Leipzig, Magdeburg & Co. zu verbannen....

Peter
DVD3500
Super - Member
Beiträge: 407
Registriert: 15. Nov 2020, 16:38
Wohnort: Walldorf/Baden

Re: Was ist da los?

Beitrag von DVD3500 »

Alle Quellen, die ich gefunden habe ging es nur um Trabis und um Umweltzonen... mag sein, dass ich nicht alles gefunden habe?
Oder mich verlesen habe?

Ich liebe Trabbis und fände ein Verbot Blödsinn aber gibt es konkrete Quellen?
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 11358
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Was ist da los?

Beitrag von Andi »

Hey Peter.
Gestern gelernt.
Kaiser Wilhelm der 2te hat mal gesagt. Das Automobil wird niemals das Pferd verdrängen.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.
Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 2321
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Was ist da los?

Beitrag von greasemonkey »

Das eigentlich Schlimme an den sogenannten Umweltschützern ist ja nur das sie ihre gesamte Kraft aufwenden um konsequent den falschen Baum anzukläffen. <satire>Oldtimer und gerade Zweitakter sind ja irrsinnig viele unterwegs und die Straßen der Innenstädte sind in blauen Rauch gehüllt.</satire>
Von Protesten an Güterhäfen wo per Schweröl betriebenen Frachtschiffen die ganze Wegwerfbilligscheiße aus Asien ankommt oder an Flughäfen hört man irgendwie nix. Nein - die Hasenhirne sind mehr damit beschäftigt sich am Autoverkehr abzuarbeiten. Am aller schlimmsten sind die Freunde mit der Kleberflasche. Ausser der Allgemeinheit so auf den Zeiger zu gehen das die Stimmung kippt und der Normalbürger nicht nur die Klimakleber selbst sonder gleich den ganzen Umweltschutz ablehnen haben die doch eigentlich nix erreicht. Wenn ich wollte das in der Richtung überhaupt nichts getan wird und jeder ausflippt wenn man nur das Wort Klima in den Mund nimmt, würde ich genau solche Leute engagieren.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960
DVD3500
Super - Member
Beiträge: 407
Registriert: 15. Nov 2020, 16:38
Wohnort: Walldorf/Baden

Re: Was ist da los?

Beitrag von DVD3500 »

greasemonkey hat geschrieben: 12. Sep 2023, 10:25 Das eigentlich Schlimme an den sogenannten Umweltschützern ist ja nur das sie ihre gesamte Kraft aufwenden um konsequent den falschen Baum anzukläffen. <satire>Oldtimer und gerade Zweitakter sind ja irrsinnig viele unterwegs und die Straßen der Innenstädte sind in blauen Rauch gehüllt.</satire>
Von Protesten an Güterhäfen wo per Schweröl betriebenen Frachtschiffen die ganze Wegwerfbilligscheiße aus Asien ankommt oder an Flughäfen hört man irgendwie nix. Nein - die Hasenhirne sind mehr damit beschäftigt sich am Autoverkehr abzuarbeiten. Am aller schlimmsten sind die Freunde mit der Kleberflasche. Ausser der Allgemeinheit so auf den Zeiger zu gehen das die Stimmung kippt und der Normalbürger nicht nur die Klimakleber selbst sonder gleich den ganzen Umweltschutz ablehnen haben die doch eigentlich nix erreicht. Wenn ich wollte das in der Richtung überhaupt nichts getan wird und jeder ausflippt wenn man nur das Wort Klima in den Mund nimmt, würde ich genau solche Leute engagieren.
Das denke ich mir manchmal auch. Ich würde behaupten 97,414% der Leute, die gerade unterwegs sind, wenn sie sich festkleben sind nicht aus Vergnügen da.
Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 2056
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Was ist da los?

Beitrag von kamphausen »

Andi hat geschrieben: 12. Sep 2023, 00:07 Hey Peter.
Gestern gelernt.
Kaiser Wilhelm der 2te hat mal gesagt. Das Automobil wird niemals das Pferd verdrängen.
Dann lernst Du heute: Das ist nen Fake....

https://falschzitate.blogspot.com/2018/ ... hende.html

so schnell kann´s gehen...

Peter
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 11358
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Was ist da los?

Beitrag von Andi »

Toll,jetzt hab ich gelernt das ich nichts gelernt habe :sadwink:

Aber vorstellbar oder nicht?
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.
JensausHH
Super - Member
Beiträge: 100
Registriert: 17. Okt 2019, 13:40
Wohnort: Hamburg

Re: Was ist da los?

Beitrag von JensausHH »

Mich hat das Zitat immer verwundert, gilt doch Wilhelm II. generell als eher von Technik begeistert. Ab 1903 verfügte er auf jeden Fall über einen umfangreichen Fuhrpark zu dem auch einige Elektrowagen gehörten…
Antworten