Sitze neu beziehen

Über den Platz des Piloten und sein näheres Umfeld.
quaxs
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 20. Feb 2010, 17:55
Wohnort: Süddeutschland

Sitze neu beziehen

Beitrag von quaxs »

Einen schönen guten Abend zusammen… :happywink:

Nachdem mein Restaurationsprojekt langsam Fortschritte macht, bin ich jetzt dabei, die Sitze beziehen zu lassen. Wollte zuerst selbst herumdilletieren, lasse jetzt aber doch die Finger davon. Gehe mal davon aus, dass es ein Polsterer besser hinkriegt. In Bayern sagt man dazu auch … „Da wär ja ein jeder Gelernte ein Depp…“
Jetzt aber zu meiner Frage…
Den Schaum und neue Bezüge hatte ich besorgt, der Fachmann muss alles nur „zusammenfummeln“. Auch das Gestell habe ich wieder auf Vordermann gebracht.
Was darf die Arbeit, das neu Aufpolstern sowie neue Bezüge drüber realistisch kosten ??
Würde mich über Eure fachkompetenten Einschätzungen freuen.
Mir wurde ein Preis genannt, den ich nicht einschätzen kann. Es geht mir überhaupt nicht ums Geld, gute Arbeit muss auch ihren guten Preis haben, damit habe ich überhaupt kein Problem.
ich will nur nicht das Gefühl haben dass ich über den Tisch gezogen werde…
Die Preisvorstellung des Polsterers nenne ich absichtlich nicht, damit Ihr Eure Einschätzung unbeeinflusst …. Und so weiter und so fort….

Vielen Dank erstmal
Grüße von Quaxs
Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4602
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von Brüchi »

Hallöchen

Du willst nen Anhaltspunkt? Ok, 400€ pro Sitz.

ABER: ich vermute mal, Du hast den Schaumstoff von einem Triumph Händler? Also diese "fertigen" Polster? Die wird ein Fachmann nur widerwillig einbauen, da es sehr billiger Schaumstoff ist.

Daher eher so: Neuen Bezug und alten Sitz zum fachmann bringen. Der macht das Innenleben selber , mit besserem und langlebigem Schaustoff.
....little car, big fun...
Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 2293
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von greasemonkey »

Wenn Bezüge und Schaum vorhanden sind ist es nun wirklich kein Problem das selbst hinzubekommen. Für 400 + Material pro Stück könnte man sich die Bezüge vermutlich auf Maß schneidern und einbauen lassen. Die Sitze sind schließlich nicht so kompliziert aufgebaut wie aktuelle Autositze. Ein Tipp: Statt der mitgelieferten Metalldoppelhaken (falls dabei) würde ich starke Kabelbinder verwenden. Die erleichern die Arbeit immens und halten genauso gut.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960
Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 2039
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von kamphausen »

Die Arbeitskosten sind stark von der Qualität der Materialien abhängig...Wenn man den Schaumstoff erst zurecht schnitzen muß wird´s aufwändig.

Hast Du hier bestellt: https://newtoncomm.co.uk/collections/spitfire/_seats sollte es relativ einfach gehen...

Ich hab die Sitze auch selber aufgearbeitet...
https://www.amazon.de/dp/B09TPHXQHZ besorgen und gut iss....
Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 2293
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von greasemonkey »

Ja genau diese Haken meinte ich. Fand die Anwendung mit der Zange, speziell das einfädeln unter Spannung, recht fummelig und habe es dann mit Kabelbinder gemacht
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960
Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 2088
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von jr1500 »

Wenn Du Dir das nicht selbst zutraust und den Wagen eventuell noch etwas länger fahren möchtest würde ich die Polster und Bezüge wieder verkaufen und den Verlust unter Lehrgeld verbuchen. :geeni:

Und dann würde ich mir wohl einen Satz Sitze bei Janus bestellen ... :happywink:
danxk2
Super - Member
Beiträge: 473
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von danxk2 »

gibt es eine Website von Janus?
Was verlangt er für den Sitz in Leder?

gruß
quaxs
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 20. Feb 2010, 17:55
Wohnort: Süddeutschland

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von quaxs »

Hallo nochmal an alle…

Vielen Dank für Eure Tipps und Einschätzungen…

Die Bezüge habe ich mir in England besorgt und den Schaum habe ich über Dyngo bekommen. Der Schaum macht einen sehr guten und festen Eindruck und ist, soweit ich das einschätzen kann, mit dem sonstigen Zeug in Bezug auf die Qualität nicht vergleichbar. Das labbrige Zeug ist wohl leichter zusammenbaubar, der stabile Schaum von Dyngo braucht wohl noch „kleine Schnitzereien“.
Ich werd’s jetzt dem Fachmann überlassen und das Geld in die Hand nehmen. Wenn ich anfange rumzumurksen, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich später permanent schief drauf sitze schon relativ groß. :-vh

P.S. der Polsterer will für beide Sitze 450 bis 500 Euronen

Grüße Quaxs
Benutzeravatar
Pumpel
Member
Beiträge: 87
Registriert: 2. Jun 2022, 13:16
Wohnort: 79249 Merzhausen

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von Pumpel »

Hallo Quaxs,

vielleicht ist PU-Schaum eine Alternative?

https://www.comptoirducabriolet.com/de/ ... -1500-mk4/

Den habe ich gerade bei meinen Sitzen verwendet und finde den Halt viel besser, als bei den Schaumstoffen.

Grüße
Frank
Spitfire 1500 BJ 1976, Spitfire 1500 BJ 1980, HMC MK4, Fiat 500 F, SR 500, GB 500, Gitane Record 1985 (Laurent Fignon, Le Professeur), SUN 1015
Balle
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 22. Sep 2022, 03:15
Wohnort: München

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von Balle »

Pumpel hat geschrieben: 15. Mai 2023, 21:45 Hallo Quaxs,

vielleicht ist PU-Schaum eine Alternative?

https://www.comptoirducabriolet.com/de/ ... -1500-mk4/

Den habe ich gerade bei meinen Sitzen verwendet und finde den Halt viel besser, als bei den Schaumstoffen.

Grüße
Frank
Hallo Frank,

Was ist für Dich der Unterschied zwischen PU-Schaum (auch PUR - Polyurethan) und Schaumstoff?

Schaumstoff ist die allgemeine Bezeichnung für PU-Schaum. Es gibt aber beim PU-Schaum Unterschiede, wie z.B. Härte, Dichte, andere Herstellverfahren (Heißschaum - Kaltschaum) die sich dann im Komfort bemerkbar machen.

Gruß, Andreas
Es gibt zwei Arten von Fußgängern - die schnellen und die toten (Robert Lembke)
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 11314
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von Andi »

Kauf ich im Laden für Campingbedarf,da kann man sich die Härte aussuchen bzw fühlen.
Das Zeug läßt sich prima mit elektrischen Brotmesser bearbeiten.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.
Benutzeravatar
Jürgen Ge
Super - Member
Beiträge: 146
Registriert: 26. Sep 2006, 23:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von Jürgen Ge »

Ich kann Janus nur empfehlen..er hat meine 40 J alten Sitze super neu gemacht !

Da hat sich die Fahrt über 2 x 400 km sogar gelohnt !!

aber entscheidet das bitte selber !!!

Gruss J aus GE
Jürgen Ge
Benutzeravatar
Pumpel
Member
Beiträge: 87
Registriert: 2. Jun 2022, 13:16
Wohnort: 79249 Merzhausen

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von Pumpel »

Hallo Andreas,

ich bin kein Experte in Sachen Schaumbezeichnungen.

Der Anbieter hat die Polster als "Polsterung aus Spritzgussschaum, PU-Schaum hoher Dichte (ca. 60kg/m3)" bezeichnet.
Die Poster sind aus einem Stück.
Die bekannten Anbieter haben die Polster aus überwiegend Verbundschaumstoff, der sich je nach Qualität, über kurz oder lang auflöst.

Grüße und einen schönen Vatertag.
Frank
Spitfire 1500 BJ 1976, Spitfire 1500 BJ 1980, HMC MK4, Fiat 500 F, SR 500, GB 500, Gitane Record 1985 (Laurent Fignon, Le Professeur), SUN 1015
ShoxX1993
Über - Member
Beiträge: 605
Registriert: 23. Apr 2018, 23:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von ShoxX1993 »

Hallo zusammen,

ich interessiere mich auch für neue Sitze. Hatte das schon mal selbst ohne Probleme mit neuen Schaumstoffen von parklaneclassics gemacht. Allerdings für meinen Spitfire damals. Er hat jedoch nix für den GT6 MK1

Gibt es ne grobe Preisrichtung, die man bei Janus für zwei Sitze bezahlt?

Schönen Vatertag allen :)
Benutzeravatar
lencker
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 9. Jan 2019, 13:12
Wohnort: 88433 Schemmerhofen

Re: Sitze neu beziehen

Beitrag von lencker »

Hallo zusammen,

hat jemand die Kontaktdaten von Janus?

Grüße
Rene
Antworten