GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Alles rund um die hohe Kunst der Schaltakrobatik sowie Instandsetzung der Getriebeeinheit und Achsen
Benutzeravatar
Plasmaspeaker
Über - Member
Beiträge: 534
Registriert: 24. Okt 2008, 15:52
Wohnort: Ulm

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von Plasmaspeaker »

Bei mir hat das mit Standartfedern wunderbar funktioniert.
Konnte meinen Spiti mit den verstellbaren Dämpfern um 2cm vorne tiefer einstellen. Nachgemessen!

Gruß
Plasmaspeaker
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe hat, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen.Wer überlegt, kann verbessern.
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4965
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von Rolf »

Marc hat die blauen Federn. Das sind so ziemlich die kürzesten, die es gibt. Da braucht man schon solche Unterlegscheiben. Die gibt es in verschiedenen Stärken. Kann man sich aber auch selbst herstellen (lassen).

Grüße
Rolf
Triumph Spitfire 1500 (1975) - Yamaha XJ 900 N (1986) - Yamaha SRX 600 (1988) - BMW 328 Ci (2000) - Suzuki SV 1000 S (2004)
oldman

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von oldman »

...mein Senf...

Ich habe auch GAZ-Dämper - nicht höhenverstellbar - verbaut.

Ich musste auch eine Platte wie @marc einsetzen.

Mit den kurzen Federn - von der Firma deren Name ich nicht mehr nenne und kenne, war der Wagen so tief, dass die Reifen am Kotflügel immer wieder aufgesetzt haben.

Das gleiche Ergebnis hatte ich mit den Standart-Federn - nur der Einsatz von zwei 1,5 cm großen Abstandshaltern zwischen der unteren Stoßdämpferfederteller und der Feder hatte geholfen.

Bei genauer Untersuchung der Stoßdämpfer ergabe, dass der Teller in dem die Feder sitzt 2,0 cm tiefer als bei den anderer Stoßdämfern - sei es Unipart - Monroe - Koni.

Nach Rückfrage bei GAZ waren das die für dein Wagen vorgesehenen Dämpfer...

Es wäre besser gewesen hier die "höhenverstellbaren" zu haben - dann kann man den Teller auf die passende Höhe bringen.

Ich fahre jetzt ca. 20.000 km mit diesen Abstandsplatten ohne Probleme und die Optik macht sich auch ganz gut.

Bilder stelle ich auf Wunsch gerne auch noch rein...

Gruss vom alten Mann
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10833
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von Andi »

Wenn ihr so kurze Federn habt dann hoffe ich ihr habt die mal getestet.
Ich hab schon erlebt das beim Aufbocken die Federn rauskippten aus ihrer Führung.
Möcht ich nicht erleben wenn mal eine geeignete Bodenwelle kommt.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.
Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3180
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von marc »

Ich habe mir die Distanzscheiben 1997 drehen lasse, solange habe ich schon die Spax :-vh
Die Distanzscheibe ist genauso hoch, dass die Feder minimal unter Spannung steht, damit genau das nicht passieren kann, also beim Anheben aus dem Teller rutschen. Allerdings habe ich damit auch die Standardhöhe, vielleicht 1cm tiefer. Der Teller ist bei Spax tiefer als bei den Woodhead, die ich davor hatte. Ich hatte erst mit den höhenverstellbaren Spax experimentiert und vom Fahrverhalten ist die Höhe, zumindest mit blauen Federn für mich der beste Kompromiss. Der Sturz ist bei mir dadurch neutral. Der Mk3 hat im Standard 2° positiv, ich meine mich zu erinnern, dass mit negativem Sturz (tiefer), die Tendenz zum Übersteuern anstrengend wurde und man das am Turm kaum korrigieren konnte. So bin ich jedenfalls zufrieden.
Zuletzt geändert von marc am 10. Mai 2020, 20:41, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße
Marc

Bild
Benutzeravatar
BigP
Super - Member
Beiträge: 363
Registriert: 8. Sep 2006, 21:30
Wohnort: Etzbach

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von BigP »

Andi hat geschrieben: 10. Mai 2020, 12:46 Wenn ihr so kurze Federn habt dann hoffe ich ihr habt die mal getestet.
Ich hab schon erlebt das beim Aufbocken die Federn rauskippten aus ihrer Führung.
Möcht ich nicht erleben wenn mal eine geeignete Bodenwelle kommt.
Meine ersten Jahre des Spitfire Fahrens, also von 1983 bis 2009, hatten alle meiner Spit MKIV / 1500 die kurzen roten Federn ohne jegliche Vorspannung drin; das ist sicher suboptimal, passiert ist jedoch gar nichts.
Unser Grüner hat Monroes oder Konis (ich weiß tatsächlich nicht mehr, was ich damals gekauft hatte) mit einer Kunststoff - Distanzscheibe zwischen roter Feder und Teller drinnen und sofern ich mich erinnere auch mit leichter bis mittlerer Vorspannung.
Fritz fährt am Mittwoch mit dem Gerät zur HU mit H-Kennzeichen Beantragung. Ich halte mich mal gepflegt raus und hoffe, dass es klappt😬😳😎
If it ain't broke, don't fix it❗️
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4965
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von Rolf »

Rimmer bietet unterschiedliche Spacer aus Kunststoff für oberhalb und unterhalb der Feder an. Das Material scheint ähnlich Vulcolan zu sein, also ein weißer, sehr fester Kunststoff.

Brauche ich bei Verwendung der höhenverstellbaren GAZ in Verbindung mit den roten Bastuck-Federn aber nicht mehr.

Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Triumph Spitfire 1500 (1975) - Yamaha XJ 900 N (1986) - Yamaha SRX 600 (1988) - BMW 328 Ci (2000) - Suzuki SV 1000 S (2004)
Benutzeravatar
ShoxX1993
Über - Member
Beiträge: 528
Registriert: 23. Apr 2018, 23:08
Wohnort: Willich

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von ShoxX1993 »

Hallo zusammen :happywink:

Habe bei meinem GT6 nun überraschenderweise festgestellt, dass dort auch das "Gewindefahrwerk" von GAZ vorne drin ist....

Ich muss den Wagen hier in DE ja zur Vollabnahme bringen. Für den Fall, dass mein Prüfer da was zu beanstanden hat:

- Hat jemand bzw. gibt es überhaupt Papiere dazu?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Daniel

Triumph GT6 MKI / Bj. 1967
VW Käfer 1200 / Bj. 1965
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4965
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von Rolf »

Dazu gibt es keine Papiere.
Bei mir sind diese Stoßdämpfer bei der AU aber noch nie aufgefallen.

Grüße
Rolf
Triumph Spitfire 1500 (1975) - Yamaha XJ 900 N (1986) - Yamaha SRX 600 (1988) - BMW 328 Ci (2000) - Suzuki SV 1000 S (2004)
Benutzeravatar
Plasmaspeaker
Über - Member
Beiträge: 534
Registriert: 24. Okt 2008, 15:52
Wohnort: Ulm

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von Plasmaspeaker »

Dito
Sind bei mir schon 13 Jahre drinn
Hat den TÜV noch nie interessiert
Gruß
Plasmaspeaker
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe hat, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen.Wer überlegt, kann verbessern.
Benutzeravatar
ShoxX1993
Über - Member
Beiträge: 528
Registriert: 23. Apr 2018, 23:08
Wohnort: Willich

Re: GAZ-Stoßdämpfer höhenverstellbar

Beitrag von ShoxX1993 »

Okay danke euch

Dann bin ich ja mal gespannt. Bei meinem normalen GTÜ Prüfer mache ich mir dabei auch überhaupt keine Sorgen. Sowas interessiert ihn auch nicht.

Nur die Vollabnahme für die Zulassung aus dem Ausland muss ich woanders machen, da er den Schein dafür nicht hat.

Hoffe dieser ist genauso entspannt
Gruß Daniel

Triumph GT6 MKI / Bj. 1967
VW Käfer 1200 / Bj. 1965
Antworten