Schottland 2022

Was gibt es schöneres als mit dem Oldtimer zu verreisen? Hier dürft Ihr eure Er-FAHR-ungen schildern
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4909
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Schottland 2022

Beitrag von Rolf »

Dominik hat geschrieben: 28. Apr 2022, 16:26 Meine bessere Hälfte hat mit ADAC tel und die sagen Schottland ist mit drin. Ob die paar Kilometer von Newcastle (England) bis nach Edinburgh auch abgedeckt sind weiß ich noch nicht.

ADAC-Schutzbrief Plus?

Komische Überlegungen.... Natürlich ist Schottland in Europa, genau wie England auch in Europa ist.

Oder habt ihr Europa mit der EU verwechselt? Schottland ist genau wie England natürlich nicht mehr in der EU. Aber die EU-Zugehörigkeit hat ja mit dem Schutzbrief nichts zu tun....

Grüße
Rolf
Triumph Spitfire 1500 (1975) - Yamaha XJ 900 N (1986) - Yamaha SRX 600 (1988) - BMW 328 Ci (2000) - Suzuki SV 1000 S (2004)
Benutzeravatar
Ulfus
Super - Member
Beiträge: 221
Registriert: 3. Jul 2020, 12:07
Wohnort: Merseburg

Re: Schottland 2022

Beitrag von Ulfus »

Rischtisch
Europa in den Grenzen von 2022; bitte beachten - nicht über die Bosporusbrücke fahren, da hört evtl. der Versicherungsschutz auf… 😉
A3, 78er Spitfire MK IV, 98er XV1100, 89er ETZ251, 76er und 77er S50B1, 79er Peugeot Rennrad
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4909
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Schottland 2022

Beitrag von Rolf »

Ulfus hat geschrieben: 28. Apr 2022, 20:01
nicht über die Bosporusbrücke fahren, da hört evtl. der Versicherungsschutz auf

So isses! Deswegen muss man auch eine Zusatz-Haftpflichtversicherung abschließen, wenn man in den asiatischen Teil der Türkei fährt.

Die Leistungen der ADAC-Plus-Mitgliedschaft gelten übrigens weltweit. Ausnahme: Pannen- und Unfallhilfe gelten nur europaweit.

Aber "braucht" man überhaupt eine ADAC-(Plus-)Mitgliedschaft? Fast jede Kfz.-Versicherung bietet für wenige Euronen jährlichen Aufpreis ebenfalls europaweite Pannen- und Unfallhilfe an...

Grüße
Rolf
Triumph Spitfire 1500 (1975) - Yamaha XJ 900 N (1986) - Yamaha SRX 600 (1988) - BMW 328 Ci (2000) - Suzuki SV 1000 S (2004)
Benutzeravatar
Dominik
Super - Member
Beiträge: 172
Registriert: 28. Mär 2007, 13:31
Wohnort: Saarbrücken

Re: Schottland 2022

Beitrag von Dominik »

Bis nach Maastricht haben wir es geschafft, Reise aber schon vorbei. Kipphebelwelle Zylinder 1 eingelaufen. Hatte mich schon gewundert dass das tickern der Ventile plötzlich so laut war 🙄. Kipphebel und die Welle eher nichtmehr zu gebrauchen. Geht jetzt mit Mietwagen zurück anderes Auto holen und dann gehts weiter 👍🏻
danxk2
Super - Member
Beiträge: 297
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Schottland 2022

Beitrag von danxk2 »

Das gibts doch nicht?! Ich schau mir jetzt nochmal das Motoren-Video an.... Red Head hat den Kopf gemacht, sogar die Kipphebelwelle ausgerichtet, und extra Ölleitung! Ich hab einen saftigen Kommentar unter das Youtube-Video gepostet, so eine Scheiße. Quatsch :-vh
Lass Dir den Urlaub nicht versauen, ist nur ein GT6...
Benutzeravatar
Dominik
Super - Member
Beiträge: 172
Registriert: 28. Mär 2007, 13:31
Wohnort: Saarbrücken

Re: Schottland 2022

Beitrag von Dominik »

Ja kann passieren, bin Sonntag zur Fähre haben wir noch Zeit …mal sehen was wir organisiert bekommen
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10788
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Schottland 2022

Beitrag von Andi »

Wie? Kann passieren.
Sorry,nicht so kurz nach einer Überholung einer so teuren Instandsetzungsfirma wie Redhardt.
Da hätt ich dann schon ein paar Fragen an die.
Bei einem englischen Austauschmotor kann sowas passieren für paar Mark Fünfzig.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.
Benutzeravatar
Scheffi
Member
Beiträge: 84
Registriert: 28. Jan 2022, 10:04
Wohnort: 27777

Re: Schottland 2022

Beitrag von Scheffi »

Alter :shock:

Macht keinen Scheiß, Jungs! Für mich geht´s morgen nach DK. Auto ist schon gepackt.

Am Freitag, den 13. solche Berichte zu lesen.... :-vh

Drücke dir die Daumen, dass trotzdem noch alles klappt und es ein schöner Urlaub wird :top: :happywink:
Gruß vom Scheffi :wink:
Bild
Benutzeravatar
Dominik
Super - Member
Beiträge: 172
Registriert: 28. Mär 2007, 13:31
Wohnort: Saarbrücken

Re: Schottland 2022

Beitrag von Dominik »

Andi hat geschrieben: 13. Mai 2022, 19:08 Wie? Kann passieren.
Sorry,nicht so kurz nach einer Überholung einer so teuren Instandsetzungsfirma wie Redhardt.
Da hätt ich dann schon ein paar Fragen an die.
Bei einem englischen Austauschmotor kann sowas passieren für paar Mark Fünfzig.
Jaja ich meinte eher im Sinne shit happens. Aufarbeitung machen wir später wer für was verantwortlich is. Wir rauchen jetzt erstmal eine 😂
Benutzeravatar
Dominik
Super - Member
Beiträge: 172
Registriert: 28. Mär 2007, 13:31
Wohnort: Saarbrücken

Re: Schottland 2022

Beitrag von Dominik »

Update : Auto läuft wieder, sogar besser als vorher 😂besagte Schraube ist nun mit loctite plus Sicherungsscheibe gesichert und mit kleinem körnerschlag verstemmt. Gestern mal test unter extrembedingungen gemacht und 80 km abgespult , davon 40 auf BAB. Selbst bei 39 grad im Schatten lief der Motor einwandfrei. öltemp mit ca 130 grad etwas zu hoch, aber bei den Temperaturen denke ich war das akzeptabel. Öldruck war jederzeit bei ca 40-50lbs/SI.
Auto hat gehalten, Frau hat aber nen Hitzeschock bekommen, im Auto blies es sprichwörtlich aus jeder Ecke heiße Luft in den Innenraum. Bei den Temperaturen macht ein GT nicht wirklich Spaß ;)
danxk2
Super - Member
Beiträge: 297
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Schottland 2022

Beitrag von danxk2 »

Hi Dominik,

welche Schraube war das Problem?

Gestern wars schon arg heiß! Ich hab der Drängelei nachgegeben und bin mit Gattin in den Schwarzwaldfluß gehüpft ;-)

Hast Du Ölkühler? Hitzeschutzband ums Auspuffrohr?
Ich hab die erste Iso-Schicht angebracht. Darüber kommt noch 4mm Akkustikschaumstoff.
iso.JPG
Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Dominik
Super - Member
Beiträge: 172
Registriert: 28. Mär 2007, 13:31
Wohnort: Saarbrücken

Re: Schottland 2022

Beitrag von Dominik »

Die Fixierschraube der Kipphebelwelle hatte sich gelöst, dadurch ist das Öl nach oben raus, statt nach vorne durch die Kipphebelwelle zu wandern. Daher war dann von vorne nach hinten alles eingelaufen, am schlimmsten am Zylinder 1, der is halt am weitesten von der Ölförderung entfernt. Aber der Schaden war überschaubar, im Öl war nix, hab alles gereinigt, 2 x Ölwechsel gemacht, plus neue Welle, neue Kipphebel und paar Kleinteile.

Nein hab weder Hitzeschutzband, noch Ölkühler. Is bisher auch nicht vorgesehen, wenn es draußen nicht grad 39 Grad heiss ist, war die Temperatur bisher nie höher als 110 -120 Grad.
Bei nem Ölkühler hätte ich immer Angst, dass mir irgendwann eine Leitung hops geht und das Öl unterm Auto verteilt :roll:
danxk2
Super - Member
Beiträge: 297
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Schottland 2022

Beitrag von danxk2 »

Gottseidank, glimpflich!

>Bei nem Ölkühler hätte ich immer Angst, dass mir irgendwann eine Leitung hops geht und das Öl unterm Auto verteilt
Sind auch meine Bedenken! Ich werds mir wohl auch ersparen.
Antworten