Auspuffhalter

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1464
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Auspuffhalter

Beitragvon Rolf » 11. Jun 2018, 13:29

Die 1500er ab 1977 hatten einen zusätzlichen Auspuffhalter an der Kupplungsglocke. Dieser wurde eingeführt, um das Versagen der Hosenrohrdichtung zu verhindern.

Anscheinend gab es da sogar eine Nachrüstungsaktion auch der älteren 1500er bzw. es wurde eine Nachrüstung empfohlen. Siehe Bilder.

Mein früher 1975er 1500er hat diese Halterung nicht. Und bläst etwa 1x pro Jahr die Hosenrohrdichtung durch. Lohnt sich eine Nachrüstung? Halt die Dichtung dann?

Es gibt übrigens unterschiedliche Ausführungen für US-Modelle und Nicht-US-Modelle. Siehe Fotos. Anstelle der Sechskantmutter im oberen Foto wird original übrigens eine Blechmutter verwendet.

(Auf Fächerkrümmer umbauen möchte ich nicht.)

Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Rolf am 13. Jun 2018, 02:03, insgesamt 8-mal geändert.
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1304
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auspuffhalter

Beitragvon jr1500 » 11. Jun 2018, 13:56

Meiner hat diese Halterung gehabt, ist aber trotzdem hin und wieder eine Dichtung durchgegangen.

War für mich mit ein Grund auf Fächer umzurüsten.

Benutzeravatar
Spitcedes
Super - Member
Beiträge: 380
Registriert: 13. Sep 2013, 21:05
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon Spitcedes » 11. Jun 2018, 14:01

Hallo Rolf,

Wundert mich das du erst jetzt darüber gestolpert bist ;)

Ist in der Tat die Ursache für das Durchbrennen vieler Hosenrohrdichtungen weil der lange Hebel der Auspuffanlage da schon arg dran arbeitet.

Haben auch viele das Problem mit Edelstahlanlage ab Hosenrohr denen das Gegenstück vom Halter an der Auspuffanlage fehlte.

Also am besten Nachrüsten und für längere Zeit Geld bei den Hosenrohrdichtungen sparen ;)

Besten Gruß
Marco

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1464
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon Rolf » 11. Jun 2018, 14:58

Spitcedes hat geschrieben:
11. Jun 2018, 14:01

Wundert mich das du erst jetzt darüber gestolpert bist ;)

Besten Gruß
Marco

Mir war schon bekannt, dass es so ein Teil gibt, aber ich dachte, dass wäre nur für die ganz späten Modelle gedacht und nicht so wichtig... Habe ich auch nicht gebraucht, weil ich die meiste Zeit einen Fächerkrümmer hatte. Habe die Teile jetzt bei Rimmer bestellt.

Ansonsten: Hosenrohrdichtungen habe ich noch in ausreichender Zahl auf Vorrat... :roll:


Grüße
Rolf
Zuletzt geändert von Rolf am 13. Jun 2018, 02:06, insgesamt 1-mal geändert.
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
Seadweller
Über - Member
Beiträge: 509
Registriert: 27. Jun 2010, 20:11
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon Seadweller » 11. Jun 2018, 19:59

Moin Rolf,
Bei meinem 1500er war die Halterung original vorhanden.
Bei der Restauration 1990 hab ich ein Edelstahlhosenrohr verbaut und leider passte sie dann nicht mehr.
Schelle und Halter waren irgenwie zu weit voneinander entfernt.
Trotzdem hält die Brillendichtung seit dem. (Zugegeben nur ca. 50tkm aber auch Urlaubsfahrten nach Südwest Frankreich und England)
Was geholfen hat: Nachziehen der Muttern nach dem ersten Mal richtig warmfahren.
Und natürlich einwandfreie Stehbolzen und Muttern.
Die Halterung am Getriebe ist dran.
Besten Gruß,
Carsten

Ach ja: Die Nahtstellenseite der Dichtung nach unten in Richtung Hosenrohr montieren.
Zuletzt geändert von Seadweller am 11. Jun 2018, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 7460
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon Andi » 11. Jun 2018, 20:01

Und die Kupferdichtung,die hält ein mehrfaches aus als die billige.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Seadweller
Über - Member
Beiträge: 509
Registriert: 27. Jun 2010, 20:11
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon Seadweller » 11. Jun 2018, 20:04

Welche billige :shock: :-vh

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1464
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon Rolf » 11. Jun 2018, 20:08

Danke für den Tipp, Carsten! :top:

Bei mir hat die letzte Brillendichtung nur etwa 5.000 km gehalten...

Aber ich habe zur Zeit ja weder die Halterung vorne an der Kupplungglocke noch die Halterung am Getriebe. Habe jetzt aber beides bestellt.

Eine Frage habe ich zur Halterung am Getriebe, dieser verdrehte Metallstreifen mit der Ersatzteilnummer GEX-7511. Wie wird der nachträglich am Getriebe befestigt? Kann ich einfach die entsprechende Schraube hinten unten am Getriebe rausschrauben und die Halterung daran befestigen oder fällt dabei das Getriebe auseinander?

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1464
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon Rolf » 11. Jun 2018, 20:10

Andi hat geschrieben:
11. Jun 2018, 20:01
Und die Kupferdichtung,die hält ein mehrfaches aus als die billige.
Ich habe ja diese Kupferdichtung und auch richtig herum montiert. War aber ziemlich verbrannt, besonders die "Füllung" der Dichtung.

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1464
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon Rolf » 11. Jun 2018, 20:55

Eine Frage habe ich zur Halterung am Getriebe, dieser verdrehte Metallstreifen mit der Ersatzteilnummer GEX-7511. Wie wird der nachträglich am Getriebe befestigt? Kann ich einfach die entsprechende Schraube hinten unten am Getriebe rausschrauben und die Halterung daran befestigen oder fällt dabei das Getriebe auseinander?

Das beigefügte Foto habe ich im Internet gefunden. Siehe unten.

Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1267
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon dyngo » 11. Jun 2018, 21:41

Habe zurückgebaut auf mk3/mk4 giesskrümmer.
Damit sind selten problehme (schon 150.000 km nicht).
Ist wohl ein 1500 motor, steht aber in mk3, also halbe original.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1464
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon Rolf » 11. Jun 2018, 22:33

Hallo, Cai!

Ich habe einen 1500er ohne Overdrive.

Meine Frage ist folgende: Kann ich den Auspuffhalter GEX-7511 (das in sich verdrehte Stück Blech) hinten unten am Getriebe SW 1/2" befestigen, indem ich die Schraube der Getriebeverlängerung einfach rausdrehe und sie dann mit dem Halter wieder reinschaube? Oder gibt es dabei etwas zu beachten? Die Schraube ist ziemlich lang und hat Feingewinde. Die geht ja auch durch eine Papierdichtung. Läuft da viel Öl aus, wenn ich die Schraube rausdrehe? Sitzt die Schraube in einem Sackloch (Sachgewinde) oder geht die bis ins Getriebe durch?

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1267
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon dyngo » 11. Jun 2018, 23:23

Weiss ich alles nicht ..
Kann mich keine problehme erinnern bei ausdrehen und festmachen.
Ist ja nicht mehr als ein dicke ring.
Hilft auch wenig.
Das problehm ist die zwei flachen mit 2 rohren und nur drei schrauben.
Die mk3/4 version ist ein rohr das in das giesseisen passt (also kein 'blow out' von die packung) und drei schrauben.
Gleiche fehler findet mann auch bei 3,9 liter V8 Range Rover. Funktioniert auch nicht.
Das habe ich gelöst mit facherkrümmer.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1464
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon Rolf » 12. Jun 2018, 01:38

Vielleicht versteht man meine Frage hier nicht... :roll:

Ich würde nur gerne wissen, ob ich den Haltewinkel GEX-7511, der beim 1500er Motor das Auspuffrohr am Getriebe halten soll, einfach ans Getriebe anschrauben kann oder ob ich vorher z.B. das Getriebeöl ablassen oder irgend etwas anderes beachten muss.

Vielleicht hat ja jemand so etwas schon mal gemacht... :wink: Mein Getriebe hat diesen Halter leider nicht. Hatte ich bisher wegen Doppelrohrauspuffanlage und Fächerkrümmer auch nicht benötigt.

Siehe u.a. Foto von RIMMER.

Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 4860
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Auspuffhalter

Beitragvon MKIII » 12. Jun 2018, 06:03

Du kannst die Schraube rausdrehen, da passiert nichts. Würde die bis in den Ölvorrat reichen müsste ein Dichtring drunter sein und die Lasche würde mit dem Langloch gar nicht mehr dichten :wink: alles gut :top:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"


cron