Zündspule 16c6

Von wegen elektrische Dunkelheit! Hier bitte alles zum Thema elektrische Anlage
Benutzeravatar
frost
Super - Member
Beiträge: 230
Registriert: 13. Apr 2015, 07:27
Wohnort: Kufstein / Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Zündspule 16c6

Beitragvon frost » 29. Okt 2016, 15:41

Hi!
nachdem meine Zündspule seit neuestem kränkelt und ich eigentlich schon seit längerem mit der Lucas Gold liebäugle, habe ich mir selbige nun bestellt.
Diese hat 12v und 3ohm ohne Vorwiderstand.
Jetzt habe ich bei mir gemessen und 1,5ohm sowohl am Vorwiderstand als auch an der alten Lucas 16c6 gemessen. Soweit so gut...
Was mich aber stutzig macht is, dass 12v anliegen!
Gemessen vor und nach dem Resistor.
Meine alte 6v Spule läuft daher wohl mindestens seit den 90ern mit 12v!
Wenn ich nun für die Lucas Gold den Vorwiderstand weglasse und die 12v anliegen sollte alles korrekt sein, oder?

Bild

lg
Ferdinand
GT6 MK3 1972

Benutzeravatar
Joerg
Überflieger
Beiträge: 1829
Registriert: 14. Sep 2006, 02:36
Wohnort: 89597 Munderkingen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Zündspule 16c6

Beitragvon Joerg » 29. Okt 2016, 17:43

frost hat geschrieben:Was mich aber stutzig macht is, dass 12v anliegen!
Gemessen vor und nach dem Resistor.
Dann war der Unterbrecherkontakt offen.
Dreh den Motor mal soweit durch, dass der Kontakt geschlossen ist und mess dann nochmal.


Grüße

Jörg
...because they don't build cars like they used to...

Benutzeravatar
frost
Super - Member
Beiträge: 230
Registriert: 13. Apr 2015, 07:27
Wohnort: Kufstein / Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Zündspule 16c6

Beitragvon frost » 31. Okt 2016, 07:27

Joerg hat geschrieben:
frost hat geschrieben:Was mich aber stutzig macht is, dass 12v anliegen!
Gemessen vor und nach dem Resistor.
Dann war der Unterbrecherkontakt offen.
Dreh den Motor mal soweit durch, dass der Kontakt geschlossen ist und mess dann nochmal.


Grüße

Jörg
Hallo Jörg,

habe eine kontaktlose Zündung.
Die 12v habe ich auch wenn ich Verteiler und Spule abstecke und einfach das Kabel messe welches zum Vorwiderstand geht.
Ist das falsch?

lg
Ferdinand
GT6 MK3 1972

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 3953
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: Bohlingen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündspule 16c6

Beitragvon superspitchris » 31. Okt 2016, 08:02

ein, ist richtig. Die GT6 hatten nie einen eingebauten Vorwiderstand, es liegen also 12 V an.
Die LUCAS Gold benötigt unbedingt die 12 V, also keinen Vorwiderstand
Gruss Chris
www.spitfirescheune.de

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 1839
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Zündspule 16c6

Beitragvon 14Vorbesitzer » 31. Okt 2016, 10:12

Hallo Ferdinand,
das ist lustig, nach dem Einwand von Chris dürftest Du ja keinen Vorwiderstand haben. Hast aber einen (keramischer Quader mit Blechwinkel an der Spritzwand Aufrduck 1,5 Ohm) ? Auch Deine Spule hatte ja 1,5 Ohm. Die Installation war also nicht orignal aber funktionell :-) ...
Du kannst bei der elektronischen Züdung die Spannungsverhältnisse (Spannungsteiler aus Zündspuleninnenwiderstand und Vorwiderstand!) nur richtig messen wenn Du den Anschluss der Zündspule der zum Verteiler geht abmachst und die Zündspule an dem Anschluss mit Masse verbindest (Aber bitte nur kurz sonst wird die Zündspule zu heiss). Wenn alles so ist wie gedacht sollten dann an dem Kontakt zwischen Zündspule und Vorwiderstand 6 - 9 Volt anliegen. Für die neue Lucasgold (2.8 Ohm) muss der Vorwiderstand überbrückt werden. Ich habe selber eine Lucasgold in meinem Rover P4 verbaut und das Ding ist prima. Die Billig-Zündspulen können bei zu heissem Montageort (das ist wohl ein gemeinsames Problem vom GT6 und meinem Rover) sofort anfangen Ihr Öl auszuschwitzen. Die Lucas hat das Problem nicht.
Die Schaltung mit dem Vorwiderstand ist bei der elektronischen Zündung übrigens auf jeden Fall überflüssig (immer genug Zündspannung).
LG Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
frost
Super - Member
Beiträge: 230
Registriert: 13. Apr 2015, 07:27
Wohnort: Kufstein / Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Zündspule 16c6

Beitragvon frost » 31. Okt 2016, 17:30

14Vorbesitzer hat geschrieben:Hallo Ferdinand,
das ist lustig, nach dem Einwand von Chris dürftest Du ja keinen Vorwiderstand haben. Hast aber einen (keramischer Quader mit Blechwinkel an der Spritzwand Aufrduck 1,5 Ohm) ? Auch Deine Spule hatte ja 1,5 Ohm. Die Installation war also nicht orignal aber funktionell :-) ...
Du kannst bei der elektronischen Züdung die Spannungsverhältnisse (Spannungsteiler aus Zündspuleninnenwiderstand und Vorwiderstand!) nur richtig messen wenn Du den Anschluss der Zündspule der zum Verteiler geht abmachst und die Zündspule an dem Anschluss mit Masse verbindest (Aber bitte nur kurz sonst wird die Zündspule zu heiss). Wenn alles so ist wie gedacht sollten dann an dem Kontakt zwischen Zündspule und Vorwiderstand 6 - 9 Volt anliegen. Für die neue Lucasgold (2.8 Ohm) muss der Vorwiderstand überbrückt werden. Ich habe selber eine Lucasgold in meinem Rover P4 verbaut und das Ding ist prima. Die Billig-Zündspulen können bei zu heissem Montageort (das ist wohl ein gemeinsames Problem vom GT6 und meinem Rover) sofort anfangen Ihr Öl auszuschwitzen. Die Lucas hat das Problem nicht.
Die Schaltung mit dem Vorwiderstand ist bei der elektronischen Zündung übrigens auf jeden Fall überflüssig (immer genug Zündspannung).
LG Volker
Hi Volker,
danke für die Erklärung. Teste ich dann wenn ich das nächstemal Zeit habe.
Ich denke was Chris meinte ist, dass beim GT6 nie ein Ballastwire drin war und somit immer 12v am Vorwiderstand anliegen müssen. Dieser zumindest scheint beim MK3 original zu sein. Die 16c6 Spule ist auch in der original Betriebsanleitung angeführt und benötigt den Vorwiderstand.
Ich lass dann einfach den Vorwiderstand (kleines Anschraubkästchen an der Spule) weg und freue mich auf die Lucas Gold.

lg
Ferdinand
GT6 MK3 1972


cron