Sicherungskasten / Belegung

Von wegen elektrische Dunkelheit! Hier bitte alles zum Thema elektrische Anlage
Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1420
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von Mangouman » 3. Mai 2021, 12:08

Hab hier schon gefühlt drei Ameisenleben lang gesucht, leider finde ich nix passendes (oder bin nur zu dämlich).

Könnte mir bitte mal jemand kurz die Belegung/ Ampere der drei Sicherungen für einen 1500er Bj. 76
im Sicherungskasten von oben nach unten mitteilen.

Vorliegendes Problem: Drehzahl, Tankanzeige und Temp. sind ausgefallen. Habe die (durchgebrannte) 20 A Sicherung gegen
eine Neue getauscht, aber nicht das Problem behoben. Entweder ist die Sicherung falsch, oder die Neue ist ebenfalls
defekt. Mglw. ist die 20 A auch nicht korrekt...

Vielen lieben Dank.
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
MiSt
Super - Member
Beiträge: 210
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von MiSt » 3. Mai 2021, 12:25

Hier der Schaltplanauszug (verschiedene Baujahre, aber für da Problem identisch):

https://www.triumph-spitfire.de/webseit ... en-1-3.gif
https://www.triumph-spitfire.de/webseit ... %201-3.jpg

Man sieht, dass Drehzahl, Tank und Temp an einer grünen Leitung "hängen". Wenn ich mich recht erinnere, ist der Sicherungshalter so konstruiert, dass dioe beiden Klammern an der Sicherung dann auch einen Teil der Verteilung übernehmen. Also mal mit Kontaktspray dran?
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1420
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von Mangouman » 3. Mai 2021, 12:33

Danke für den Tipp.
Leider kann ich anhand des Schaltplanes nicht erkennen, wie die Sicherungen dimensioniert sein sollen.
(Oder ich habe was übersehen).
Kannst Du mir da bitte noch auf die Sprünge helfen ?
Merci.
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 2932
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von Jogi, HB » 3. Mai 2021, 12:38

"LUCAS " Prince of Darkness.

Der Kabelbaum ist so ausgelegt, dass er durchbrennt um die Sicherungen zu schützen.
powered by danonetunig

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3801
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von Rolf » 3. Mai 2021, 12:42

Siehe Beitrag aus 2019 hier um Forum:

viewtopic.php?t=11767



Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
MiSt
Super - Member
Beiträge: 210
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von MiSt » 3. Mai 2021, 13:10

Der Wert der Sicherung ist egal bezüglich der Fehlfunktion.

An allen vier (!) Kontaktfedern muss dieselbe Spannung nach Masse messbar sein, so ca. 12V eben.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2136
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von marc » 3. Mai 2021, 13:11

Die Schaltpläne finde ich übrigens besser zum Lesen, nicht so abstrakt.
76diagram.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1420
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von Mangouman » 3. Mai 2021, 13:16

Ja danke Rolf, den hab ich gesucht.
Somit also :
• 20 A (oben)
• 7,5 A (mitte)
• 20 A (unten).

Dann bleibt mir noch, die mittlere Sicherung (derzeit mit 20 A belegt), gegen was dünneres zu tauschen und
Kontaktspray zu verwenden.
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1420
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von Mangouman » 3. Mai 2021, 13:27

Wenn ich mir (als Laie) den Schaltplan so ansehen, kommen mir doch Bedenken.
Da meine Fuel und Temp Gauge, sowie Blinker und Drehzahlmesser (den ich auf dem Schaltplan
gar nicht gefunden hab) tot sind, sollte eigentlich die Top Fuse (grüne Leitung) durch sein.
War aber die mittlere...

Da werde ich mal lieber alle neu reinmachen und hoffen, dass es das war.
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1946
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Lkr. Ravensburg
Kontaktdaten:

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von Diavolo99 » 3. Mai 2021, 14:59

Ich trau mich fast nicht zu schreiben, weil ich mich auch nicht sonderlich gut auskenne. Aber ich meine mich zu erinnern, dass ich ebenfalls schlagartig den Ausfall genau dieser drei Instrumente hatte. Schuld war dann ein defekter Spannungsstabilisator (hoffe die Begrifflichkeit stimmt - das ist das Teil, das hinten am Tacho angeschraubt ist). Lass das aber gegenchecken durch jemanden, der sich hier auskennt... :?
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2136
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von marc » 3. Mai 2021, 15:14

Der Drehzahlmesser wird von der Eingangsseite des Spannungskonstanthalter, also mit 12+x Volt gespeist. Wenn man ihn auf der 10V Seite anschließt, kann der Zeiger pendeln. Beliebter Fehler.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5965
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von MKIII » 3. Mai 2021, 15:18

Drehzahlmesser ist im Englischen Tacho, im Schaltplan mit Tach gekennzeichnet
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3801
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von Rolf » 3. Mai 2021, 15:43

MKIII hat geschrieben:
3. Mai 2021, 15:18
Drehzahlmesser ist im Englischen Tacho, im Schaltplan mit Tach gekennzeichnet
So isses. Der Tachometer ist im Schaltplan gar nicht eingezeichnet. Denn nur seine Beleuchtung wird ja von der Bordspannung versorgt und ist zu finden unter "Instrument Panel Illumination" (rot-weiße Kabel, im Plan rechts von der "Middle Fuse").


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1420
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von Mangouman » 3. Mai 2021, 16:34

Again what learnt, wie der Lother meinte.
Danke für die Info.
Was aber (aus meiner bisherigen Sichtweise) etwas gegen die Spannungsregler-defekt Theorie spricht, ist;
dass auch die Blinker nimmer gehen.
Oder werden die auch dadurch geregelt?
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3801
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Sicherungskasten / Belegung

Beitrag von Rolf » 3. Mai 2021, 16:50

Der Spannungsregler ist nur für die beiden kleinen Instrumente in der Mittelkonsole zuständig. Diese bekommen den benötigten Saft über den Spannungsregler. An dessen Anschluss "B" (siehe Schaltplan) liegt die normale Bordspannung an.






Grüße
Rolf
Zuletzt geändert von Rolf am 3. Mai 2021, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Antworten