Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Von wegen elektrische Dunkelheit! Hier bitte alles zum Thema elektrische Anlage
Antworten
Benutzeravatar
wwfirst
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 27. Mär 2017, 10:23
Wohnort: Limburg a.d.Lahn, Montabaur

Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von wwfirst » 18. Jul 2021, 08:32

Hallo,
da ich ständig vergesse den Lichtschalter auszuschalten, würde ich ganz gerne mir so ein Lichtauswarner/Summer
(siehe https://www.amazon.de/BIlinli-85dB-elek ... th=1&psc=1 )
nachträglich in meinen Triumph Spitfire MK 3 einbauen wollen.
Hat damit jemand eine Erfahrung, wie man ( Schaltplan) und wo man das Ding am besten anschließt?
Hat jemand dazu eine Produkt Empfehlung welchen Summerman da am besten kauft?

Zusatz Hinweis: beim Spitfire MK3 gibt es kein Tür-Kontakt-Schalter. Leider

British Racing Green greetings
Tom
Zuletzt geändert von wwfirst am 18. Jul 2021, 15:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SvenK
Überflieger
Beiträge: 1138
Registriert: 12. Jun 2013, 12:42
Wohnort: nördlich von Lübeck

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von SvenK » 18. Jul 2021, 09:56

Vielleicht fragst Du da einmal bei Winterwife :wink: :-vh
Schönen trockenen Sonntag
Grüße aus Ostholstein

Sven

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4008
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von Rolf » 18. Jul 2021, 10:03

Ich kann mir nicht vorstellen, wie das beim Spiti funktionieren soll, denn da besteht ja keine Verbindung zwischen dem Lichtstromkreis und dem Zündstromkreis.

Aber "eigentlich" müsste da eine Bedienungsanleitung mitgeliefert werden.

Natürlich sollte so eine teure Investition vorher genau überlegt sein.... :wink:


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
SpitiMK1
Member
Beiträge: 81
Registriert: 16. Jul 2016, 21:16
Wohnort: Chemnitz

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von SpitiMK1 » 18. Jul 2021, 10:14

85 DB finde ich schon Recht laut.
Ich kenn den Wert vom Arbeitsschutz, da sind schon besondere Maßnahmen zum Lärmschutz nötig.
Ich meine dafür gab es Mal so eine Art Summerrelais.
Ansonsten eine einfache Schaltung mit einem Relais.
Spannung vom Standlicht und Masse von einem Türkontaktschalter.
Viele Grüße Thomas

Benutzeravatar
Plasmaspeaker
Über - Member
Beiträge: 510
Registriert: 24. Okt 2008, 15:52
Wohnort: Ulm

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von Plasmaspeaker » 18. Jul 2021, 10:46

Habe den gleichen Summer schon seit 12 Jahren eingebaut als "Lichtauswarner" im Spitfire 1500.
funktiuniert ganz gut. Habe ihn hinter dem mittlerem Amaturenbrett montiert.

angeschlossen wie folgt: Vom Hauptlichtschalter Klemme Fahrlicht über eine Diode 1N4001(-7) auf den plus Pol vom Summer, dann den minus Pol vom Summer an den Türkontakt (ist gleich die minus Seite der Fußraumlampe).

Funktion ist folgende: egal ob Zündung an oder aus: Wenn das Fahrlicht an ist und die Fahrertür geschlossen ist, ist der Summer aus.
Wenn man die Fahrertür öffnet summt der Summer bis man entweder die Tür zumacht oder das Fahrlicht ausschaltet.
Der Standlichtkreis ist hierbei nicht betroffen.

Gruß
Plasmaspeaker
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe hat, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen.Wer überlegt, kann verbessern.

Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 3137
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von Harry » 18. Jul 2021, 11:00

Es sieht so aus,alsob für das Teil sowieso ein Relais einbauen mußt, damit es erkennt: Zündung aus +Licht an (+ Tür auf).

Dann würde ich eher nur ein Relais (30A; NO) einbauen und das Teil weglassen.

Das Relais in die Leitung vom Hauptlichtschalter am Armaturenbrett zum Lenkstockschalter, angesteuert vom Zündstrom,da dann das Standlicht nicht auch mit abgeschaltet wird!

Das kann alles unten an der Lenksäule passieren, ohne das der Kabelbaum geändert werden muss.

mfG
Harry
sonstige PKW: HONDA, 1x Civic Aerodeck, 2x CRX ED9, 1x Insight ZE1

Benutzeravatar
SpitiMK1
Member
Beiträge: 81
Registriert: 16. Jul 2016, 21:16
Wohnort: Chemnitz

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von SpitiMK1 » 18. Jul 2021, 11:12

Jedes Relais kann selbst als Summer verwendet werden.
Je nach Baugröße gibt es einen tiefen oder hohen Ton ab.
Es muß ein Öffner Relais sein.
Spannung vom Licht, Masse vom Türkontakt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße Thomas

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10090
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von Andi » 18. Jul 2021, 13:49

So ein Teil hab ich vor ewiger zeit mal eingebaut.
War ein winziges weißes Kästchen mit 3 dünnen Drähten.
Weiß noch das es ganz einfach zu montieren war und 5 DM gekostet hat.
Praktiker Autoabteilung.
Da würd ich mal das Netz durchsuchen obs noch Reste irgendwo gibt weil das ja inzwischen Standart in den Fahrzeugen ist.
Das einzige Piepen was ich im Auto sinnvoll finde.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

islebi0
Super - Member
Beiträge: 170
Registriert: 20. Okt 2009, 21:45
Wohnort: Magdeburg

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von islebi0 » 18. Jul 2021, 15:00

Mein kleiner, aber lauter Pieper (2 x 1,5 x 1,5cm) hat ein rotes und ein schwarzes Strippchen. Rot geht an die untere Sicherung (Rück-/Parklicht), schwarz an die obere Sicherung (Zündung). Bei ausgeschalteter Zündung holt er sich die Masse letztendlich über die Lichtmaschine und lärmt, solange er Plus vom eingeschalteten (Rück-)Licht erhält.
Gruß Albrecht

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10090
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von Andi » 18. Jul 2021, 19:15

Ja,genau wie meiner damals.Beschreibung passt.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 1362
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von kamphausen » 19. Jul 2021, 07:11

wwfirst hat geschrieben:
18. Jul 2021, 08:32

Zusatz Hinweis: beim Spitfire MK3 gibt es kein Tür-Kontakt-Schalter. Leider

British Racing Green greetings
Tom
https://www.amazon.de/dp/B07MDKZQ4K

Masse/Minus des Summers an Plus der Zündspule ,Pluspol an Licht-Plus...

fettich

Wenn Zündung aus, bekommt er dann Masse über die Zündspule und wenn´s Licht an ist, halt Plus da her...
Jetzt mußt Du Dir nur noch aussuchen, welches Lichtplus Du nimmst....Standlicht oder Abblendlicht...kenn die Beschaltung beim MK3 nicht...

Peter

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4008
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Einbau Lichtauswarner Spitfire MK 3

Beitrag von Rolf » 19. Jul 2021, 09:40

kamphausen hat geschrieben:
19. Jul 2021, 07:11


Masse/Minus des Summers an Plus der Zündspule ,Pluspol an Licht-Plus...

Wenn Zündung aus, bekommt er dann Masse über die Zündspule und wenn´s Licht an ist, halt Plus da her...

Eine sehr gewagte Schaltung.... :wink:

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Antworten