Olympia Rallye 1972 Revival 2022

Ihr habt eine Veranstaltung zum Thema Triumph, Oldtimer ...,
Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 333
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Olympia Rallye 1972 Revival 2022

Beitrag von Flowbow » 10. Feb 2022, 11:36

Dirk-MK22 hat geschrieben:
8. Feb 2022, 13:12
...
"... MB 190 SL, Serien-Heckflosse, RO 80, Ford Mustang, Chevrolet Corvette C1, C2, C3, der Alfa Spider, Montreal, eine Serien-Giulia, ein Aston Martin, der Audi 200 oder Audi V8, das Audi Cabrio.
Auto Union haben wir gar keinen, auch keinen Austin Healey (weder 100/4, noch 100/6 oder 3000), kein Citroen DS, Mercedes 300 SL (wir haben weder Roadster noch Flügel), Simca als Marke geht uns komplett ab, wie auch der Karmann Ghia, der Fiat 128 als Coupe (das erste Rallyeauto von Walter Röhrl!)
und nach wie vor sind wir auf der Suche nach einem Teilnehmer mit einem OPEL OLYMPIA."
....
Hätte einen Auto Union :D aber sicherlich keine 2,5k über :-vh
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

Benutzeravatar
lencker
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 9. Jan 2019, 13:12
Wohnort: 88430 Rot an der Rot

Re: Olympia Rallye 1972 Revival 2022

Beitrag von lencker » 11. Feb 2022, 22:05

Hallo zusammen,
der Beitrag weckt ja richtig Emotionen 😊 Danke für die Daumen drücken. :top: Das können wir gebrauchen.
Brüchi hat geschrieben:
8. Feb 2022, 10:00
Hmmm, eine Hotelübernachtung?
Ok, habe die die anderen Nächte dann im Auto oder Zelt geschlafen? :roll:
Was war 72 bei der originalen Rallye? Es wurde morgens gestartet, am nächsten Tag abends war Etappenziel, eine Nacht Hotel, morgens Start zur zweiten Etappe, spät abends kurze Pause und dann fahren bis zum übernächsten Tag in der Frühe. Das war nix für Weicheier. 😊
So lange Nachtetappen waren im Rallyesport üblich. Wurde heute leider alles verweichlicht.
Bellini hat geschrieben:
8. Feb 2022, 16:43
lencker hat geschrieben:
7. Feb 2022, 22:01
es sind drei Triumph am Start, ein TR3A, ein TR4 und mein Spitfire 1500 .
Coole Sache das mit dem Spit zu fahren, wie kommst du denn nach Kiel? Eigene Achse oder Transporter?

5 Tage ist eine Ansage, je nach Anspruch der WPs brauchst du dann den Sonntag auch als Erholung :D

Das Nenngeld (€ 500 pro Tag) scheint gut kalkuliert zu sein, die immer super organisierte Fuggerstadt Klassik in Augsburg, die auch mit echten automobilen Schätzen aufwarten kann, nimmt zB nur 420 € für eine Tagesveranstaltung und da schlagen Einmalkosten wie Roadbook und Abnahme ja relativ noch mehr zu Buche...

Viel Spass und halte Deine Navigator*in bei Laune :geeni:
Die diesjährige Revial-Rallye geht über 6 Tage, nur Tagesetappen von jew 400-700km, wird dennoch keine Spazierfahrt.
2,5k Nenngebühr ist wahrlich kein Schnäppchen, aber für die Einmaligkeit und 2000km Länge ist es ok. Umgerechnet kommt bei einer kleinen Tagesveranstaltung von 200km eine Summe 250 € raus. Wir verbinden es noch mit einem Kurzurlaub an der Ostsee, so ist das ganze vertretbar. Hotels haben wir ganz einfache.
Werde dann dieses Jahr halt nicht so viel anderes fahren.

Wie kommen wir nach Kiel 😊? Wir fahren von München nach Hamburg mit dem Autozug, Spiti, 2 Personen im Schlafwagen mit Frühstück für 400 €.
Dani Senn hat geschrieben:
8. Feb 2022, 12:11
Auf sogenannten Nachtetappen wird durchgefahren, da trennt sich meistens die Spreu vom Weizen, Gutes Licht am Auto und ein ausgeschlafener Navigator ist da von Vorteil. Wird auch öfters die Nächte der langen Messer bezeichnet.
1996b.jpg
Samstag 20.00 Start zur 1. Nachtetappe Rallye des Alpes 1996 in Genf. ca. 250Km durch den Französischen Jura. mit Nebel/Regen und Stock finsterer Nacht.
Gleichmässigkeitsprüfungen, Navigationsabschnitte nach Beschrieb. Ankunft irgend nach 24.00 wieder in Genf, Sonntag 8.53 AM Start zur nächsten Etappe nach Bellinzona
(Anmerkung, es hatte Teams die erst am Sonntag kurz vor der zweiten Etappe in Genf ankamen, auch wir hatten die Zeitlimite überschritten, konnten aber dennoch ca.6h schlafen einige hat man nie mehr gesehen)
Coole Sache. Im pfälzischen Ramberg ist alle paar Jahre eine Orientierungsfahrt, abends um 20:00 Uhr Start, morgens um 6 Uhr Ziel. Geht auch an die Substanz. Konnte das Ding vor paar Jahren mal gewinnen, die letzte fuhr ich als Beifahrer auf einem Stag, kurz vor der Pause (20km) fiel das Abblend- und Fernlicht aus… Konnten es dann in der Pause reparieren.
Fünfzehnhundert hat geschrieben:
8. Feb 2022, 20:05
Hallo Rene,
tolle Sache, ich hab mir mal den Streckenverlauf angesehen. Mittwoch 10.08. Motorworld Köln, da kann ich Dich "empfangen". Wenn das Wetter passt, bin ich vor Ort. Wünsche Dir eine pannenfreie und erlebnisreiche Tour.
Drück Dir die Daumen, Gruß Friedel
Gerne darfst du uns in Köln begrüßen :-D. Wir freuen uns.

Viele Grüße
Rene

Benutzeravatar
lencker
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 9. Jan 2019, 13:12
Wohnort: 88430 Rot an der Rot

Re: Olympia Rallye 1972 Revival 2022

Beitrag von lencker » 29. Apr 2022, 15:27

Hallo Freunde,
noch 100 Tage zur "Olympia Rallye 1972 Revial 2022". Was ist seither passiert?

Im Spifire sind nun alle Uhren verbaut. Ein Bild folgt noch

Die erste Trainingsrallye wäre am 23. April die Labertal historic gewesen. Leider wurde diese abgesagt. So konnten wir das freie Wocheende nutzen um in die Schweiz zum Spitfiretreffen zu fahren. :D

Die nächste Fahrt wird nächste Woche die ZAK (ZollernAlbClassic), eine eintägige Veranstaltung mit einem hohen Orientierungsanteil, bei Hechingen sein. Meine Frau wird ihre ersten Lichtschranken selber fahren.

Wir berichten weiter.

Grüße
Rene

Benutzeravatar
lencker
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 9. Jan 2019, 13:12
Wohnort: 88430 Rot an der Rot

Re: Olympia Rallye 1972 Revival 2022

Beitrag von lencker » 29. Jul 2022, 09:25

Hallo zusammen,

ruhig geworden war es bei mir. Morgen wird der Spitfire verladen und es geht los nach Hamburg. :D
Was ist bisher passiert?

Bianca und ich sind drei Rallyes zur Vorbereitung befahren. Das Ziel war, das auch Bianca Erfahrung im Lichtschankenfaren bkommen sol und wir uns mit der Uhren-Technik vertraut machen können.
Im Mai die Zollern-Alb-Klassik, organisiert von Wirings Automobile-Freizeit. Seine Frau und er selber haben mehrere Triumphs in der Halle stehen. Bianca fuhr hier ihre ersten Lichtschranken, ich war Beifahrer. Am Ende konnten wir den zweiten Platz in der Gesamtwertung belegen :-).
IMG-20220508-WA0002.jpg
IMG-20220508-WA0001.jpg
Ende Juni ging es in gleicher Besetzung an den Bodensee zur Lindau-Historic. Hier belegten wir einen Platz im Mitelfeld.
phoca_thumb_l_lk-2022030.jpg

Eine Woche später fuhr ich wieder und Bianca war Beifahrer. Auch hier landeten wir im Mittelfeld. Mit zwei anderen Porsche-Teams, die ebenfalls bei der Olympia-Rallye starten werden gewannen wir die Mannschaftswertung.
IMG-20220702-WA0009.jpg
Dazwischen bekam der Spitfire eine Wartung, ein Tausch der Wasserpumpe mußte ebenso kurzfristig erfolgen. Ebenso gab es eine Photosession
1657889526255.jpg

Mittlerweile sind auch einige Details der Rallye bekannt. Wir werden mit der Startnr. 271 erwartungsgemäß im hinteren Feld starten.
Eine Starterliste findet ihr hier im Programmheft:
https://www.olympiarallye72.com/download/1805/

Ebenso gibt es einen Zeit- und Streckenplan, auch dieser könnt ihr hier runterladen:
https://www.olympiarallye72.com/download/1817/

Wir werden morgen nach Hamburg fahren, am Mittwoch weiter nach Kiel. Am Samstag 6.8.2022 findet ihr uns zuerst in Kiel am Wilhelmsplatz, dann am Olympiazentrum in Kiel Schilksee.
Am Sonntag 7.8.2022 sind wir in Kiel am Wilhelmsplatz, nachmittags werden wir bei der Beifahrerschulung sein.

Wir freuen uns über euer Besuch.

Grüße
Rene
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3418
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Olympia Rallye 1972 Revival 2022

Beitrag von 14Vorbesitzer » 29. Jul 2022, 12:00

... Da hat aber jemand richtig Spass; klasse :top:

Wünsche Euch beiden weiterhin gutes Gelingen :happywink:

P.S: Interessanterweise war bei meiner letzten Oldtimer-Veranstaltung der einzige mit dem man zwanglos ins Gespräch kam auch ein Porsche-Fahrer...
Sind die etwa gar nicht so elitär wie gedacht :-vh ??
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Fünfzehnhundert
Super - Member
Beiträge: 122
Registriert: 20. Jul 2013, 21:06
Wohnort: Reichshof

Re: Olympia Rallye 1972 Revival 2022

Beitrag von Fünfzehnhundert » 4. Aug 2022, 08:15

Hallo ihr Beiden,
gestern aus der heimischen Presse erfahren:

Bei der dritten Etappe quert die Olympia-Rallye auch das Oberbergische. Die Zeiten beziehen sich jeweils auf das erste Fahrzeug:
Flugplatz Meinerzhagenen, ab 12:26 Uhr
Börlinghausen, ab 13:54 Uhr;
Marienheide, ab 14:03 Uhr;
Dohrgaul, ab 14:11 Uhr;
Jörgensmühle, ab 14:25 Uhr;
Lindlar Kaltenborn ab 14:39 Uhr
Ich wünsche Euch für die Tour viel Erfolg und weiterhin soviel Spaß wie bisher.
:happywink: Gruß Friedel

PS: Volker kommst du nach Meinerzhagen ?

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3418
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Olympia Rallye 1972 Revival 2022

Beitrag von 14Vorbesitzer » 4. Aug 2022, 08:59

Fünfzehnhundert hat geschrieben:
4. Aug 2022, 08:15

PS: Volker kommst du nach Meinerzhagen ?
Hi,
Das ist leider Mittwoch. Da darf ich tatsächlich arbeiten :geeni: ... Sonst wäre ich natürlich als "Winkelement" da gewesen. Na ja ich hab ja auch nur noch ca. 12 Jahre bis zur Rente :lol: ...
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
lencker
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 9. Jan 2019, 13:12
Wohnort: 88430 Rot an der Rot

Re: Olympia Rallye 1972 Revival 2022

Beitrag von lencker » 7. Aug 2022, 20:31

Wir sind gut in Kiel angekommen.
Gestern haben wir die technische Abnahme ohne Probleme bestanden. Anschließend ging es zum Empfang der Stadt Kiel an Olympiahafen in Kiel Schielksee.

Morgen um 9:32 Uhr fahren wir los. Tagesziel wird in Wolfsburg sein.
Wir freuen uns auf Besucher und Fans.

Durchfahrtszeiten findet ihr auf www.Olympiarallye72.com
IMG_5623.jpg
20220807_103456.jpg
20220807_103502.jpg
Gesendet von meinem SM-A715F mit Tapatalk

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
EifelSpiti
Member
Beiträge: 70
Registriert: 28. Sep 2021, 22:13
Wohnort: €ifel

Re: Olympia Rallye 1972 Revival 2022

Beitrag von EifelSpiti » 7. Aug 2022, 20:59

:D
Ich will im Schlaf sterben wie mein Opa - nicht schreiend wie sein Beifahrer

Antworten