Superflex vs Polybush

Anleitung und Diskussion was wird wie oft geschmiert, kontrolliert oder ausgetauscht aber auch die offizielle Absolution dieser Taten
Benutzeravatar
benno
Über - Member
Beiträge: 569
Registriert: 11. Sep 2006, 19:12
Wohnort: passau
Kontaktdaten:

Beitragvon benno » 30. Nov 2009, 13:41

wie seit ihr mit den FloFlex zufrieden?

Würde sich der Aufpreis der PolyBush gegenüber den FloFlex lohnen? Also können die was besser?

http://cgi.ebay.co.uk/Poly-Bush-Triumph ... 48375207bd

Benutzeravatar
Races
Überflieger
Beiträge: 4596
Registriert: 4. Mai 2008, 17:28
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Races » 30. Nov 2009, 14:50

Habe letzten Winter vorn u. hinten von uralten Standard - Buchsen auf FloFlex umgerüstet und bin soweit begeistert. Lediglich die Buchsen in den Augen der Blattfeder sowie die Diffi - Lagerungen habe ich noch nicht getauscht. Das kommt aber diesen Winter dran ...
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." ( Walter Röhrl ) :top: http://www.myspitfire.de

Benutzeravatar
marc
Über - Member
Beiträge: 743
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitragvon marc » 4. Dez 2009, 09:24

Hab ja auch die Floflex, bin sehr zufrieden. Im Gegensatz zu den Polybush sind die Metallhülsen verzinkt und nicht VA.

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 4015
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: Bohlingen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon superspitchris » 5. Dez 2009, 12:56

die floflex sind teilweise von übler Qualität mit Lufteinschlüssen und eckigen Buchsen. Ich nehm nur noch Superflex, da ist Silikonfett zur Montage dabei, ausserdem eben haben die alle Edelstahlhülsen. Bezug ist momentan bei James Paddock am günstigsten und schnellsten
Gruss Chris
www.spitfirescheune.de

Benutzeravatar
f4stb4ck
Super - Member
Beiträge: 231
Registriert: 26. Dez 2009, 12:12
Wohnort: Voerde, NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Superflex vs Polybush

Beitragvon f4stb4ck » 4. Jun 2014, 09:01

Moin,

gibt's schon was Neues von den Flo Flex Buchsen zu berichten? Ich steh auch vor einer Erneuerung, aber mir sind 300 Euro und mehr bloß für die Superflex-Buchsen doch etwas viel.

Aber bevor ich jetzt Müll verbaue, frage ich lieber noch mal die Leute mit Erfahrung.

Waren die Superflex eigentlich mal günstiger? Ich hab hier was von um die 150 Euro gelesen, ist aber natürlich auch schon wieder 5 Jahre her.
Gruß,
Tim

er: 79er Spitfire 1500 mit RHD
ich: 86er Lümmel mit wenig Ahnung aber viel Spaß dabei

Benutzeravatar
speedy 1500
Super - Member
Beiträge: 445
Registriert: 1. Feb 2011, 20:11
Wohnort: Immenstaad am Bodensee
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Superflex vs Polybush

Beitragvon speedy 1500 » 4. Jun 2014, 09:44

Hallo Tim,
für die Vorderachse 150 Euro plus 190 Euro für die Hinterachse.
Dafür haste die nächsten 20 Jahre Ruhe,und mußt nicht jedes Jahr
die sch.....Gummibuchsen erneuern.

Gruß vom See :happywink:
Joachim
" Lesen gefährdet die Dummheit."

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 4015
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: Bohlingen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Kontaktdaten:

Re: Superflex vs Polybush

Beitragvon superspitchris » 4. Jun 2014, 11:04

Ich finde 300 öcken für Sicherheitsrelevante Bauteile nicht zuviel...... 1000 für geile Felgen ausgeben, aber beim Rest sparen...sieht man ja auch nicht.

Ich kanns nur immer wieder betonen: Superflex ist bei mir seit knapp 9 Jahren und mittlerweile etwa 90000km im Einsatz,die sehen nach wie vor aus wie neu, nirgends sind Schrauben festgegammelt oder Buchsen am Zerbröseln. Man kann sie sogar wieder ausbauen und in einem anderen Teil wieder montieren, so wie ich das mit meinem Fahrwerk gemacht hab. Die Teile sind absolut Benzin und Ölresistent, Hitzeunempfindlich, Alterungsbeständig. Das ganze PU Billignachbauzeugs ist ähnlicher Müll wie die Originalgummis, einzig Polybush ist qualitativ vergleichbar.

Die Preiserhöhungen momentan kommen vom enorm schlechten Pfundkurs, ausserdem haben die Hersteller nicht nur auf der Insel grade kräftig die Preise erhöht

Gruss Chris
www.spitfirescheune.de

Benutzeravatar
f4stb4ck
Super - Member
Beiträge: 231
Registriert: 26. Dez 2009, 12:12
Wohnort: Voerde, NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Superflex vs Polybush

Beitragvon f4stb4ck » 4. Jun 2014, 15:01

Da habt ihr natürlich recht.

Nur wird gerade im Kfz-Bereich sehr viel Zubehör extrem überteuert verkauft. Ich bin da lieber offen für Neues, solange es gut ist. Zu verschenken hab ich schließlich auch nichts.

Insofern: Wenn die Flo Flex-Dinger nichts taugen, investier ich natürlich lieber in die Superflex. Auch wenn's wehtut. Und von bling-bling sind die meisten hier zum Glück weit entfernt. Die Kiste soll ordentlich laufen und Krach machen :-vh

Aber als Laie fragt man sich trotzdem warum so ein paar Plastikröhrchen 300 Öcken kosten sollen. Pff..
Gruß,
Tim

er: 79er Spitfire 1500 mit RHD
ich: 86er Lümmel mit wenig Ahnung aber viel Spaß dabei

Benutzeravatar
marc
Über - Member
Beiträge: 743
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Superflex vs Polybush

Beitragvon marc » 4. Jun 2014, 15:07

Ich fahre die Floflex seit 5 oder 6 Jahren. Bestimmt über 50tkm. Sehen aus wie am ersten Tag. Bin zufrieden. Hatte auch mit den Passungen keine Probleme. Nur die verzinkten Hülsen sind suboptimal. Der Preis von Floflex war damals höchstens 30% gegenüber Superflex.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 4015
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: Bohlingen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Kontaktdaten:

Re: Superflex vs Polybush

Beitragvon superspitchris » 4. Jun 2014, 17:32

Ich habe Bekannte mit Mini, Dolomite Sprint und Lotus seven, denen sind die Floflexteile nach 2 Jahren weggebröselt....bzw haben die Blechhülsen ( anders kann man das nicht nennen ) erst gar nicht gepasst, aber jeder wie er will
www.spitfirescheune.de

Benutzeravatar
Martin M
Super - Member
Beiträge: 411
Registriert: 27. Okt 2006, 17:50
Wohnort: 56598 Rheinbrohl
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Superflex vs Polybush

Beitragvon Martin M » 5. Jun 2014, 10:35

Hi,
fahre im GT6 die Polybush und kann nichts negatives darüber sagen. Gut Laufleistung noch nicht sooo hoch (10.000 km). Canley Classics ist da recht preiswert.

Spitfire die blauen von Moss (TTK3310). Qualität (optisch, Hülsen ...) gut aber auch erst 12.000 km.

Grüße
Martin

Benutzeravatar
f4stb4ck
Super - Member
Beiträge: 231
Registriert: 26. Dez 2009, 12:12
Wohnort: Voerde, NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Superflex vs Polybush

Beitragvon f4stb4ck » 6. Jun 2014, 14:33

Man, ihr macht's einem echt nicht einfach ;)

Mal gucken. Vielleicht mach ich die Achsen auch einfach in 2 Schritten, dann brennt es nicht so sehr im Portemonnaie.

Hab ich da nen Denkfehler, oder ist der Preisunterschied bei den Superflex echt so krass: Bei Jamespaddock würde ich für vorn und hinten umgerechnet inkl. Steuer u. Versand knapp 270 € zahlen. In D finde ich die Buchsen bloß bei der Spitfirescheune (349 €) und bei BCP "komplett" für knapp 150 € bzw 115 €, allerdings ohne Bild.

Kann mich da jemand erhellen? Alles dasselbe nur unterschiedlich teuer, oder sind das auch unterschiedliche Sets??
Gruß,
Tim

er: 79er Spitfire 1500 mit RHD
ich: 86er Lümmel mit wenig Ahnung aber viel Spaß dabei


cron