Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Anleitung und Diskussion was wird wie oft geschmiert, kontrolliert oder ausgetauscht aber auch die offizielle Absolution dieser Taten
Spit99
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 5. Sep 2018, 22:20
Hat sich bedankt: 1 Mal

Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon Spit99 » 19. Jan 2019, 16:22

Moin Leute :happywink:
Mein Spitfire ist ziemlich tief und bleib des öfters mal hängen :flop:
Habt ihr da tips?

Ich würde gern KONI Stoßdämpfer einbauen.
Ich hör von vielen Seiten was anderes.
Einerseits muss ich die nicht eintragen lassen beim tüv die andern sagen doch. Also bin mir unsicher
Wie kann ich nachweise das die früher schon eingebaut wurden ( H Kennzeichen aufrechterhalten)

Mit freundlichen Grüßen
Valentin

Benutzeravatar
Mangouman
Super - Member
Beiträge: 451
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon Mangouman » 19. Jan 2019, 16:34

Koni Klassik oder Monroe ( für dein Fahrzeug passend).
Ich denke, der TÜV wird nicht darauf bestehen, dass Du die Tieferlegung beibehältst.
Bei der Rückrüstung auf Original ist auch keine Veränderung des H-Kennzeichen Status
zu erwarten.
<> Königlich Bayerisch <>

Spit99
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 5. Sep 2018, 22:20
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon Spit99 » 19. Jan 2019, 16:37

Wie hoch oder tief ist deiner?

Benutzeravatar
Mangouman
Super - Member
Beiträge: 451
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon Mangouman » 19. Jan 2019, 17:08

Meiner ?
Hinten normales Niveau, vorn die ca. minus 30 mm Federn (mit TÜV) .
Gibts bei Bastuck und sollte H-Kennzeichen kompatibel sein, da wohl
zeitgenössisches Anbauteil.
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 7936
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon Andi » 19. Jan 2019, 19:27

Äh,was haben die Dämpfer mit der Höhe zu tun?????????????
Wenn er hinten hängt überhole die Blattfeder.
Vorne natürlich andere Federn.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Mangouman
Super - Member
Beiträge: 451
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon Mangouman » 19. Jan 2019, 19:49

Andi hat geschrieben:
19. Jan 2019, 19:27
Äh,was haben die Dämpfer mit der Höhe zu tun?????????????
Na zum Beispiel, wenn Sie Bestandteil eines Gewindefahrwerks sind....
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
isebjoern
Über - Member
Beiträge: 657
Registriert: 17. Nov 2011, 13:45
Wohnort: Sprockhövel-Haßlinghausen
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon isebjoern » 19. Jan 2019, 20:03

Andi hat geschrieben:
19. Jan 2019, 19:27
Äh,was haben die Dämpfer mit der Höhe zu tun?????????????
Wenn er hinten hängt überhole die Blattfeder.
Vorne natürlich andere Federn.
Das habe ich mich auch gefragt.
Gruß Jörn GT6 MK3 1972

Spit99
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 5. Sep 2018, 22:20
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon Spit99 » 19. Jan 2019, 20:13

Das sollten 2 Themen sein
Einmal höher legen
Das nächste Thema: Stoßdämpfer

Benutzeravatar
kamphausen
Administrator
Beiträge: 539
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon kamphausen » 19. Jan 2019, 20:24

Andi hat geschrieben:
19. Jan 2019, 19:27
Äh,was haben die Dämpfer mit der Höhe zu tun?????????????
In meinem GT6 waren die verbaut:
https://www.ebay.com/itm/For-Chevy-Corv ... 2226142633

Ridehight-Adjustment über Luftdruck :top:

Aber wie Andi schreibt: Feder überholen oder "Tieferlegung" entfernen....hinten wird zwischen Diff und Blattfeder gern ein Alu-Block montiert, um den Spitfire tiefer zu legen...wenn verbaut: Entfernen...wenn nicht verbaut: Feder überholen! Da sind dann die gummiplättchen zwischen den einzelnen Federn abgenutzt...

gibt´s beim holländischen spitfireclub aus Teflon: https://clubshop.spitfire.nl/artikelen/ ... teflonset/
bei der Spitfirescheune aus diversen Materialien: https://www.spitfirescheune.de/shop/fahrwerk-achsen/

Wenn er vorn tiefer gelegt ist, sind erschlaffte Federn oder Sportfedern schuld...

Aber zeig mal nen Foto...tief ist normal...ist halt kein VW Golf Plus oder Mercedes A-Klasse...

Dämpfer sind davon unabhängig: Im Gegensatz zu Federn sind Dämpfer ABE- oder Eintragungspflichtig....
Und - zumindest in Deutschland - nicht "H-Kennzeichen" gefährdend...

Peter

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1926
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 592 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon Rolf » 19. Jan 2019, 21:10

"Im Gegensatz zu Federn sind Dämpfer ABE- oder Eintragungspflichtig...."

Hast du dich da "verschrieben", Peter? Es ist doch genau umgekehrt. Kürzere Federn müssen eingetragen werden, irgendwelche Stoßdämpfer aus dem Zubehör nicht. Also: "Im Gegensatz zu Federn sind Dämpfer nicht ABE- oder eintragungspflichtig."

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 CI COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
kamphausen
Administrator
Beiträge: 539
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon kamphausen » 20. Jan 2019, 01:11

Öhm...

:roll:

stimmt....

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 4093
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: Bohlingen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon superspitchris » 20. Jan 2019, 10:02

Rolf hat geschrieben:
19. Jan 2019, 21:10
"Im Gegensatz zu Federn sind Dämpfer ABE- oder Eintragungspflichtig...."

Hast du dich da "verschrieben", Peter? Es ist doch genau umgekehrt. Kürzere Federn müssen eingetragen werden, irgendwelche Stoßdämpfer aus dem Zubehör nicht. Also: "Im Gegensatz zu Federn sind Dämpfer nicht ABE- oder eintragungspflichtig."

Grüße
Rolf
Es sei denn, es sind höhenverstellbare Dämpfer......
Übrigens beeinflusst der Dämpfer die Höhe des Fahrzeugs durchaus, da sich viele verschiedene Dämpferhersteller für den Spitfire finden...die Höhe des Federtellers variiert sehr häufig
www.spitfirescheune.de

Benutzeravatar
marc
Über - Member
Beiträge: 798
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon marc » 20. Jan 2019, 10:05

Nicht ganz, je nach Hersteller ist der untere Federteller tiefer oder höher angeschweißt, zumindest war es früher so und auch wenn das nur +/- 10mm sind, wirkt sich das auf die Höhe aus.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1926
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 592 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Höher legen des Spitfires /Stoßdämpfer..

Beitragvon Rolf » 20. Jan 2019, 11:40

Ja, die Sache mit den Federauflagetellern an den Stoßdämpfern ist klar. Nach meiner Erfahrung sind sie bei Spax-Dämpfern am weitesten unten angebracht.

Ich habe aber auch schon No-Name-Dämpfer gesehen, wo sie noch tiefer waren.

Die Möglichkeit, höhenverstellbare Dämpfer ("Gewindefahrwerk") zu verwenden, hatte ich nicht angesprochen, weil ich nicht weiß, ob die legal verwendet werden können. Hat hier jemand solche Dämpfer von GAZ oder SPAX in seine Papiere eingetragen?

"Ilegal" fahren ja viele damit herum... ;-)


Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 CI COUPÉ (2000)