Bitte um Hilfe, suche Fahrgestellnummer TR 6

Antworten
teefix7
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 16. Okt 2015, 10:02

Bitte um Hilfe, suche Fahrgestellnummer TR 6

Beitrag von teefix7 » 19. Nov 2020, 19:33

Hallo,
habe mich vor längerer Zeit hier angemeldet da ich auf der Suche nach einem Spitfire war. Aus privaten Gründen (Krankheit) konnte ich längere Zeit kein Fahrzeug kaufen.
Das ist jetzt vorbei und nun ist mir durch Zufall ein TR 6 angeboten worden, der mir zusagt.
Ich finde jedoch keine Fahrgestellnummer - außer auf dem angenieteten Typenschild.
Kann mir jemand sagen wo genau ich suchen muss? Sie muss doch irgendwo im Rahmen eingestempelt sein. Der Verkäufer kann mir auch nicht sagen wo sie ist.
Im Voraus vielen Dank.
Detlef

PS.: das Fahrzeug stammt aus Belgien und war in D noch nie zugelassen

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3287
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Bitte um Hilfe, suche Fahrgestellnummer TR 6

Beitrag von Markus Simon » 19. Nov 2020, 21:18

kann sein das der TR gar keine eingeschlagene Nr hat , das ist eine deutsche "Anforderung"
Mein TR4A( aus USA) hat keine eingeschlagene Nr. und braucht auch keine da Bj.66 , bei EZ vor 1.10.69 braucht man keine Eingeschlagene Nr ...dein TR6 braucht dann ( wahrscheinlich - oder gaaanz früher) eine , also einschlagen ( lassen)
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1696
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: Bitte um Hilfe, suche Fahrgestellnummer TR 6

Beitrag von dyngo » 19. Nov 2020, 21:23

Jedes land anders.
UK und USA haben nichts im rahmen.
In NL und B muss das eingeschlagen sein vor das auto eingeschrieben werden kann
F und D auch (?) hängt von baujahr ab ob das sein muss.

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 3716
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Hilfe, suche Fahrgestellnummer TR 6

Beitrag von Dani Senn » 19. Nov 2020, 21:26

Auch in der Schweiz musste vom Importeur nach Angaben des CH TÜV die Nummer einschlagen werden. Ist bei uns im Typenschein hinterlegt ,wo der Experte schauen muss
Bodeblääch Dänu

teefix7
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 16. Okt 2015, 10:02

Re: Bitte um Hilfe, suche Fahrgestellnummer TR 6

Beitrag von teefix7 » 20. Nov 2020, 20:13

ist übrigens ein Bj 75 und der sollte in D eine haben. also muss ich sie wohl einschlagen lassen

Reineruno
Super - Member
Beiträge: 301
Registriert: 20. Sep 2010, 21:02
Wohnort: Stiring Wendel, Frankreich (Naehe Saarbruecken)

Re: Bitte um Hilfe, suche Fahrgestellnummer TR 6

Beitrag von Reineruno » 21. Nov 2020, 14:13

...hatte ich vor zwei Jahren bei meinem TR6 auch, den hatte ich 1995 gekauft und auch da schon die FG-Nummer nicht gefunden obwohl das Auto angemeldet war. Also von Fachwerkstatt einschlagen lassen. Und vor zwei Jahren bei der H-Prüfung zuerst auch nicht mehr gefunden, aber nach ca einer Stunde suchen haben wir sie dann doch gefunden. Klar ist (jedenfalls war das bei meinen US-Importen Ende der 90er so) dass die Nummer auf der rechten Fahrzeugseite eingeschlagen sein muss. Am Ende hab ich damals ein Metallplättchen gravieren lassen und das auf den Rahmen punkten lassen und rot lackiert - reicht auch. Wichtig ist halt dass der TÜV-Ingenieur die Nummer gleich findet, erspart Ärger. Die Stellen wo sich die Nummer bei Deinem Auto befinden könnten sind also Rahmen, Karosserie Motorraum, Kotflügel hinten unterm Kofferraumdeckelgummi usw, Hauptsache rechts...ich habs grad vor kurzem wieder bei einem MGB erlebt, die Nummer war einfach nicht zu finden obwohl schonmal in D angemeldet gewesen. Also, um Zeit und Ärger zu sparen wie oben beschrieben vorgehen und Ruhe ist. Ich gehe mal davon aus dass Du einen US-TR6 im Auge hast mit 95 PS, also wie meiner mit CC-FGNr. Ich hab schon Spitis gefahren die besser gingen als mein TR, aber der Sound bei 2500 bis 3000 Umdrehungen - einmalig! Am besten wäre wohl ein TR mit den Weber-Vergasern, dann geht das Ding auch wie ein PI - meinem dunkelblauen 74er TR6PI mit 143PS CP ATM trauere ich heute noch nach!

teefix7
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 16. Okt 2015, 10:02

Re: Bitte um Hilfe, suche Fahrgestellnummer TR 6

Beitrag von teefix7 » 22. Nov 2020, 18:50

So FG-Nummer gefunden (im Bodenblech vor dem Beifahrersitz) und Auto gekauft. Jetzt geht die Arbeit los - und evtl. die Fragen :)

Danke Für Eure Antworten, Bilder folgen

Antworten