4- türiger Herald aus Indien

Antworten
Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4320
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von Brüchi » 13. Apr 2022, 09:11

Hi @ all

Hab da was im Fratzenbuch aufgeschnappt, was so skurill ist dass ich es hier veröffentlichen will.

Anscheinend hat Standart Triumph auch in Indien produziert. Anscheinend bis 1980.
Und der Herald aus Indien wurde als 4- Türer gebaut, egal welche Karosserieform.
Google spuckt da doch tatsächlich auch was aus.
Die Modelle wurden wohl "Standart Gazel" genannt.

Im "Complete Guide...." vom Mike Costigan konnte ich darüber nichts finden.
Aber angeblich hat(te) der TSSC mal so ein Modell.
Hier....hab den Wagen gefunden, war wohl mal in Stafford ausgestellt....
4-türen-herald8.jpg
Ach, ja, der Beitrag wurde NICHT am 1. April gepostet und die Fotos sehen für mich nicht nach "photoshop" aus.

Ok, hier ein paar Fotos. Vielleicht hat ja hier irgendjemand weitere Infos?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
....little car, big fun...

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4021
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von Dani Senn » 13. Apr 2022, 09:19

Indien war ja lange Britische Kolonie und gehörte der Queen, bis es krachte. Waren keine Triumph sondern Standard Später hießen sie dann Standard Gazell war der Nachfolger ab 1972. Auch der Standard eigth wurde noch lange in Indien produziert.
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4320
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von Brüchi » 13. Apr 2022, 09:24

jojo.
Ich glaub, ich frag mal bei Rimmer nach NOS Türen, B- Säule, Koflügel usw... Dann schweisse ich meinen Estate auf 4 Türen um... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :Harry: :Harry: neee, echt net :geeni:
....little car, big fun...

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4021
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von Dani Senn » 13. Apr 2022, 09:29

In Indien bekommst Du die Teile problemloser :-vh
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3345
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von 14Vorbesitzer » 13. Apr 2022, 10:40

Zu dem Standard Gazelle gibts auf jeden Fall Literatur,
ich meine in Robsons "Triumph the complete Story" wird der auch erwähnt. Er wurde dort angeblich für die indischen Strassenverhältnisse auf eine robustere hintere Starrachse umgebaut (?) ...

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2844
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von marc » 13. Apr 2022, 10:56

Geiles Teil, die Lampen sind merkwürdig abgeklebt, warum?
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1919
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von dyngo » 13. Apr 2022, 10:59

Scheinen geliebt zu sein als taxi in India.
Bekannte die immer in India lebten in die 70er/80er erkannte mein herald gleich als taxi.

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4021
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von Dani Senn » 13. Apr 2022, 11:00

Vermutlich Scheinwerfer nachbauten Europäischer Herkunft für Rechtsverkehr, in Indien herrscht Linksverkehr wie in old England. Wenn wir nach GB fahren, müssen wir unsere auch so abdecken wegen Blenderei. Oder aber in Indien ist Fernlicht verboten.
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
LaVitesse
Super - Member
Beiträge: 268
Registriert: 31. Jul 2015, 02:11
Wohnort: Braunschweig

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von LaVitesse » 13. Apr 2022, 11:15

Hi!

Standard-Triumph hatte damals einen 4-türigen Prototypen entworfen und gebaut.
Nachdem sich das Management gegen eine Produktion in GB entschieden hatte, wurde das Modell nach Indien an "Standard Motor Products of India Limited (SMPIL)" in Madras gegeben.
Die bauten bereits den 2-türigen Herald mit dem kleinen 0,8 Liter Motor aus Standard 8.
2 Türen waren für den indischen Markt aber nicht so praktisch, die Konkurrenz hatte 4 Türen.
Deshalb wurde der 4-Türer gerne übernommen; es gab auch einen 5-türigen Kombi.
Mit dem dem sich in der Folge ändernden Design kam die Starrachse und mit dem Gazel ging irgendwann die "Flip Over Bonnet" verloren.
Die seitliche Prägung im Kotflügelblech für die Riegel bleib aber erhalten...

Ein wenig Info findet sich hier:
https://en.wikipedia.org/wiki/Standard_ ... utomobile)

Weitere Details muss man sich "ergoogeln", z.B. in indischen Oldtimerforen.

@Brüchi: Eine 4-türige Vitesse wär schon klasse! :-vh

VG
Marcus
Vitesse 6 Convertible LCV, Bj. 1966 - The Sweet Six
Herald 13/60 Convertible LCV, Bj. 1968 - Radaubruder

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3345
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von 14Vorbesitzer » 13. Apr 2022, 12:53

.. der Wikipedia Artikel ist klasse!
Die "Standard india" hatten es wohl echt nicht leicht! ... Und zum Schluss haben die Ripper Brüder die ganzen verbliebenen Teile (Rover Sd1) aufgekauft :lol: ...

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10513
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von Andi » 13. Apr 2022, 13:12

Das abkleben hat nichts mit Rechts/Links verkehr zu tun.
Da werden andere Bereiche abgeklebt die seitlich im Glas gekennzeichnet sind.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Martin M
Über - Member
Beiträge: 566
Registriert: 27. Okt 2006, 17:50
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Re: 4- türiger Herald aus Indien

Beitrag von Martin M » 13. Apr 2022, 21:35

@ Brüchi: der graue Viertürer steht immer noch beim TSSC im Museum.

Antworten