Getriebe 1500

Benutzeravatar
okinool
Super - Member
Beiträge: 373
Registriert: 11. Sep 2007, 14:05
Wohnort: Weinstadt

Getriebe 1500

Beitrag von okinool »

Suche 1500 Getriebe,
für 1978 er, Getriebe Nummer: FR29388
Muss mich erst wieder einlesen was das für Zähne hat.... :-(
meins hat def. Vorgelegewelle (Rückwärtsgang) und def. Rückwärtsgangrad!

Grüße
Michael
Die Kunst des Restaurierens ist zu Entscheiden was neu muß, einfach Austauschen kann jeder!
Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 2009
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: Getriebe 1500

Beitrag von dyngo »

Mehrere gebrauchtgetriebe 1500: 250/st.
Meist aus gestrandete projektautos, meist ok.
Didi
Member
Beiträge: 63
Registriert: 10. Jun 2007, 18:34
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1500

Beitrag von Didi »

Hallo Michael,

Ich hätte auch eins abzugeben.

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios
Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3099
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Getriebe 1500

Beitrag von marc »

Didi hat geschrieben: 24. Jul 2022, 14:53 Hallo Michael,

Ich hätte auch eins abzugeben.

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios
Das ist ein Mk 4 1300 Getriebe.
Viele Grüße
Marc

Bild
Didi
Member
Beiträge: 63
Registriert: 10. Jun 2007, 18:34
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1500

Beitrag von Didi »

Okay 👍 Danke
Benutzeravatar
okinool
Super - Member
Beiträge: 373
Registriert: 11. Sep 2007, 14:05
Wohnort: Weinstadt

Re: Getriebe 1500

Beitrag von okinool »

Hallo Cai,

ja an dich habe ich auch schon gedacht :-)
Muss ich wohl mal ne Fahrt planen....

Grüsse
Michael
Die Kunst des Restaurierens ist zu Entscheiden was neu muß, einfach Austauschen kann jeder!
Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1804
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Getriebe 1500

Beitrag von greasemonkey »

Fals Du nicht gerade 10 Daumen hast ist eine Reparatur durchaus selbst machbar. Ich hab das schon bei 2 Getrieben gemacht (nein, nicht 2 mal am selben :D ) Das Letze, erst diesen Winter, mit genau den von Dir beschriebenen Defekten. Die Teile haben mich um die 300€ gekostet. (Aufgearbeitetes Vorgelege, Rückwärtsgangrad, Zahnrad 1.2.Gang, Kugellager, Nadellager) Die Arbeit ist überschaubar und an Spezialwerkzeug braucht man ein für die grossen Kugellager passenden Lagertrennmesser.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960
Benutzeravatar
okinool
Super - Member
Beiträge: 373
Registriert: 11. Sep 2007, 14:05
Wohnort: Weinstadt

Re: Getriebe 1500

Beitrag von okinool »

Hi greasemonkey,

wo gibt es denn aufgearbeitete Vorgelege? Zähne defekt läßt sich würde ich sagen nicht reparieren so das es hält...
Kenne nur die möglichkeit z.B. bei Bastuck eine neue Einheit zu kaufen...da wird es dann eng mit 300€ :D

Grüße
Michael
Die Kunst des Restaurierens ist zu Entscheiden was neu muß, einfach Austauschen kann jeder!
Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 2009
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: Getriebe 1500

Beitrag von dyngo »

Diese (foto) hatte jemand auf stock liegen, hat aber für overdrive entschieden.
Foto 2: Noch einige aus nicht volendete projekten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1999
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1500

Beitrag von jr1500 »

Habe auch noch eins aus meinem 79er 1500er.

Hat ca. 90 tkm gelaufen und beim Ausbau noch funktioniert.
Inklusive leichter Korrosion durch Außenlagerung ... :-vh

Kannst Du für nen 100er haben und wenn Du noch 50 drauflegst kriegst Du auch noch einen Motorblock mit Kolben und Kopf mit der gleichen Laufleistung dazu.

Standort ist Essen/NRW.
Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1804
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Getriebe 1500

Beitrag von greasemonkey »

okinool hat geschrieben: 25. Jul 2022, 12:32 Hi greasemonkey,

wo gibt es denn aufgearbeitete Vorgelege? Zähne defekt läßt sich würde ich sagen nicht reparieren so das es hält...
Kenne nur die möglichkeit z.B. bei Bastuck eine neue Einheit zu kaufen...da wird es dann eng mit 300€ :D

Grüße
Michael
Sorry ich habe Deine Frage glatt überlesen. Bei dem von mir ausgebauten Vorgelege waren die Zähne Toast. Es tut jetzt als sehr dekorativer Kerzenleuchter Dienst. Der freundliche Herr aus NRW der mir ein Aufgearbeitetes verkauft hat bei dem wohl die Lagerschalen hinüber waren aber die Zähne noch in Ordnung, hat die Lagersitze ausgedreht und neue eingepresst. Soweit ich mich erinnere hat das Teil ca 150-180€ gekostet.

Adresse kann ich Dir leider nicht mehr sagen da ich das Teil schon das Jahr davor gekauft hatte und irgendwie zu faul war das Getriebe zusammen zu bauen.Das Teil hat mir 2/1/2 Jahre die Werkbank blockiert bis ich mich aufraffen konnte.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960
migula
Super - Member
Beiträge: 131
Registriert: 18. Apr 2009, 23:15
Wohnort: 77731 Willstätt

Re: Getriebe 1500

Beitrag von migula »

es kommt öfters vor, daß es Probleme mit dem Rückwärtsgang gibt. Mein Getriebe hatte nur 24.000km und da war das Zahnrad des Rückwärtsganges bereits kaputt, hat der Käufer erzählt. Obwohl der Spitfire bis zum Wechnel auf ein Overdrivegetriebe rückwärts fuhr.
Benutzeravatar
wudda
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 5. Mai 2022, 21:45
Wohnort: 94544 Hofkirchen

Re: Getriebe 1500

Beitrag von wudda »

Habe gerade bei Basti ein Vorgelege gekauft und verbaut.Probelauf steht noch aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3099
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Getriebe 1500

Beitrag von marc »

Du hast es ja dick, die Vorgelege gibt's doch billigst gebraucht. Für den Preis hätte ich eher ein Getriebe gekauft.
Viele Grüße
Marc

Bild
Benutzeravatar
wudda
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 5. Mai 2022, 21:45
Wohnort: 94544 Hofkirchen

Re: Getriebe 1500

Beitrag von wudda »

Marc, auf meine diesbezügliche
Anfrage im Forum gab es leider keine Reaktion.
Aber wenn du eine Quelle kennst lass es mich wissen.
Ich habe im TSS Forum und im Triumph Experience Forum nachgefragt.Die Antworten waren:Wenn jemand eine gute hat behält er sie, bzw. dafür reißt man kein Getriebe auseinander
Gruß
Bernd
Antworten