Suche Halterung für Gasdruckfedernachrüstsatz Motorhaubenöffner MK 3

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4800
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Suche Halterung für Gasdruckfedernachrüstsatz Motorhaubenöffner MK 3

Beitrag von Rolf » 23. Sep 2022, 17:31

greasemonkey hat geschrieben:
23. Sep 2022, 16:21

Hätte er einen schmaleren Kühler bestünde die Möglichkeit die Schläuche, falls verbaut, in Löchern im Kühler-Halteblech enden zu lassen und so weiter nach innen zu kommen.
Das stimmt. Habe ich auch schon mal irgendwo gesehen.


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Himmelstoss
Super - Member
Beiträge: 178
Registriert: 26. Apr 2015, 10:11
Wohnort: 50389 Wessseling

Re: Suche Halterung für Gasdruckfedernachrüstsatz Motorhaubenöffner MK 3

Beitrag von Himmelstoss » 23. Sep 2022, 21:03

Nabend zusammen,ich finde es super welche positive Dynamik sich aus meiner Suchanfrage entwickelt hat. Vor allem finde ich es interessant welche Lösungsansätze jeder für sich gefunden hat. Zu meinem Ölkühler ,werde ich Euch entäuschen müssen,er ist absolut nur für den Notfall und mit Tehermostat verbaut. Nennt mich naiv,aber da ich nicht viele Berge rund um Köln finden werde,habe ich es wenn mit Überhitzung,dann im stockenden oder stehendem Verkehr zu tun. Demnach ist es dann denke ich egal wo der Kühler im nicht vorhanden Fahrtwind hängt. Daher habe ich dann eher die Prio darin gelegt,dass er nicht an der frischen Luft vor meinem Hauptkühler hängt,aber dennoch einen sehr geschützten Platz als Garant für Langlebigkeit bekommt. Das ist aber nur ein Versuch aus eigener Feder und hat nicht nur hier im Forum für Kritik und Besorgnis gesorgt.
Mir wäre wichtig zu wissen wie weit vorne am orig. Kühlerhalter ich den Bausatz der gasfedergedämpften Halterungen montieren muss,damit die Motorhaubenscharniere nicht zwingend bis zum Anschlag aufgestellt werden. Meine Haube ist momentan nicht montagefähig und daher bleiben mir nur die Montagewerte am Kühler herauszufinden. Vielen Dank
Masterofdesaster mit Lackdosenintoleranz

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4800
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Suche Halterung für Gasdruckfedernachrüstsatz Motorhaubenöffner MK 3

Beitrag von Rolf » 23. Sep 2022, 21:15

Ich würde an deiner Stelle warten, bis die Motorhaube wieder montiert ist, und mir dann noch mal alles in Ruhe ansehen (und ausmessen).

Einen Ölkühler mit Thermostat hatte ich in meinem Spitfire auch mal, aber ich halte ihn inzwischen für überflüssig, wenn man kein Langstreckendauervollgas auf der Autobahn fährt.

Klar - Wesseling ist total flach und auch fürs Vorgebirge (höchster Punkt 165 m über NN) braucht man keinen Ölkühler. :wink:


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6391
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Suche Halterung für Gasdruckfedernachrüstsatz Motorhaubenöffner MK 3

Beitrag von MKIII » 23. Sep 2022, 22:46

Himmelstoss hat geschrieben:
23. Sep 2022, 21:03
. Zu meinem Ölkühler ,werde ich Euch entäuschen müssen,er ist absolut nur für den Notfall und mit Tehermostat verbaut. Nennt mich naiv,aber da ich nicht viele Berge rund um Köln finden werde,habe ich es wenn mit Überhitzung,dann im stockenden oder stehendem Verkehr zu tun. Demnach ist es dann denke ich egal wo der Kühler im nicht vorhanden Fahrtwind hängt.
Da wirst du niemals mehr als 90° Öltemperatur bekommen. :roll:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Antworten