Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Jede Gerade endet irgendwann in einer Kurve, hier alles hinein zu den genannten Themen.
bimmelbommel
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 30. Aug 2015, 17:28

Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von bimmelbommel » 31. Aug 2015, 10:01

Guten Morgen zusammen,

ich habe schon im Internet recherchiert und auch bei Euch hier im Forum, bin mir aber nach wie vor unsicher, ob und wie ich meine Felgen-/Reifenkombination eingetragen bekomme. Vielleicht habt Ihr einen Tipp?!

Habe mir "neue" Dunlop 1217 Felgen, 5x13 ET22 mit 185/60R13 Reifen zugelegt.
Ich weiß, dass die Meinungen darüber auseinander gehen, mir gefallen sie aber ganz gut auf dem Spitfire.

Ich fahre eine 1500er Baujahr 06/1978.

Wenn ich es richtig gelesen habe, waren die 5x13 ET22 Felgen ab Baujahr 1979 Serie - stimmt das überhaupt?
Jetzt hab ich gelesen, dass einigen hier im Forum und auch anderswo berichten, dass sie bei H-Kennzeichen Probleme mit der Eintragung von 185er Reifen hatten, da nur 2-Nummern größer als ursprünglich eingetragen zulässig bzw. H-Kennzeichen-Konform seien. Ist das tatsächlich so?

Wenn die 5Zoll-Felge doch später sogar Serie war, dann dürften da doch auch "serienmäßig" zumindest 175er Reifen eingetragen gewesen sein- oder?
Habt ihr einen Tipp wie ich am besten Vorgen sollte, um die Felgen und Reifen eingetragen zu bekommen?
Hilft es wenn man Unterlagen vorlegen kann, die Belegen, dass die Felgen "original" sind?
Leider finde ich dazu im Internet nichts offizielles, oder hilft ggf. ein Fahrzeugschein in dem diese Kombination mit H-Kennzeichen schonmal eingetragen wurde? Auch dazu habe ich bisher leider nichts gefunden, hat ggf. jemand von Euch die gleiche Felgen-/Reifen-Kombi mit H-Kennzeichen eingetragen und könnten netter Weise eine Kopie vom Fahrzeugschein zur Verfügung stellen?
Ich hoffe Ihr habt eine Idee, da es mir doch irgendwie zu heiß ist, weiter ohne Eintragung rumzufahren.

Vielen Dank im Voraus!

Gruß
Marc

Benutzeravatar
Joerg
Überflieger
Beiträge: 1823
Registriert: 14. Sep 2006, 02:36
Wohnort: 89597 Munderkingen

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von Joerg » 31. Aug 2015, 12:02

bimmelbommel hat geschrieben:Wenn die 5Zoll-Felge doch später sogar Serie war, dann dürften da doch auch "serienmäßig" zumindest 175er Reifen eingetragen gewesen sein- oder?
Nein, auch mit den 5"-Rädern waren nur 155 R13 aufgezogen und im Schein eingetragen.


Grüße

Jörg
...because they don't build cars like they used to...

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3439
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von Markus Simon » 31. Aug 2015, 12:37

Ich hab 5"(1217) und 5,5"(1144) mit 185/60-13 eingetragen und H kennzeichen ,ich hab auch einen 78er 1500er.
Schick mir einen PN mit deiner mail-Adresse dann dann kannst eine Kopie haben.
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

french
Super - Member
Beiträge: 114
Registriert: 9. Jan 2012, 13:32
Wohnort: Möhnesee

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von french » 1. Sep 2015, 14:22

Wer von uns fährt denn auf den ganzen alten Dunlop Felgen TubelessPneus mit Schlauch weil er versucht den fehlenden Sicherheitshump H2 zu kompensieren ? ;)
Nichts ist so beständig wie Veränderungen - Spitfire MK 4 1500 (EZ 1977)

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4011
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von Brüchi » 1. Sep 2015, 14:45

....hoffentlich jeder von uns... :top: :happywink: :Wuhha:
....little car, big fun...

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1930
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von jr1500 » 1. Sep 2015, 14:47

french hat geschrieben:Wer von uns fährt denn auf den ganzen alten Dunlop Felgen TubelessPneus mit Schlauch weil er versucht den fehlenden Sicherheitshump H2 zu kompensieren ? ;)
Ich habe das früher gemacht und bin dann auf Alus gewechselt weil ich andauernd einen Platten hatte.

Die schlauchlosen Reifen vertragen sich mit den Schläuchen wohl nicht so gut ... aber vielleicht war das bei mir auch nur Zufall.

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4011
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von Brüchi » 1. Sep 2015, 14:59

Die schlauchlosen Reifen vertragen sich mit den Schläuchen wohl nicht so gut ... aber vielleicht war das bei mir auch nur Zufall.
Zufall oder falscher Schlauch oder unfähiger Monteur oder komische Reifen.
Hump-lose felgen MÜSSEN mit Schlauch gefahren werden. Aber diese Dirskussion hatten wir ja schon öfters :geeni: :Harry: :Wuhha:
....little car, big fun...

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1930
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von jr1500 » 1. Sep 2015, 15:17

War für mich auf jeden Fall ein gutes Argument gegenüber dem Chef warum ich unbedingt die Allycats kaufen musste ... :geeni:

Benutzeravatar
Dirk-MK22
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 26. Sep 2017, 18:20
Wohnort: Staufenberg

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von Dirk-MK22 » 19. Jul 2021, 18:29

Hallo zusammen,
stimmt die Angabe der Einpresstiefe ET22 bei der Dunlop 1217 (5Jx13) Stahlfelge?

Möchte die Felgen bei 1500er eintragen lassen und mein Prüfer fragt nach der Einpresstiefe.
Habe auch schon die Angabe Offset -0,5'' gefunden.

VG
Dirk
Sptitfire MkII ('64), Spitfire Mk IV 1500 ('78)

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4004
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von Rolf » 19. Jul 2021, 18:43

Sollst du für den Prüfer dessen Job übernehmen? Wofür wird der denn bezahlt?

Mein Prüfer hat sich an den PC gesetzt und für Daten da rausgezogen.


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1656
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von Ansgar » 19. Jul 2021, 18:45

Moin,
1500 spät 5.0 x 13 ET 22, Dunlop 1217,
steht alles auf der Felge
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
Dirk-MK22
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 26. Sep 2017, 18:20
Wohnort: Staufenberg

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von Dirk-MK22 » 19. Jul 2021, 19:43

Danke Ansgar,
der Hinweis war hilfreich!
Da ist 5Jx13x22 eingestanzt.

Die Felgen sind satt Pulverbeschichtet worden, daher kann man es nicht mehr so deutlich lesen.

VG
Dirk
Sptitfire MkII ('64), Spitfire Mk IV 1500 ('78)

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6071
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von MKIII » 19. Jul 2021, 19:53

Rolf hat geschrieben:
19. Jul 2021, 18:43
Sollst du für den Prüfer dessen Job übernehmen? Wofür wird der denn bezahlt?

Mein Prüfer hat sich an den PC gesetzt und für Daten da rausgezogen.


Grüße
Rolf
Wie soll denn der Prüfer am PC die Einpresstiefe einer Felge ermitteln die draußen auf dem Fahrzeug ist? :roll:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4004
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von Rolf » 19. Jul 2021, 20:55

MKIII hat geschrieben:
19. Jul 2021, 19:53
Wie soll denn der Prüfer am PC die Einpresstiefe einer Felge ermitteln die draußen auf dem Fahrzeug ist? :roll:

Wie schon geschrieben - die Auskunft, ob ein bestimmtes Rad für ein bestimmtes Fahrzeug zulässig ist, kann sich der aaS aus der Datenbank seiner Prüforganisation ziehen. Er muß sich dazu natürlich körperlich ein paar Meter bewegen... :wink: Er schreibt sich DRAUSSEN AM FAHRZEUG auf, was auf dem Rad eingestanzt ist (bei mir hat er es fotografiert), und geht dann damit INS HAUS HINEIN an seinen Arbeitsplatz an seinen PC.... :roll:


Grüße
Rolf
Zuletzt geändert von Rolf am 19. Jul 2021, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Tobi_NRW
Super - Member
Beiträge: 177
Registriert: 25. Mär 2017, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Dunlop 1217 5x13 ET22 mit 185/60R13 und H-Kennzeichen???

Beitrag von Tobi_NRW » 19. Jul 2021, 21:05

Nur, dass es halt für die 1144 keine Daten in seiner Datenbank gibt. Bei Dunlop direkt übrigens auch nicht. Und für die 1217 vermutlich auch nicht.
Woher ich das weiß? … Danke noch einmal an Markus Simon, mit deinem Schein hats dann bei mir geklappt.
Triumph Spitfire 1500, schwarz, Baujahr 78, Overdrive, Dunlop 1144.

Antworten