Suche orig. Moto-Lita

Jede Gerade endet irgendwann in einer Kurve, hier alles hinein zu den genannten Themen.
Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1598
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von dyngo » 22. Jun 2020, 17:53

Habe gestern dieses schönes spitfire abgeholt.
Ist eins drin.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
BigP
Super - Member
Beiträge: 360
Registriert: 8. Sep 2006, 21:30
Wohnort: Etzbach

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von BigP » 22. Jun 2020, 19:53

Wow! Der hat sogar einen Seiten-Aufprallschutz👍🏻
If it ain't broke, don't fix it❗️

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9226
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von Andi » 22. Jun 2020, 20:34

Einen nicht ganz dummen Vorbesitzer hat er gehabt.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1156
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von Mangouman » 23. Jun 2020, 07:59

Ein vernünftiger Vorbesitzer hätte das Auto nicht so verrotten lassen....
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9226
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von Andi » 23. Jun 2020, 13:00

Weißt ja nicht wer der Vorbesitzer mit dem Verrotten war.
Meist gehen die zum nächsten der zb die Streben einschweiß,17 Teile abbaut,12 Teile schon mal neu kauft und dann steht die Kiste wieder 5 Jahre bis der nächste ein bischen was überschätzt.
Egal ob Zeit oder Geld.
Bis irgendwann einer das ganze durchzieht.
Besser in all den Jahren wird der natürlich nicht.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1598
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von dyngo » 23. Jun 2020, 22:36

.. und luftschlitze in die haube
Paraktisch bei +30 grad.
Aber unter al diese dreck liegt ein overdrive.
Und hier eingestelt wegen das motolita lenkrad.
Sucht noch jemand eins ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
von Bayern
Member
Beiträge: 58
Registriert: 30. Aug 2017, 13:21
Wohnort: München-West

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von von Bayern » 23. Jun 2020, 23:34

Hallo Cai,

hast Du evtl noch eines mit Chrom und auch der passenden Nabe?
Spitfire 1500, BJ 1979, seit 1989 meiner :YIPPI: , aussen weiß, innen rot

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1598
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von dyngo » 24. Jun 2020, 09:49

Nein, nur diese eco version in grün :geeni: .
Eigentlich für electro spitfire gedacht.
Dazu auch die luftschlitze in die haube, wie bei elektrogeräte.

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1675
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von jr1500 » 24. Jun 2020, 10:17

von Bayern hat geschrieben:
23. Jun 2020, 23:34
Hallo Cai,

hast Du evtl noch eines mit Chrom und auch der passenden Nabe?
Die sind immer in Alu, die Aftermarket poliert im Original eher matt.

Schätze wenn Du bei diesem hier die Farbe entfernst kann man das wieder auf originale Optik bringen oder halt polieren.

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1598
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von dyngo » 24. Jun 2020, 13:45

Diese grüne hat das leder noch einigermase in ordnung.
Habe noch eins leder slecht, alu ok, nabe verkauft.
Also, kombinieren möglich, lenkrad 30, nabe 30
Gruss, Cai

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9226
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von Andi » 24. Jun 2020, 19:05

Nicht übel nehmen Dingo aber außer dem Leder ist das sehr schlecht im Zustand.
Wenn ich schon die übergemalten Schrauben sehe........und unterm Lack sieht der Rest auch nicht so gut aus.
Lohnt das noch?
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Richie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 10. Aug 2018, 22:57
Wohnort: Süddeutschland

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von Richie » 28. Jun 2020, 19:21

Lohnt sich bestimmt. Hab meins mit Nabe sandstrahlen lassen (1 Kasten Bier). Wird jetzt noch glasperlgestrahlt (1 Kasten Bier) und alles mit Klarlack überzogen (1 Kasten Bier).
Evtl. Hab ich dann noch eine Nabe übrig!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Spitfire 1500 / Bj. 1980 / Vermillion Red
After all it‘s Rock‘n Roll

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1156
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von Mangouman » 29. Jun 2020, 08:27

Wusste gar nicht, dass Bier so vielseitig einsetzbar ist. :mrgreen:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9226
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von Andi » 29. Jun 2020, 13:25

Billig ist das aber nicht,oder ist das Bier von Aldi?
Zumal Glasstrahlen sich nach dem Sandstrahlen mir nicht ganz Sinnig erscheint.
Die Oberfläche ist doch jetzt so grobporig das es ganz weit weg vom Orginalzustand ist.
Das kannste nur noch Mattschwarz machen.

Nabe egal,mein den Lenkradkranz.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
greasemonkey
Über - Member
Beiträge: 794
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Suche orig. Moto-Lita

Beitrag von greasemonkey » 29. Jun 2020, 16:23

Ich würde es genau so lassen. Mit dem schwarzen Glattleder gibts einen schönen Kontrast. Dürfe nur etwas anfällig gegen Fingertapper sein. Und ja, um so ein übersichtliches Teil zu strahlen ist ein ganzen Kasten recht teuer. Zumal das wohl im privaten Rahmen abgelaufen ist. Ich restauriere gerade ein Tefifon und hab das ganze Gehäuse strahlen lassen. (2 Blechteile: ca 30 auf 20 cm) Gekostet hats nix. Ich hab allerdings eine Abmachung auf Gegenseitige Hilfe.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Antworten