Umbau als Linkslenker

Jede Gerade endet irgendwann in einer Kurve, hier alles hinein zu den genannten Themen.
Benutzeravatar
Antonnick
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 29. Okt 2019, 22:08
Wohnort: vogelsberg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Umbau als Linkslenker

Beitragvon Antonnick » 17. Nov 2019, 13:56

Ich habe, mit Hilfe, mein 13/60 schon als Linkslenker umgebaut. Gerne würde ich hier eine kurze Anleitung über meiner Erfahrung veröffentlichen. Wäre das von Interesse?

gruß

Antonia

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2766
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 978 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Umbau als Linkslenker

Beitragvon Rolf » 17. Nov 2019, 14:21

Das wäre bestimmt interessant. :top:

Interessant wäre auch zu erfahren, warum du das gemacht hast. Ich fahre meinen Spiti schon seit mehr als 20 Jahren als Rechtslenker und finde das gerade interessant.

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
isebjoern
Über - Member
Beiträge: 689
Registriert: 17. Nov 2011, 13:45
Wohnort: Sprockhövel-Haßlinghausen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Umbau als Linkslenker

Beitragvon isebjoern » 17. Nov 2019, 14:55

Finde ich auch. Ein Engländer darf gerne rechts gelenkt werden.
Gruß Jörn GT6 MK3 1972

Benutzeravatar
Antonnick
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 29. Okt 2019, 22:08
Wohnort: vogelsberg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau als Linkslenker

Beitragvon Antonnick » 17. Nov 2019, 15:47

Ja warum? Es war sowieso notwendig das Auto zu restaurieren und ich fahre lieber hier links. Man kann besser sehen.......

Der Umbau sollte relativ einfach werden....habe ich gedacht und am Anfang schon. Ich habe die Batterie entfernt und die Brems und Kupplungspedalen eben so. Mit der Bühne jetzt frei, könnte die Flächen entrostet und angestrichen werden. Ich habe lediglich Metalweiß Farbe benutzt und nicht Triumph Weiß 19 wie ursprünglich. Der Heizungswärmetäuscher war schon früher renoviert. Er war voll verstopft, kaputt gerostet und der Ventil ebenfalls kaputt. Bisher, obwohl viele beschweren sich von den nachgemachten Ventilen, funktioniert es einwandfrei. Ebenfalls war der Luftventil nicht funktionsfähig und mit viel Mühe habe ich ihn entfernt, entrostet, renoviert und zwar mit Nieten die Klappe repariert. War schon stolz drauf!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Antonnick
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 29. Okt 2019, 22:08
Wohnort: vogelsberg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau als Linkslenker

Beitragvon Antonnick » 18. Nov 2019, 15:23

Man kann sehen, dass wo der neue Batteriehalter eingebaut werden muss, sind einige Löcher und sie wurden mit Gummitülle verstopf. Die größere habe ich mit Gfk versiegelt. Danach war der Batterieträger abgeschnitten aus der linken Seite mit nieten angebracht.
Ähnlich die Kupplung und Bremszylinder waren auf der linken Seite sorgfältig gemessen und neue Löcher für die Bolzen gebohrt. Habe natürlich die alten Bolzen nicht wieder benutz sondern neu von Zollshop gekauft. Beim Entfernen die Batterieträger war die Stahlbühne beschädigt und müssen mit Stahlblech repariert werden. Zuerst habe ich versucht die Bleche ( 1mm Dick) hart zu löten , was nicht erfolgreich war. Besser war es später mit MIG Schweissen gemacht. Die beiden Zylinder habe ich natürlich sauber gemacht und die Gummidichtungen erneuert.

Als Linkslenker braucht man eine neue Lenkung. Die Alter habe ich noch , und wenn jemand eine braucht? Allerdings habe ich die Haltern beim Abbauen kaputt gemacht - durch gerostet - und Ersatzteile müssen bestellt werden sowie neue Polyhalterung. Sie waren sehr sehr Schwer einzubringen und der spezifizierte 3mm Abstand zu Montierungsflange könnte ich nicht bekommen. ca. 5 /6 mm. :(

Die nächste Herausforderung war dieser Stück -
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mangouman
Über - Member
Beiträge: 969
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Umbau als Linkslenker

Beitragvon Mangouman » 18. Nov 2019, 15:58

Antonnick hat geschrieben:
17. Nov 2019, 15:47
Ja warum? Es war sowieso notwendig das Auto zu restaurieren und ich fahre lieber hier links. Man kann besser sehen.......
:top:
Kann man eigentlich nichts mehr hinzufügen, wieso die Leute in Deutschland lieber auf der linken Seite lenken. :mrgreen:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Antonnick
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 29. Okt 2019, 22:08
Wohnort: vogelsberg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau als Linkslenker

Beitragvon Antonnick » 21. Nov 2019, 17:37

Dieser "Stuck" ist die Befestigung für die Lenkrad Unterstützung. Der ist an der Karosserie angeschweißt und sehr Wahrscheinlich beim Ausschneiden sowieso kaputt gegangen. Der Stahl Y Träger im Bild verbindet die Lenkradsäule mit der KArosserie und ich hatte gehofft, ich könnte den Stuck für einen Linkslenker kaufen aber es steht nirgendwo zur Verfügung. Also, es muss modifiziert werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Antonnick
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 29. Okt 2019, 22:08
Wohnort: vogelsberg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau als Linkslenker

Beitragvon Antonnick » 21. Nov 2019, 17:39

Dementsprechend habe ich aus 1mm Stahlblech eine neue Befestigungsstuck hergestellt, den Y Träger kalt gebogen und dann mit nieten befestigt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Antonnick
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 29. Okt 2019, 22:08
Wohnort: vogelsberg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau als Linkslenker

Beitragvon Antonnick » 23. Nov 2019, 15:42

hier ist das Armaturbrett aus Multi Sperrholz, der ein Schreiner für mich angefertigt hat. Die beiden Instrumente (in der falschen Reihenfolge) sind vorübergehend montiert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Antonnick
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 29. Okt 2019, 22:08
Wohnort: vogelsberg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau als Linkslenker

Beitragvon Antonnick » 3. Dez 2019, 16:37

Die nächste Herausforderung war die Einbringung des Armaturbretts. Ich weiß es nicht wie es heißt? :( Wo das Armaturbrett angeschraubt werden muss? Er ist natürlich für Rechtslenker gemacht und ein Linkslenker Ersatzteil steht nicht zur Verfügung. Ich habe einfach die Mitte sorgfältig ausgesägt und den Handschuhfach mit GfK wieder auf der REchten Seite angebracht.
IMG_1021.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.