Luft in der Bremse ?

Jede Gerade endet irgendwann in einer Kurve, hier alles hinein zu den genannten Themen.
stefanblomann
Member
Beiträge: 75
Registriert: 8. Jun 2018, 13:28
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Luft in der Bremse ?

Beitragvon stefanblomann » 22. Jul 2019, 21:45

Hi,

ich brauche mal Euren Rat, da ich im Moment etwas ratlos bin.
Letzten Herbst habe ich auf DOT5 umgerüstet und in dem Zuge die komplette Bremsanlage erneuert: HBZ, Radbremszylinder, Stahlflex Leitungen, Trommelbeläge, Trommeln, Scheiben, Bremszangen, Beläge.

Schon damals hatte ich das Problem dass ich beim ersten Bremsen ein ziemlich langes Pedal hatte. Bremswirkung ist beim ersten Bremsen aber bereits top, Räder blockieren. Nur eben ein langer Pedalweg.
Bei nachfolgenden Bremsungen wird der Pedalweg immer kürzer, bis nach 2-3x Pumpen gar kein Pedalweg mehr vorhanden ist, und das Ding sofort bremst.

Nach sicher 10x entlüften, und Bremskolben-Rückschiebe-Entlüftungen war ich der Meinung dass der Pedalweg einfach vom Weg kommt, den die vorderen Kolben zurücklegen müssen bis die Beläge anliegen.
(Die hinteren Bremsen sind korrekt eingestellt)

Jedenfalls fahre ich jetzt schon fast ein Jahr so rumgefahren.
Heute beim Fahren ist mir aber etwas seltsames aufgefallen:

Fahre ich einen steilen Berg herunter, dann bleibt die Bremse hart. Normalerweise geht das harte Pedal nach ca. 3-5 Sek verloren. Bergab hält es aber 30 Sek oder noch länger.

Denkt ihr das kann doch noch Luft im System sein ? Oder defekter HBZ ?

Grüsse
Stefan

stefanblomann
Member
Beiträge: 75
Registriert: 8. Jun 2018, 13:28
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Luft in der Bremse ?

Beitragvon stefanblomann » 23. Jul 2019, 19:37

wirklich niemand einen heissen Tip für mich oder schon selbst mal sowas gehabt?

Bei meiner Suche habe ich einige englischsprachige Beiträge gefunden wo ein "Bench Bleed" des HBZ empfohlen wird. Also das Entlüften des HBZ vor dem Einbau.

Habe ich nicht gemacht- hat damit jemand positive Erfahrungen?

Edit: Wie weit könnt Ihr Euer Pedal ca. reindrücken wenn ihr voll reinsteigt ? Halber Weg ? Viertel Weg ? Noch weniger?

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8556
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Luft in der Bremse ?

Beitragvon Andi » 23. Jul 2019, 19:52

Hatte mal ähnliches und da war es Luft in den neuen Bremssätteln.
War auch schwer die dann richtig zu entlüften.Ging erst mit Profigerät.
Viertel Weg ist schon sehr weit wenn ich voll reintrete.Dürfte gefühlt weniger sein.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1014
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Luft in der Bremse ?

Beitragvon marc » 23. Jul 2019, 21:22

Was hast Du für einen HBZ, Einkreis oder Zweikreis? Es gibt unterschiedliche RBZ für die Hinterachse mit kleineren und größerem Durchmesser. Die frühen Einkreisanlagen haben die größeren Kolbendurchmesser und verlängern in den Zweikreissystemen den Pedalweg. Hast Du vorn und hinten richtig am HBZ angeschlossen.

viewtopic.php?t=11114&start=75
Viele Grüße
Marc

Spitfire1992
Super - Member
Beiträge: 145
Registriert: 28. Apr 2017, 10:42
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Luft in der Bremse ?

Beitragvon Spitfire1992 » 8. Sep 2019, 11:36

ist im hinteren Behälter genug Flüssigkeit vorhanden ?