Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

doc.weiler
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Aug 2014, 06:21
Wohnort: Ingolstadt

Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von doc.weiler » 14. Jun 2022, 22:44

Ich möchte mich von meinem 1977er Spitfire trennen - mein Mechaniker des Vertrauens ist leider in den Ruhestand gegangen und ausgewandert, mein Arbeitgeber frisst mich zeitlich ziemlich auf und meine Frau möchte nicht offen mit dem Spitfire mitfahren... Daher zu schlechte Bedingungen für den Haussegen :( . VB 6500 Euro. Rot, Verdeck und Interieur schwarz.
Tachostand knapp 40000 km.
Steht in Ingolstadt, kann an Wochenenden wegen vieler Abwesenheiten erst ab dem 9.7. angeschaut werden.
Ich habe den Spitti vor fast 10 Jahren gekauft und mit Pausen viel daran gearbeitet (mit eben dem Mechaniker - alleine hätte ich das nicht hinbekommen): Fahrwerk überholt, Hydraulikleitungen neu gemacht und alles überholt, Kraftstoffsystem neu gemacht, Sitze neu bezogen und viele Kleinigkeiten mehr. Zuletzt in 2020 Kabelbaum rausgebaut und neu gewickelt+Sicherungskasten neu, weil mich das Teil in den Wahnsinn trieb. Auspuff auf einen ESD mit TÜV-Gutachten von Bastuck umgerüstet weil der Doppelrohr-Sportauspuff zwar irre klang aber zu laut war (alter ist noch da, wenn sich jemand das Gutachten zutraut). Immer noch netter Sound. Ende 2021 Achsschenkel rechts durch restauriertes OT ersetzt, links ist ebenso restauriert vorhanden aber noch nicht verbaut.
Motorhaube habe ich ca. 2015 von Rost befreit und neu lackiert, was ein Profi besser hinbekommen hätte. Aber der Rost bleibt weg, immerhin.
Ein Auto zum Fahren, nicht fürs Museum.

Ansehen und Probefahrt natürlich nach Vereinbarung möglich. Privatverkauf (also keine Gewährleistung, Garantie oder so was).
Von Unfällen weiß ich nichts, hatte selbst keine. Anfragen werde ich nach bestem Wissen beantworten.
Dem Forum verdanke ich extrem viele Hinweise und Tipps, es hat leider nie zu einem Treffen gereicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mpanzi
Über - Member
Beiträge: 922
Registriert: 15. Mär 2008, 14:07
Wohnort: 88605 Sauldorf

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von mpanzi » 15. Jun 2022, 06:16

Gefällt mir - sieht sehr ähnlich zu meinem aus. Hab sogar das Lenkrad - daher der Hinweis: Einer von uns hat es "falsch" rum montiert. Ich hab die Griffmulden vom Fahrer weg. Ich denke, dass die für die Finger und nicht als Handauflage gedacht sind.

Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1611
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von greasemonkey » 15. Jun 2022, 09:19

Schade das Du aufhörst! Wenn das mit der fehlenden Unterstützung von Daheim nicht wäre, liesse sich ja sicher ein anderer Mechaniker finden bzw. in Zukunft Alles selbst machen. Das Kopfpolster vom Fahrersitz hat bei meinem übrigens genau den selben Cut, vom Riegel des Verdecks richtig? Ich habe ihn zu bekommen indem ich in den Schnitt etwas untergelegt habe und den Schnitt dann mit schwarzem Silikon geschlossen habe. Man sieht es zwar, ist aber deutlich unauffälliger. Egal, ich fahre eh immer ohne Kopfpolster rum.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 2002
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Lkr. Ravensburg
Kontaktdaten:

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von Diavolo99 » 15. Jun 2022, 11:05

Ich hab "leider" schon zwei davon, aber finde dein Angebot auf den ersten Blick echt fair!
Viel Erfolg beim Verkauf - und ja das Lenkrad "gehört" eigentlich andersrum - aber kann man natürlich auch unter Geschmackssache laufen lassen ;-)
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

doc.weiler
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Aug 2014, 06:21
Wohnort: Ingolstadt

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von doc.weiler » 15. Jun 2022, 21:02

Ihr seid echt irre :-) Ehrlich gesagt hat mich das Forum und der Club die ganzen Jahre (anonym) bei der Stange gehalten. Fast fang ich an es mir nochmal zu überlegen :D
Es gibt bei den Autos immer was zu überlegen, und als technikmögender Mensch ist der Austausch bei euch vielseitig, super, nett und unglaublich schnell. Meine modernen Autos haben mich immer gelangweilt, dieser hier nie (nur nicht immer positiv, das kennen wir glaube ich aber alle). Inzwischen brauche ich kein Auto mehr, ein neuer Engländer meiner Frau reicht für uns beide (und den fährt sie auch :roll: ).

Und Danke für den Tipp mit dem Kopfpolster - ja, das war der Verdeckhebel, genau einen Tag nachdem ich neu bezogene Sitze eingebaut hatte...
Das Lenkrad habe ich so bekommen, zwar mal beim Lenkgetriebewechsel umgeschraubt und über die Unzahl an Schrauben gejammert, aber mir wegen der Riffelung keinen Kopf gemacht. Fand, es fühlt sich ganz angenehm an :o

Benutzeravatar
EifelSpiti
Member
Beiträge: 63
Registriert: 28. Sep 2021, 22:13
Wohnort: €ifel

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von EifelSpiti » 15. Jun 2022, 21:40

"ein neuer Engländer meiner Frau reicht für uns beide (und den fährt sie auch"

Welcher ist damit gemeint ?
Ein Mini der neueren Datum's ?
Ich will im Schlaf sterben wie mein Opa - nicht schreiend wie sein Beifahrer

doc.weiler
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Aug 2014, 06:21
Wohnort: Ingolstadt

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von doc.weiler » 16. Jun 2022, 05:45

Treffer! :happywink: racing Green, war meiner irgendwann in grauer Vorzeit auch mal, auch wenn im Schein weiß steht. Das war er wohl noch nie...

Benutzeravatar
Nbg-Galgenhof
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 11. Dez 2019, 15:13
Wohnort: Nürnberg

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von Nbg-Galgenhof » 19. Jun 2022, 09:36

Hallo doc.weiler,
Du hast eine PN
Viele Grüße Helmut

Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1611
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von greasemonkey » 20. Jun 2022, 12:00

EifelSpiti hat geschrieben:
15. Jun 2022, 21:40
"ein neuer Engländer meiner Frau reicht für uns beide (und den fährt sie auch"

Welcher ist damit gemeint ?
Ein Mini der neueren Datum's ?
Finde ich keine gute Entscheidung, Wir hatten vor paar Jahren mal einen Mini Clubman zu Messungen in der Firma und ich fand die Bauqualität bei dem Preis nicht angemessen. Und Engländer? Eigentlich ist es doch ein überteuerter kleiner BMW.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10560
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von Andi » 20. Jun 2022, 12:48

Nee,leider nicht.
Mein Sohn hat bei BMW gelernt und haßt die Minis.
Zum reparieren zumindest.
Alles verbaut und Plastik,was du anfäßt geht kaputt.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4627
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von Rolf » 20. Jun 2022, 12:56

Sehr gerne einen der "alten" Minis, aber bloß nicht so eine schlechte Kopie.... :flop:


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

doc.weiler
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Aug 2014, 06:21
Wohnort: Ingolstadt

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von doc.weiler » 20. Jun 2022, 16:02

Tja - wo die Liebe hinfällt - Platsch :D

Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 330
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von Flowbow » 20. Jun 2022, 16:07

Falls es nur am fehlenden Mechaniker liegt - die Stelle kann ich gerne besetzen :D
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

doc.weiler
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Aug 2014, 06:21
Wohnort: Ingolstadt

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von doc.weiler » 22. Jun 2022, 10:44

Hallo Flowbow - falls sich kein passender Interessent findet, komme ich gerne drauf zurück :happywink:

Was die Cracks unter euch vermutlich auf den Bildern gesehen haben (zusätzlich zum Lenkrad :mrgreen: ), ich aber nicht reinschrieb: Das Auto hat einen Overdrive (funktioniert tadellos), einen Zusatz-Ölkühler (den es m.E. gar nicht gebraucht hätte), einen Zusatz-Kühlerventilator (der nicht mehr angeschlossen ist).

Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 330
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Spitfire 1500 BJ 1977 abzugeben

Beitrag von Flowbow » 22. Jun 2022, 10:50

doc.weiler hat geschrieben:
22. Jun 2022, 10:44
Hallo Flowbow - falls sich kein passender Interessent findet, komme ich gerne drauf zurück :happywink:

Was die Cracks unter euch vermutlich auf den Bildern gesehen haben (zusätzlich zum Lenkrad :mrgreen: ), ich aber nicht reinschrieb: Das Auto hat einen Overdrive (funktioniert tadellos), einen Zusatz-Ölkühler (den es m.E. gar nicht gebraucht hätte), einen Zusatz-Kühlerventilator (der nicht mehr angeschlossen ist).
Kannst gerne machen :)
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

Antworten