GT6 Mk2

Wer schraubt oder restauriert gerade ? Hier kannst Du deine Fortschritte zeigen.
Antworten
Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 2007
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Lkr. Ravensburg
Kontaktdaten:

Re: GT6 Mk2

Beitrag von Diavolo99 » 4. Mai 2022, 16:29

danxk2 hat geschrieben:
4. Mai 2022, 15:46
Habe einen Platz für Benzinpumpe und -Filter gefunden: in der "Knautschzone". ;-) Das Reserverad hat Platz, die Leitung führe ich mit Hilfe einer Winkel-Schottverschraubung durch die Karosserie.
Sorry für die blöde Nachfrage - ich bin ja überhaupt kein Schrauber aber ist das nicht ungeschickt, wenn du den Benzinfilter -was ja regelmäßig gemacht werden sollte- mal wechseln willst? Oder kommt man da auch beim fertigen Auto gut hin? :THINK:
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 4. Mai 2022, 16:36

Hast schon recht! Ich wollte den Filter/Druckregler unten, neben die Pumpe hängen. Platz reichte aber nicht :-(

Benutzeravatar
Dominik
Super - Member
Beiträge: 166
Registriert: 28. Mär 2007, 13:31
Wohnort: Saarbrücken

Re: GT6 Mk2

Beitrag von Dominik » 4. Mai 2022, 16:58

Werden Benzinpumpen nicht eigentlich ausserhalb vom Fahrzeug verbaut ? Mit Benzinleitungen die im Innenraum verlaufen würde ich mich nicht so wohl fühlen.

Sieht ansonsten gut aus, auch wenn ich den MK2 Look bevorzuge. Aber das liegt im Auge des Betrachters.

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 4. Mai 2022, 17:05

Hab mich vom 4.2er E-Type inspirieren lassen: die gleiche Pumpe hängt auch in der Gegend. Riechen soll man nix, außer dem Angstschweiß des Beifahrers :-vh

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2955
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: GT6 Mk2

Beitrag von marc » 4. Mai 2022, 18:57

Die Hardi Pumpe braucht einen Vorfilter aber definitiv keinen Druckminderer (zumindest wenn die Ventile ok sind), letzterer sollte immer möglichst dicht bei den Vergasern sitzen, wenn man einen einbaut.
Viele Grüße
Marc

Bild

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 4. Mai 2022, 20:20

Vorfilter: korrekt. Die mechanische Pumpe liefert ca 1.5 - 2.5 lb./in. Die Hardi, die ich eingebaut habe, liefert den doppelten Druck. Ich denke mit dem Regler bin ich auf der sicheren Seite ;-)

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2955
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: GT6 Mk2

Beitrag von marc » 4. Mai 2022, 21:27

Hast Du die 14412?
Viele Grüße
Marc

Bild

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 4. Mai 2022, 21:48

Die 18812 ab 100PS. ;-)

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 4. Jun 2022, 00:06

Habe heute in einer Spätschicht Gasdruckfedern eingebaut (600 mm Gas Pressure Damper 200 N).
Die Haube lässt sich mit einer Hand aus der Waagrechten heben, und ab 45° ist sie schwerelos und strebt dann sachte in Richtung geöffneter Zustand.
Ich bin begeistert!

Die Hebel an der Haube sind noch nicht optimal.

Wie findet ihr die Modernisierung?

Gruß
telescop2.JPG
telescop.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 20. Jun 2022, 11:32

Das Cockpit habe ich weiter mit Körperschallisolierung beklebt.
iso2.JPG
Vermutlich habe ich es übertrieben, denn nicht alles, was ich beklebt habe, ist Teil eines Resonanzkörpers...
iso.JPG
Auf die Flächen, die später nicht verkleidet werden, kommen noch eine 4mm-starke Schicht Akkustikschaumstoff (wasserabweisend, geruchsneutral), und schließlich Teppich mit Filzunterlage. Aber vorher brauchts noch den Kabelbaum...

Die Stoßstange ist jetzt in Form gebogen und mit den Halterungen verschraubt:
stossstange1.JPG
stossstange2.JPG
Man sieht der Stoßstange ihr bewegtes Leben an...dafür war sie BILLIG ;-)

Motorhaube ist innen lackiert. Man sieht vielleicht die verschweisste Verstärkungsplatte um die Haubenverriegelung, und das Loch für das zugehörige Schloss. Die Schrauben sind ebenfalls geschweißt und von außen unsichtbar.
haube1.JPG
Im nächsten Schritt werde ich außen Füllern und Schleifen. Ich denke im Winterhalbjahr sollten "nur" noch Elektrik, Innenausstattung und Motor/Getriebe zu machen sein. Mal schauen...

Die Form vom GT6 ist schon geil!
seite.JPG
Ich hab in meinem Leben noch keinen fahrenden GT6 gesehen, geschweige denn, in einem mitgefahren, die Erfahrung heb ich mir für den Schluss auf :-vh :-vh
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2955
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: GT6 Mk2

Beitrag von marc » 20. Jun 2022, 13:31

danxk2 hat geschrieben:
4. Jun 2022, 00:06
Habe heute in einer Spätschicht Gasdruckfedern eingebaut (600 mm Gas Pressure Damper 200 N).
Die Haube lässt sich mit einer Hand aus der Waagrechten heben, und ab 45° ist sie schwerelos und strebt dann sachte in Richtung geöffneter Zustand.
Ich bin begeistert!

Die Hebel an der Haube sind noch nicht optimal.

Wie findet ihr die Modernisierung?

Gruß

telescop2.JPGtelescop.JPG
Alter Hut :-vh
20201226_161538_copy_480x640.jpg
20201226_161521_copy_480x640.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Marc

Bild

Benutzeravatar
ThomasE
Super - Member
Beiträge: 101
Registriert: 4. Okt 2021, 14:02
Wohnort: Trebur

Re: GT6 Mk2

Beitrag von ThomasE » 20. Jun 2022, 14:33

Soll das so krumm sein wie auf dem zweiten Bild zu sehen? :shock:
Hab nach vielen Monden wieder angefangen an alten Autos rum zu schrauben.

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2955
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: GT6 Mk2

Beitrag von marc » 20. Jun 2022, 14:48

Das ist eine Gummiunterlage, die sich verschoben hat. Ich habe aber auch vor 20 Jahren keine Wissenschaft daraus gemacht...
Viele Grüße
Marc

Bild

Benutzeravatar
EifelSpiti
Member
Beiträge: 70
Registriert: 28. Sep 2021, 22:13
Wohnort: €ifel

Re: GT6 Mk2

Beitrag von EifelSpiti » 20. Jun 2022, 16:21

danxk2 hat geschrieben:
4. Jun 2022, 00:06
Habe heute in einer Spätschicht Gasdruckfedern eingebaut (600 mm Gas Pressure Damper 200 N).
gefällt mir sehr gut!
Hast Du vielleicht, eine Artikelnummer für die Lifter? (müssten ja auch auf eine Spitfire 1500 passen)
Ich will im Schlaf sterben wie mein Opa - nicht schreiend wie sein Beifahrer

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 20. Jun 2022, 16:48

Hallo Eifelspitti :-)

hier der Amaz*n-Link:https://www.amazon.de/gp/product/B005XY ... =UTF8&th=1

Meine Verbindungspunkte sind eher nicht das Optimum. Ein GT6-Kollege hat auf Facebook seine Lösung gepostet, die mir bissl besser gefällt:
telescop.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten