GT6 Mk2

Wer schraubt oder restauriert gerade ? Hier kannst Du deine Fortschritte zeigen.
Benutzeravatar
Martin M
Über - Member
Beiträge: 569
Registriert: 27. Okt 2006, 17:50
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Re: GT6 Mk2

Beitrag von Martin M » 18. Feb 2022, 13:34

:top:

Frage zu den Aufnahmen der Schubstreben, haben die für Rotoflex nicht zwei Aufnahmebohrungen?

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 18. Feb 2022, 13:52

Hallo Martin, die Widerlager für die Schubstreben an der Karosserie ("heel board") haben 4 Bohrungen, also 2 Möglichkeiten den Bolzen durchzuführen.
schubstrebe.JPG
Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6350
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: GT6 Mk2

Beitrag von MKIII » 18. Feb 2022, 14:12

danxk2 hat geschrieben:
18. Feb 2022, 10:58


Vielleicht ein Paar Worte zu den verschiedenen Unterlegscheiben zwischen Büchse und Rahmen:
Schrauben und Scheiben gibt es im Set zu kaufen. Es kommen mit: 4 Alu- und 4 Gummischeiben. Diese werden jeweils paarweise (Alu unten, Gummi oben) an den beiden vorderen _inneren_ und den hinteren Auflagepunkten untergelegt. Die anderen Auflagepunkte bleiben ohne!
Also von der Kombination hab ich noch nie gehört :shock:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10601
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: GT6 Mk2

Beitrag von Andi » 18. Feb 2022, 14:25

Kannst du auch nicht,ist falsch.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Martin M
Über - Member
Beiträge: 569
Registriert: 27. Okt 2006, 17:50
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Re: GT6 Mk2

Beitrag von Martin M » 18. Feb 2022, 15:01

Die Augen lassen nach.

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 18. Feb 2022, 15:14

>Kannst du auch nicht,ist falsch.
Genau so waren bei mir verbaut, als ich die Büchse abnahm.

Wie geht's richtig, Deiner Meinung nach? Bitte mit Beleg.
Danke

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4074
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: GT6 Mk2

Beitrag von Dani Senn » 18. Feb 2022, 16:49

Chassis Montage.jpeg
So ist es richtig
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6350
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: GT6 Mk2

Beitrag von MKIII » 18. Feb 2022, 18:54

Bei A und D habe ich die Alu Scheiben, bei B und E dicke Gummischeiben.
Bei C hab ich eine dünne Gummi Lage zwischen gelegt.
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 18. Feb 2022, 19:00

Danke Dani! Das ist wirklich hilfreich! Jetzt muss ich nochmal ran :-(

danxk2
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: GT6 Mk2

Beitrag von danxk2 » 18. Feb 2022, 19:46

Was kommt eigtl zwischen C und B hin? Das sind die aufnahmepunkte für die Gurtbefestigung...

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4074
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: GT6 Mk2

Beitrag von Dani Senn » 18. Feb 2022, 21:41

Original nix, einige legen dünne Gummischeiben drunter, damit es nicht knarzt
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
ThomasE
Super - Member
Beiträge: 102
Registriert: 4. Okt 2021, 14:02
Wohnort: Trebur

Re: GT6 Mk2

Beitrag von ThomasE » 25. Feb 2022, 13:10

Sehr interessant!
@danxk2 schönes Auto! :top:

Sagt mal, wie bereitet ihr denn die Karosserie innen z.B. im Kofferraum für die Lackierung vor?

Ich hatte gerade ein interessantes Gespräch mit eine Kumpel von mir, irgendwie in der teuren Klassikszene unterwegs.
Egal, er meinte das die Kollegen die Karossen chemisch entlacken lassen, Kosten so um die 6-7000€ :shock:
Ein bisschen zu teuer für meinen Geschmack. Daher die Frage.
Sandstrahlen?
Nix machen?

Gruß
Thomas
Hab nach vielen Monden wieder angefangen an alten Autos rum zu schrauben.

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4353
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: GT6 Mk2

Beitrag von Brüchi » 25. Feb 2022, 13:24

Hi Thomas
Mach da bitte ein eigenes Thema draus, ist halt nicht so leicht zu beantworten.
Kurzantwort:
für 6000- 7000 € meinen die ne komplette Karosserie chemisch entlacken und danach im Tauchbad KTL grundieren.
Das ist natürlich die allerbeste Methode um ein gesamtes Auto zu behandeln.
Nur den Kofferraum? Schleifen oder abbeizen. Mit Sandstrahlen wäre ich vorsichtig.
....little car, big fun...

Benutzeravatar
ThomasE
Super - Member
Beiträge: 102
Registriert: 4. Okt 2021, 14:02
Wohnort: Trebur

Re: GT6 Mk2

Beitrag von ThomasE » 25. Feb 2022, 16:24

Danke @Brüchi, genügt mir doch schon. :D
Die Frage kam mir vorhin nur beim lesen...

Weiter machen!
Hab nach vielen Monden wieder angefangen an alten Autos rum zu schrauben.

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4074
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: GT6 Mk2

Beitrag von Dani Senn » 25. Feb 2022, 18:21

Kofferraum = Trockeneisstrahlen.
Bodeblääch Dänu

Antworten