Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Wer schraubt oder restauriert gerade ? Hier kannst Du deine Fortschritte zeigen.
Antworten
Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 198
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Flowbow » 20. Jul 2021, 08:16

Dirk-MK22 hat geschrieben:
19. Jul 2021, 19:53
Hallo Flo, das sieht gut aus!

Aber..., der Tacho gehört links und Drehzahl- rechts hin (nur um der Originalität etwas zu entsprechen :wink: )

Gruß
Dirk
Ja da hast du vollkommen recht Dirk :)
Nur leider ist mein Drehzahlkabel so kurz, dass es auf der rechten Position so stramm liegt.
Deswegen lass ich es aktuell noch so drinnen :)
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 198
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Flowbow » 26. Jul 2021, 21:28

Kofferraumverkleidung Part 1 - Bodenplatte gebaut und Radhäuser mit Teppich beklebt. :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 198
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Flowbow » 26. Jul 2021, 21:29

Ergänzung
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2333
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von marc » 26. Jul 2021, 21:37

Jetzt übertreibst Du es aber :D
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1549
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Mangouman » 27. Jul 2021, 07:46

Keineswegs.
Bei mir sieht es hinten drin so aus:
20181006_124305.jpg
Find es gut wenn jemand seinen Trunk etwas aufhübscht.
Quasi -schöner Wohnen- im Spitfire. :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1281
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von greasemonkey » 27. Jul 2021, 09:18

Finde ich nicht das er es übertreibt. In einem schön gemachten Kofferraum herrscht automatisch weniger Durcheinander. Habe es bei mir ähnlich aber im Detail anders gemacht. Der Boden ist bei mir aus wasserfester Siebdruckplatte und die Rundung zum Heck hin hab ich mit einem Scharnier versehen. Da drunter liegt das Warndreieck. Die Seitenwände und die Wand zum Tank hin sind bei mir mit grauem Filz überzogen und der Boden mit schwarzem Filz. Es sieht sehr gut aus was Du gemacht hast Flo. War das doppelseitiges Klebeband das Du für die Teppiche verwendet hast? Falls ja befürchte ich das die Sache nicht lange halten wird. War auch mein erster Versuch und es ist mit der Zeit irgendwie aufgeweicht. Ich habe das ganze dann mit Sprühkleber nochmal gemacht. So ist es auch einfacher das ganze straff und faltenfrei zu bekommen.
Das mit der GB Fahne ist aber auch ein sehr netter Touch finde ich und die Taschen helfen sicher frei fliegenden Krusch im Zaum zu halten.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 198
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Flowbow » 28. Jul 2021, 20:05

Update - Kofferraum Tankverkleidung fertig und Adapter für Lambdasonden in den Krümmer geschweißt. :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

Benutzeravatar
Dominik
Super - Member
Beiträge: 103
Registriert: 28. Mär 2007, 13:31
Wohnort: Saarbrücken

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Dominik » 28. Jul 2021, 20:27

Ah die Lambadasonden😂😎die kenn ich ...😂👌schöne Arbeit,Zulassung noch dieses Jahr ?

Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 198
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Flowbow » 28. Jul 2021, 20:50

Die Schweißnähte sind eine reine Katastrophe - aber immerhin dicht 😅😂😂 war mein erster Mal Edelstahl. Ich packe da dann noch schön Hitzeschutzband rum dann sieht man es nimma 😂

Zulassung wäre im September angepeilt. Mal sehen wie realistisch es ist 😁
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1657
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Ansgar » 28. Jul 2021, 21:26

Moin,
Oh, Nein wie traurig, was willst du mit so viel Anschlüsse für die Sonde ! oder möchtest du jeden Zylinder einzeln Bedüsen.
unterschiedlich große HD und LKD einbauen....
ein Anschluß am Y Abgasrohr nach dem alles zusammen geführt ist reicht völlig
Fächer ausbauen, Muffen raustrennen und zuschweißen oder neuen Fächer kaufen.
So weit oben steigt die Sonde schnell bei den Messungen aus.

winmm
Gruß Ansgar
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 198
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Flowbow » 28. Jul 2021, 22:07

Die gezeigten Zugänge werden jetzt anfangs benutzt um jeden Zylinder einzeln im Standgas korrekt einzustellen. Im Anschluss werden die Öffnungen mit Verschlussschrauben zugemacht.

Die Abstimmung während Last erfolgt mittels einer Lambdasonde nach dem Y-Stück.

Da kam ich aber nicht mehr hin fürs Foto 😅
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

Antworten