Scheibenrahmen Rost 1500er

Wer schraubt oder restauriert gerade ? Hier kannst Du deine Fortschritte zeigen.
Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 1315
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Scheibenrahmen Rost 1500er

Beitrag von kamphausen » 5. Apr 2021, 00:20

dyngo hat geschrieben:
4. Apr 2021, 14:43
Ach, hatten wir alle die schöne mk1-3, war das problehm nicht da ... :mrgreen:
Da kann man den Rahmen einfacher wechseln...weniger Rost haben die auch nicht....nur an anderen Stellen

Benutzeravatar
Nbg-Galgenhof
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 11. Dez 2019, 15:13
Wohnort: Nürnberg

Re: Scheibenrahmen Rost 1500er

Beitrag von Nbg-Galgenhof » 26. Apr 2021, 13:13

So schaut es bei mir. aus
P1000226.jpg
P1000223.jpg
P1000224.jpg
Da hat ein Vorbesitzer ganz schön rumgepfuscht und das wird für mich eine Herausforderung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Chris4711
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Mär 2021, 15:38
Wohnort: 40547

Scheibenrahmen Rost 1500er

Beitrag von Chris4711 » 26. Apr 2021, 19:28

Das sieht ja spannend aus - muss man da an der Unterseite auch was machen - oder rostet das nur oben ? (Fahrerseite)

Benutzeravatar
minilinde
Member
Beiträge: 84
Registriert: 28. Feb 2013, 16:20
Wohnort: Gristede

Re: Scheibenrahmen Rost 1500er

Beitrag von minilinde » 26. Apr 2021, 21:28

Hey,
für mich sieht das so aus, als ob der Rost unter der Regenrinne hervor gekrochen ist.. Da drunter sieht es ziemlich regelmäßig ziemlich übel aus ( die ist nur angepunktet, und mit Karosseriekleber abgedichtet.. wenn der dann irgendwann mal rissig wird, zieht da Wasser rein, und es gammelt wie blöde..). Das ist für jemanden, der schweißen kann zwar nicht wirklich problematisch zu beheben, erfordert aber doch einiges an Arbeit rundum (Scheibe muss raus, eventuell aber auch das komplette Dashboard und mehr..). Mein tipp.. lass es so, fahr den Sommer , und mach es im herbst richtig.. Das ist kein Beinbruch, aber auch nicht an zwei Nachmittagen gemacht.
Gruß
Matthias
Spitfire 1500 Bj79 (aktuelles Projekt), Spitfire (US) MK IV 1500 Bj 74, Citroen CX 2500D Bj78, MG Midget Bj67, IFA f8 Bj58... und ratet mal, welche davon laufen... :roll:

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9895
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Scheibenrahmen Rost 1500er

Beitrag von Andi » 27. Apr 2021, 13:11

Wasser unterm Scheibengummi,geht vielen auch modernen Fahrzeugen so.
Unter der Regenleiste eigendlich extrem selten,die haben die damals gut abgedichtet.
Nur muß sie oft raus um richtig an den Rahmen ranzukommen.
Das auf den Bildern muß großzügig rausgeschnitten werden und neues Blech stumpf eingesetzt werden.
Danach gut Hohlraumversiegelung.
Und den Rahmen vorher gut oben abstützen zb Hardtop drauf.
Ich hab mal einen Spitfire ausgeschlachtet als jemand in die Garage kam und ich stand grad in der leeren Karosse.
Hab mich beim quatschen mit den Unterarmen auf dem Windschutzscheibenrahmen abgelegt und der ist ohne Scheibe drin einfach nach innen abgeklappt.
War nur noch Spachtel unten dran.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Chris4711
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Mär 2021, 15:38
Wohnort: 40547

Re: Scheibenrahmen Rost 1500er

Beitrag von Chris4711 » 28. Apr 2021, 07:17

Danke euch - ich glaube ich schiebe das mal auf wiedervorlage im Winter - mal sehen ob sich da nichts anderes vordrängelt :-)

Wenigstens kann ich mir jetzt besser vorstellen was untendrunter lauert ... :-)

Antworten