Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Wer schraubt oder restauriert gerade ? Hier kannst Du deine Fortschritte zeigen.
Antworten
Benutzeravatar
Richie
Member
Beiträge: 62
Registriert: 10. Aug 2018, 22:57
Wohnort: Süddeutschland

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Richie » 10. Nov 2020, 14:49

Flowbow hat geschrieben:
9. Nov 2020, 13:11
Also fehlen mir noch die beiden Ansaugbrücken und das Gasgestänge. (Bin offen für Angebote wenn jemand was hat :) )
Hi!

Suchst Du sowas?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Spitfire 1500 / Bj. 1980 / Vermillion Red
After all it‘s Rock‘n Roll

Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 113
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Flowbow » 10. Nov 2020, 15:26

Richie hat geschrieben:
10. Nov 2020, 14:49
Flowbow hat geschrieben:
9. Nov 2020, 13:11
Also fehlen mir noch die beiden Ansaugbrücken und das Gasgestänge. (Bin offen für Angebote wenn jemand was hat :) )
Hi!

Suchst Du sowas?
Zumindest die Ansaugbrücken sehen gut aus. Was würdest dafür verlangen? Gerne per PN
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

Benutzeravatar
Richie
Member
Beiträge: 62
Registriert: 10. Aug 2018, 22:57
Wohnort: Süddeutschland

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Richie » 12. Nov 2020, 17:32

Kann ich davon ausgehen, dass Du kein Interesse mehr hast? (Siehe PN)

VG
Richie
Spitfire 1500 / Bj. 1980 / Vermillion Red
After all it‘s Rock‘n Roll

Benutzeravatar
Dirk-MK22
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 26. Sep 2017, 18:20
Wohnort: Staufenberg

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Dirk-MK22 » 21. Nov 2020, 19:37

Bei meinem Mk 2 sitz das Zündschloss inkl. Lenkradschloss an der Lenksäule. Zu erreichen über das linke Handschuhfach!
Nach meinem Wissen waren Lenkradschlösser ab einem gewissen Jahr vorgeschrieben in Deutschland.

Ein Foto kann ich bei interesse nachreichen.

Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Flowbow
Super - Member
Beiträge: 113
Registriert: 5. Mär 2019, 08:22
Wohnort: Ingolstadt

Re: Ein "Spitfire 4" wird wiederbelebt

Beitrag von Flowbow » 26. Nov 2020, 14:18

Hallo zusammen,

also auch hier ein kleines Update meinerseits:
Die Baustelle "Spitfire" steht aktuell still, da mein Diff bei Hr. Herrmann zur Revision ist. Laut seiner Aussage muss alles neu. In diesem Zuge wird das Diff auf die 3,63 Übersetzung umgebaut, da mein altes Tellerrad Risse hat. In ca. 2 Wochen ist es wieder da, wird eingebaut und anschließend wird dann die Karosse auf dem Rahmen verschraubt.

Der Motor ist soweit komplett, Kühlkreislauf ist fertig und auch dicht. Ende Nov/Anfang Dez kommen meine beiden revidierten Webers aus Salzburg und dann wird der Motor endlich nach über 40 Jahren wieder gestartet.

Kabelbäume liegen allesamt schon bereit und auch wegen dem Lenkradschloss habe ich mich entschieden: Ich will die Optik in diesem Bereich unbedingt original lassen, somit kommt das Schloss an meiner Lenksäule weg. Beim TÜV lasse ich mir dann eine Kralle eintragen.

So und nun warte ich weiter auf mein Diff

Gruß Flo :)
Gruß Flo :happywink:
-------------------------------------
Fuhrpark: 72er Vespa V50N Spezial, 69er Vespa V50 Rundlicht, 62er DKW Munga, 63er Spitfire 4

Antworten