Dran was daran gehört

Wer schraubt oder restauriert gerade ? Hier kannst Du deine Fortschritte zeigen.
S-TYP34
Über - Member
Beiträge: 579
Registriert: 15. Feb 2009, 18:43
Wohnort: 65510 IDSTEIN
Danksagung erhalten: 36 Mal

Dran was daran gehört

Beitragvon S-TYP34 » 2. Jul 2019, 11:09

Letztes Wochenende im Schatten mein Dasein verbracht
und mal wieder alles vorbereitete dran gebaut wo es hingehört.
Weil immer wieder für andere,damit die fahren konnten, abgebaut.
Aber jetzt bleibt alles dran und es wird ein MK4 1500.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
4 Räder - Bristol 406 LHD / Jag MK2 / TR3A /Spit/GT6 MK3 Herald/Vitesse und mehr

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1762
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon xsivelife » 3. Jul 2019, 19:52

Was ist denn das für ein Lenkungshalterspreizer, Harald?
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200+ & '86er Honda NS 400 R & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '05er Twingo

Chrome alone ... won't take you home :mrgreen:

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2529
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 832 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon Rolf » 3. Jul 2019, 20:10

Ist wohl so etwas wie das Triumph-Spezialwerkzeug Nr. S-341 mit der Bezeichnung "Zusammendrücker für Zahnstangenlagerung".


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

S-TYP34
Über - Member
Beiträge: 579
Registriert: 15. Feb 2009, 18:43
Wohnort: 65510 IDSTEIN
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon S-TYP34 » 3. Jul 2019, 21:19

Rolf hat geschrieben:
3. Jul 2019, 20:10
Ist wohl so etwas wie das Triumph-Spezialwerkzeug Nr. S-341 mit der Bezeichnung "Zusammendrücker für Zahnstangenlagerung".


Grüße
Rolf
Rolf hat den Nagel auf dem Kopf getroffen!
Mit diesem Werkzeug wird die Lenkung richtig montiert.
Als eingtragene Werkstatt hat man so etwas.

Harald
4 Räder - Bristol 406 LHD / Jag MK2 / TR3A /Spit/GT6 MK3 Herald/Vitesse und mehr

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3047
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon Markus Simon » 3. Jul 2019, 22:38

richtig wichtig ist das Teil nur bei den original Gummilagerungen - und die würde ich aktuell eher nicht verbauen(die Gummis taugen leider nix !) . Bei Poly oder Alulager bleibt die Lenkung auch ohne Spreizer da wo sie hin gehört.

@Mike : so einen ähnlichen Spreizer gibt's auch in Cannstatt :happywink:
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

S-TYP34
Über - Member
Beiträge: 579
Registriert: 15. Feb 2009, 18:43
Wohnort: 65510 IDSTEIN
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon S-TYP34 » 3. Jul 2019, 23:55

Auch bei Poly`s braucht man den Spreizer auch
damit das ganze spielfrei montiert ist
die Gummi- oder Polybuchsen sollen ja nur die Schwungungen aufnehmen
und die Lenkung soll fest in den Haltern spielfrei in den Bügeln ruhen.
4 Räder - Bristol 406 LHD / Jag MK2 / TR3A /Spit/GT6 MK3 Herald/Vitesse und mehr

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2529
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 832 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon Rolf » 4. Jul 2019, 00:27

Ich habe mir vor etwa zehn Jahren mal Aluminiumhalterungen montiert. Damit war mir die Lenkung jedoch zu "hart". Ich habe dann wieder zurück gebaut - erst die eine Seite, dann die andere, ohne die Lenkung zu entfernen. Mangels Kenntnis, dass es so etwas gibt, natürlich ohne dieses Werkzeug.... :( Allerdings habe ich seitdem keine Mängel beim Lenken festgestellt. Hab' ich da nur Glück gehabt oder braucht man dieses Teil nur dann, wenn die Lenkung komplett demontiert war?

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1478
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon jr1500 » 4. Jul 2019, 07:16

Also ich habe meine Lenkung ohne dieses Spezialwerkzeug montieren können.

War nicht sonderlich problematisch, soweit ich mich erinnern kann (ist schon ein paar Jahre her).

Aber wenn man so ein Teil hat ist es natürlich besser es zu verwenden.

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 4188
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: Bohlingen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon superspitchris » 4. Jul 2019, 08:01

Markus Simon hat geschrieben:
3. Jul 2019, 22:38
@Mike : so einen ähnlichen Spreizer gibt's auch in Cannstatt :happywink:
und am Bodensee....... :happywink:
aber für die Polys braucht man ihn nicht, verstaubt also das Dingens.....
www.spitfirescheune.de

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3047
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon Markus Simon » 4. Jul 2019, 08:46

dreht mal das Lenkrad leicht rechts / links und schaut dabei auf eure Lenkung ....bei vielen ( mit Gummilager) bewegt sich die komplette Lenkung in den Lagern . Da hilft dann der Spreizer oder Poly/Alu-Lager.
Die Lenkung wird mit Alu / Poly deutlich direkter/exakter , ich persönlich fahre schon über 25 Jahre mit Alu .......wie schon erwähnt von den aktuellen Gummis kann ich nur abraten !
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1478
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon jr1500 » 4. Jul 2019, 09:49

Muss noch hinzufügen das ich damals Polylager verbaut hatte.

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1276
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: Georgsmarienhütte
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon Ansgar » 4. Jul 2019, 10:09

Markus Simon hat geschrieben:
3. Jul 2019, 22:38
richtig wichtig ist das Teil nur bei den original Gummilagerungen - und die würde ich aktuell eher nicht verbauen(die Gummis taugen leider nix !) . Bei Poly oder Alulager bleibt die Lenkung auch ohne Spreizer da wo sie hin gehört.

@Mike : so einen ähnlichen Spreizer gibt's auch in Cannstatt :happywink:
Und in Osnabrück :Harry:
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
kamphausen
Administrator
Beiträge: 697
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon kamphausen » 4. Jul 2019, 11:03

so nen Spreitzwerkzeug kann man sich relativ einfach selber nachbauen:

Zwei Ladenbändern (https://www.bauhaus.info/winkel/stabili ... p/10660787), ne M16 Gewindestange und zwei Muttern...

Ladenbänder kürzen auf 10-15cm und nen kleinen Haken aussparen, damit die Bänder nicht abrutschen....

Peter

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 4188
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: Bohlingen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dran was daran gehört

Beitragvon superspitchris » 4. Jul 2019, 11:20

wenn mans braucht.....
Wie Markus schon schrieb: Die Gummis die es so zu kaufen gibt sind alle Müll....deshalb: Poly oder Alu, ich hab beides in meinen Autos,und man braucht den Spreizer nicht.....
winmbmukbnzm
www.spitfirescheune.de