Schaltgabel schweissen

Alles rund um die hohe Kunst der Schaltakrobatik sowie Instandsetzung der Getriebeeinheit und Achsen
Antworten
emiforlin
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 18. Aug 2018, 00:22
Wohnort: Schweiz Raum Basel

Schaltgabel schweissen

Beitrag von emiforlin »

Hallo

Hab noch jedemenge Teile vom Getriebe rumliegen. Möchte mir ein Ersatzgetriebe aufbauen....

Hab noch mehrere paare Schaltgabeln. Leider sind alle relativ verschliessen, an den bekannten Orten eingelaufen.

Hat das jemand schonmal geschweisst. und danach auf der Fräse wieder bearbeitet? Ist das Messing? Maschinenenpark sollt vorhanden sein.
Spitfire 1500 spät / VW Golf 7 TCR / Suzuki Bandit 1200 / Vespa PK 125 S
Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 2279
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Schaltgabel schweissen

Beitrag von greasemonkey »

Die sind tatsächlich aus Messing. Aufschweissen von Material wird also schwierig. Hartlöten mit Silber ginge aber. Das anschliessende Planen und auf Maß bringen stelle ich mir aber sehr schwierig vor.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960
Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 2033
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Schaltgabel schweissen

Beitrag von kamphausen »

Naja....Reparieren in allen Ehren....

Aber bei Canley Classics sind die Dinger für 22,-GBP "Available to Order"....Und bei Bastuck müßte man mal anfragen...die haben ja nicht alle Teile im Shop gelistet...

Wenn das Löten - warum auch immer - nicht hält, fliegen die Teile durch´s Getriebe?

Peter
emiforlin
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 18. Aug 2018, 00:22
Wohnort: Schweiz Raum Basel

Re: Schaltgabel schweissen

Beitrag von emiforlin »

kamphausen hat geschrieben: 31. Jul 2023, 09:47 Naja....Reparieren in allen Ehren....

Aber bei Canley Classics sind die Dinger für 22,-GBP "Available to Order"....Und bei Bastuck müßte man mal anfragen...die haben ja nicht alle Teile im Shop gelistet...

Wenn das Löten - warum auch immer - nicht hält, fliegen die Teile durch´s Getriebe?

Peter
Danke für den Tipp mit Canley Classics...für den Preis mach ich mir nicht mal die Arbeit um das zu versuchen zu schweissen. Werde mir da ein paar Bestellen. danke

Man dürft das natürlich nicht Löten....sonder schweissen. Messing soll anscheinen schweissbar sein. Das bearbeiten danach sehe ich eher als kleines Problem. Das schweissen ist eher kompliziert...sowas habe ich noch nie gemacht. es gib Speziele schweissdrähte für Messing. Villeich probiere ich es dann doch mal um zu wissen ob es geht.
Spitfire 1500 spät / VW Golf 7 TCR / Suzuki Bandit 1200 / Vespa PK 125 S
Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 2279
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Schaltgabel schweissen

Beitrag von greasemonkey »

Hartlöten hat nichts mit Zinn/Bleilot und Lötkolben zu tun. Das sowas nicht im Getriebe funktioniert ist wohl klar.
Das Bearbeiten müsste über die gesamte Lauffläche absolut gleichmäßig dick und im rechten Winkel erfolgen. Falls Du keine Tellerschleifmaschine mit Aufspannvorrichtung im Keller stehen hast sehe ich da schwarz, oder willst Du das mit einer Feile erledigen? Man kann wirklich viel machen, aber solche Jobs sind halt weder rentabel noch erfolgversprechend.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960
Benutzeravatar
Lomax223
Super - Member
Beiträge: 187
Registriert: 15. Nov 2020, 18:09
Wohnort: München Nord

Re: Schaltgabel schweissen

Beitrag von Lomax223 »

Hallo !

Ich hab mir vor jahren ein Manntragendes Dampfboot gebaut , da waren viele Messingfittinge hartzulöten.
Die Erfahrung daraus war zumindest bei mir - das Messing wird durch die Erhitzung weich und hat nach dem abkühlen nicht
mehr die selbe Festigkeit wie vor dem Hartlöten .

Da brauchts schon viel Erfahrung (Anlaßtemperatur , Auswahl des Lotes e.t.c. den Richtigen Brenner ,ein Standard Gasbrenner aus dem Baumarkt wird die nötige Temperatur nicht bringen , aus der Hüfte schießen wird da wohl in die Hose gehen, zudem wird die Anschaffung des Benötigten Materials
und des Brenners die Kosten für eine neue Schaltgabel übersteigen.

Also in deinem Fall würde ich dringend vom Vorhaben abraten , ich empfehle einen Neukauf der Schaltgabel (n).

Wenns dir die Schaltgabel zerlegt (egal ob Hartgelötet oder geschweißt )und das Getriebe beschädigt wird ,wirds teurer als die paar Euronen für ein Neuteil....

Im übrigen gebe ich Greasemonkey recht.


Gruß
Fuhrpark:
Triumph 1500
Lomax 223 mit Guzzi Motor
Cityel Elektrofahrzeug Baujahr 1989 (ähnlich Messerschmitt Kabinenroller )
Ex:
BMW 250 (1958)
Volvo PV 544
MZ BK 350 Gespann
Triumph 1500
Cezeta
12 ! 2CV
und,und,und
emiforlin
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 18. Aug 2018, 00:22
Wohnort: Schweiz Raum Basel

Re: Schaltgabel schweissen

Beitrag von emiforlin »

Hab mir die Gabeln mal bestellt. Mal schauen was kommt. Zusätzlich hab ich mir spezielle Schweissstäbe für Messing bestellt...1 paar ist eh völlig hinüber...da werde ich mal mein glück versuchen. Werde dann mal berichten.
Spitfire 1500 spät / VW Golf 7 TCR / Suzuki Bandit 1200 / Vespa PK 125 S
emiforlin
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 18. Aug 2018, 00:22
Wohnort: Schweiz Raum Basel

Re: Schaltgabel schweissen

Beitrag von emiforlin »

Also die Schaltgabeln habe ich bekommen. Die sind nicht neu aber brauchbar.

Die Gabeln habei ich mit WIG mit speziellem Schweisdraht versucht zu schweissen. Für mich steht fest....es ist zumindest für mich nicht mal ansatzwise möglich. Naja schade weil das bearbeiten währe danach nicht das grösste Problem gewesen.

Das thema ist für mich somit abgeschlossen. Danke für den Link bei Canley Classics.
Spitfire 1500 spät / VW Golf 7 TCR / Suzuki Bandit 1200 / Vespa PK 125 S
Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 2033
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Schaltgabel schweissen

Beitrag von kamphausen »

emiforlin hat geschrieben: 8. Sep 2023, 20:17 Also die Schaltgabeln habe ich bekommen. Die sind nicht neu aber brauchbar.
?!? Canley verschickt gebrauchte?
emiforlin
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 18. Aug 2018, 00:22
Wohnort: Schweiz Raum Basel

Re: Schaltgabel schweissen

Beitrag von emiforlin »

Ja die sind definitiv nicht neu...aber im guten zustand.

im Shop steht auch hinter den teilen *CHECKED* heiss ja soviel wie geprüft. Also ich hab somit gebraucht erwartet und auch dies bekommen.
Spitfire 1500 spät / VW Golf 7 TCR / Suzuki Bandit 1200 / Vespa PK 125 S
Antworten