Frage: was ist das für ein Getriebe? und was würdet ihr dafür zahlen?

Alles rund um die hohe Kunst der Schaltakrobatik sowie Instandsetzung der Getriebeeinheit und Achsen
Antworten
danxk2
Member
Beiträge: 53
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Frage: was ist das für ein Getriebe? und was würdet ihr dafür zahlen?

Beitrag von danxk2 » 9. Jun 2021, 17:59

Hallo,

ich wäre den Getriebe-Kennern dankbar für Hinweise ob das ein geeignetes Getriebe mit OD für meinen GT6 wäre:
2139a716-c938-11eb-9e44-47b452332069.jpg
1a094aad-c938-11eb-869e-414f25058b2d.jpg
ee804b4239f5e072b095f6efb3cac974b7713a84.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von danxk2 am 11. Jun 2021, 10:05, insgesamt 1-mal geändert.

Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 3113
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe?

Beitrag von Harry » 9. Jun 2021, 18:08

Oben ja, unten nein.

mfG
Harry

danxk2
Member
Beiträge: 53
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe?

Beitrag von danxk2 » 9. Jun 2021, 18:16

Hallo Harry, sind das 2 verschiedene Getriebe? Das obere scheint das KE... - Getriebe zu sein. KE ist GT6 mk3, richtig?

Gruß

Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 3113
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe?

Beitrag von Harry » 9. Jun 2021, 18:42

Ja, zwei verschiedene Getriebe.

KE ist GT6 MkIII
Unten ist Spitfire -Getriebe, zu erkennen an der Kupplungsglocke.

mfG
Harry

danxk2
Member
Beiträge: 53
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe? Und welcher Preis wäre gerechtfertigt?

Beitrag von danxk2 » 11. Jun 2021, 09:57

Hallo zusammen,

welchen Preis haltet ihr für gerechtfertigt, wenn das Getriebe aus einem Schlacht-GT6 stammt, und nicht überholt wurde?
Und was wäre für ein überholtes gerechtfertigt?

Gruß
Daniel

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2224
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe? und was würdet ihr dafür zahlen?

Beitrag von marc » 11. Jun 2021, 11:46

Man sollte immer die Riegelspulenpatte abnehmen und reinschauen, das entscheidet über Hot oder Schrott (und den Preis).
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3964
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe? und was würdet ihr dafür zahlen?

Beitrag von Brüchi » 11. Jun 2021, 12:32

Hi Daniel
Preise...ein heikles Thema. Wichtig für den preis wäre auch, ob man selber etwas überholen kann oder nicht..


Ohne Zustandsbeschreibung ( man kann die welle drehen)... max 150 €

Verkäufer meint "lief beim Ausbau ohne probleme" ....max. 400 €

Komplett vom Profi überholt..... siehe z.B. Teilehändler ( sofern man da von "Profi " sprechen mag).... eher so 1500- 2000 €

Deckel entfernen, wie Marc schrieb, bringt nur was wenn man direkt vor dem Teil steht und der Verkäufer dies auch erlaubt.
Dann weiss der Laie aber immer noch nicht worauf zu achten ist und..... ganz wichtig.... man weiss nix über den Zustand des Overdrive.
D-type Overdrive ist teurer als das getriebe selbst, es gibt auch immer weniger Ersatzteile (im vergleich zum J-typ ).

Also eigentlich kaufst Du das OD, das Getriebe hängt halt noch mit dran :wink:
....little car, big fun...

Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 3113
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe? und was würdet ihr dafür zahlen?

Beitrag von Harry » 11. Jun 2021, 14:58

Ich würde mal nachforschen was für AT Getriebe mit Overdrive für GT6/Vitesse als "core" von Überholern berechnet wird.
mfG
Harry

danxk2
Member
Beiträge: 53
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe? und was würdet ihr dafür zahlen?

Beitrag von danxk2 » 11. Jun 2021, 15:42

Hallo,
Ich würde mal nachforschen was für AT Getriebe mit Overdrive für GT6/Vitesse als "core" von Überholern berechnet wird.
Rimmer verlangt 1200eur (+20% MWSt + 3% Zoll) für Getriebe+OD. Exchange surcharge: 600eur (+%%)
Ich hab halt leider kein passendes Altteil (nur non-OD Getriebe).
https://rimmerbros.com/Item--i-GRID008019

Also knapp 1500 eur + P&P. Rimmer schreibt, dass das Angebot nicht für den Kontinent gilt.

Der Herr in Limoges wünscht sich 1200 eur für sein Teil, das vor 30 Jahren überholt wurde, und seit dem dem Einbau harrt...

https://www.leboncoin.fr/equipement_auto/1993805811.htm

Schwierig schwierig....

Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 3113
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe? und was würdet ihr dafür zahlen?

Beitrag von Harry » 11. Jun 2021, 16:05

Warum zeigt der dann ein Bild vom Spitfire getriebe????
Verkauft der nur das Overdrive?

Das mit dem AT Getriebe war nur zur Preisfindung für ein unbekanntes Getriebe gedacht.
Also bei Rimmers ca. 581,-€ für Getriebe incl. Overdrive für GT6/Vitesse.

mfG
Harry

danxk2
Member
Beiträge: 53
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe? und was würdet ihr dafür zahlen?

Beitrag von danxk2 » 11. Jun 2021, 17:26

Im 2. Foto ist das fragl. Getriebe/OD zu sehen (mit Seriennummer "KE...").
Rimmers scheint keine AT-Getriebe mehr für den Kontinent anzubieten ("Only Available for Delivery to Mainland United Kingdom Destinations").

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2224
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe? und was würdet ihr dafür zahlen?

Beitrag von marc » 11. Jun 2021, 21:29

Kannst Du ein Getriebe überholen? Hast Du ein Altteil?
Viele Grüße
Marc

danxk2
Member
Beiträge: 53
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frage: was ist das für ein Getriebe? und was würdet ihr dafür zahlen?

Beitrag von danxk2 » 11. Jun 2021, 22:09

Hallo,

also ich habe mal ein Jaguar Getriebe selbst überholt, und das funktioniert noch geräuscharm ;-)
also zutrauen würde ich mir es auf jeden Fall.
Ich habe aber nur ein Non-OD-Getriebe als Altteil...

Gruß

Antworten