Diff. defekt?

Alles rund um die hohe Kunst der Schaltakrobatik sowie Instandsetzung der Getriebeeinheit und Achsen
Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 2666
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diff. defekt?

Beitragvon Jogi, HB » 4. Nov 2019, 11:28

Er muss doch nur auf's Gehäuse schauen, da steht die Kennung drauf!
powered by danonetunig

Benutzeravatar
markus1979
Über - Member
Beiträge: 563
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon markus1979 » 4. Nov 2019, 12:28

Jogi, HB hat geschrieben:
4. Nov 2019, 11:28
Er muss doch nur auf's Gehäuse schauen, da steht die Kennung drauf!
Es würde wetter, dass eine ganze Menge Diffs, bzw. Diff-Gehäuse im Umlauf sind, deren Innenleben mal getauscht wurde :wink:

Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 2666
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diff. defekt?

Beitragvon Jogi, HB » 4. Nov 2019, 12:32

Na, das glaube ich eher nicht
powered by danonetunig

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8673
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon Andi » 4. Nov 2019, 12:48

Ich auch nicht :happywink:
Wenn das eine Werkstatt macht dann liegen natürlich hohe Arbeitskosten in der Waage also würd ich auch eher zum Austausch tendieren.
Nur wo gibt es vernünftige Diffs?
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
greasemonkey
Über - Member
Beiträge: 504
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon greasemonkey » 4. Nov 2019, 13:41

markus1979 hat geschrieben:
4. Nov 2019, 12:28
Jogi, HB hat geschrieben:
4. Nov 2019, 11:28
Er muss doch nur auf's Gehäuse schauen, da steht die Kennung drauf!
Es würde wetter, dass eine ganze Menge Diffs, bzw. Diff-Gehäuse im Umlauf sind, deren Innenleben mal getauscht wurde :wink:
Warum sollte man ein defektes Diff neu aufbauen und dann andere Komponenten verwenden, statt gleich das passende Diff zu kaufen. Selbst wenn sowas mal vorkommt, ist die Wahrscheinlichkeit das Innenleben und Nummer zusammen passen höher. In meinem Link von der letzten Seite stehen unter anderem auch die Diff.-Bezeichnungen http://www.wolfitt.com/numbers_and_ratios.htm
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
markus1979
Über - Member
Beiträge: 563
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon markus1979 » 4. Nov 2019, 15:08

...nachdem ich gesehen habe was in meinem "neuen" Diff statt der Buntmetallscheibchen drin war, glaube ich ALLES :wink:
Ich kann mir durchaus vorstellen dass der eine oder andere jahrzehntelang irgendwelche Diffs gehortet hat.
Beim "Neuaufbau" von nem Diff sah dann vielleicht der Zahnradsatz nicht mehr ganz so prall aus, da wurde dann eben schnell der von nem anderen Diff genommen der noch rumlag und ein bissel besser aussah.

Ein dichtes Diff würde ich auch nicht aufmachen nur um nachzuzählen. Aber falls man es eh aufmacht sollen die 30 Sek. fürs Zähnezählen den Bock auch nicht fett machen :wink:

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5467
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon MKIII » 4. Nov 2019, 16:51

Man muss ein Diff nicht aufmachen um die Übersetzung zu ermitteln :roll:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
greasemonkey
Über - Member
Beiträge: 504
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon greasemonkey » 5. Nov 2019, 09:12

Naja wenns schon offen ist (siehe Fotos letzte Seite) wird man sich mit Umdrehungen abzählen auch eher schwer tun. Mir war bisher nicht klar, dass man Teile aus unterschiedlich übersetzten Diffs kombinieren kann. Ich dachte das geht nur untereinander sonst passt es nicht. Musste allerdings am Differential noch nie was richten und bin froh drüber.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
Fabian
Site Admin
Beiträge: 39
Registriert: 5. Sep 2006, 20:36
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon Fabian » 7. Nov 2019, 15:39

Danke erst einmal an alle für die guten Hinweise!

Auf dem Diff. steht folgendes:
d2c5a32e-86b4-4c1d-8dc2-7b6d304879e2.jpg
Das liest sich für mich nach: FR2X783. Nach http://www.wolfitt.com/numbers_and_ratios.htm ist es also ein 3.63.
Das ist sicher kein original-Overdrive-Diff; das wäre auch OK, weil Andi und ich damals 'einfach so' ein OD eingebaut haben, ohne das Diff umzubauen. Ich habe verstanden, dass bei Wägen, die ab Werk mit einem OD ausgestattet waren, ein anderes als ein 3.63 Diff eingebaut wurde (ist das wirklich so?).
Unabhängig von der Frage, ob ich nun reparieren lasse oder als AT-Teil kaufe: welches Diff würdet ihr mir bei einem 1500er mit OD empfehlen?

Danke sehr!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Vopi
Super - Member
Beiträge: 189
Registriert: 31. Mär 2015, 10:53
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon Vopi » 7. Nov 2019, 17:54

Hallo Fabian,

da hast du Glück.
Das ist das passenste Diff. zum Overdrive. Die meisten 1500er hier fahren diese Kombo.
Alles richtig..3,63er top!

Michael

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3087
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon Markus Simon » 8. Nov 2019, 08:42

in meinen Augen gibt es da nicht DAS richtige , dass kommt auf persönliche Vorlieben an ......kurz = gute Beschleunigung , lang = "niedrige" Drehzahlen ...ich fahr auch 3.63 mit OD , 3.89 hat aber auch was
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8673
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon Andi » 8. Nov 2019, 14:06

Wär mir beim Gebrauchtteil egal.
Hauptsache leise und dicht.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
greasemonkey
Über - Member
Beiträge: 504
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon greasemonkey » 8. Nov 2019, 16:54

Naja, als ich meinen bekommen habe, war ein 4,11 drin. Am Berg wars schon recht cool aber die höhere Drehzahl hat mich auf Dauer doch genervt und ich habe auf 3,63 gewechselt.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
landbursch
Über - Member
Beiträge: 978
Registriert: 3. Aug 2010, 22:59
Wohnort: Eutingen im Gäu
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon landbursch » 8. Nov 2019, 17:56

Markus Simon hat geschrieben:
8. Nov 2019, 08:42
in meinen Augen gibt es da nicht DAS richtige , dass kommt auf persönliche Vorlieben an ......kurz = gute Beschleunigung , lang = "niedrige" Drehzahlen ...ich fahr auch 3.63 mit OD , 3.89 hat aber auch was
fährst aber nicht gerade mein 3.63er :-vh
Ein kluger Mann widerspricht seiner Frau nicht - er wartet bis sie es selbst tut.

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3087
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Diff. defekt?

Beitragvon Markus Simon » 9. Nov 2019, 10:43

nene , Diffs habe ich genügend eigene ....
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"