Kupplung trennt spät - normal?

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3804
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von marc »

Das ist das Bodenventil, das dafür sorgt, wenn die Kupplung nicht mehr getreten ist, die Flüssigkeit blasenfrei in den Vorratsbehälter fließt, bzw. beim Treten verhindert, dass die Flüssigkeit ins Reservoir drückt.
Viele Grüße
Marc

Bild
hamoos
Super - Member
Beiträge: 116
Registriert: 15. Feb 2019, 09:53
Wohnort: Lindau

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von hamoos »

so, jetzt nochmals die Schraubverbindungen angezogen, danach entlüftet - perfekter Druckpunkt. 40x die Kupplung getreten, keine Änderung des Druckpunktes, Bremsflüssigkeit im Vorratsbehälter klar. Nach weiteren 20x schwindet der Druckpunkt, die Flüssigkeit im Vorratsbehälter wird trüb. Lauter winzigste Luftbläschen würde ich mal sagen. Nach weiteren 20x kein Druckpunkt mehr. Im Vorratsbehälter steigen beim Loslassen der Kupplung ordentlich Luftblasen auf. Woher kommt die Luft?

Nehmerzylinder ausgebaut - alles trocken. Ich glaube auch nicht, dass der Kolben zu weit vorkommt. Dann müsste doch auch Flüssigkeit austreten. Man spürt auch nichts, wenn man die Kupplung betätigt. Die ersten 40x ist alles normal. Auch beim Nehmerzylinder ist alles trocken. Nirgends ein Flüssigkeitsaustritt.

SG
Harald
Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3804
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von marc »

Hallo Harald, das spricht alles gegen den Geber. Tausch ihn aus.
Viele Grüße
Marc

Bild
hamoos
Super - Member
Beiträge: 116
Registriert: 15. Feb 2019, 09:53
Wohnort: Lindau

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von hamoos »

Hallo Marc,
hab ich gerade bestellt. Werde berichten, wenn er eingebaut ist.
SG Harald
hamoos
Super - Member
Beiträge: 116
Registriert: 15. Feb 2019, 09:53
Wohnort: Lindau

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von hamoos »

Hallo Marc,
kurzes Update aus der Garage. Ich habe gestern alles ausgebaut und heute noch den Geber zerlegt, weil ich eh auf die neuen Teile warten muss. Da war alles wie es sein sollte. Der Nehmer war auch trocken und alles schaute gut aus. Blieb nur noch die Leitung selbst. Ich hatte noch ein Stück Bremsleitung in der Werkstatt und auch die passenden Schraubnippel. Ich habe dann eine neue Leitung gebaut und alles wieder eingebaut, entlüftet und auch nach 160x die Kupplung betätigen, war die Flüssigkeit im Geber vollkommen klar und der Druck blieb konstant.

Ich sag mal vorsichtig, dass es nun funktioniert und ich die Neuteile nicht mehr brauche :top: Werde morgen nochmal schauen ob alles dicht ist und noch ein paar mal kuppeln. Wenn sich nichts ändert, war das die Lösung. Ist mir allerdings rätselhaft, wieso es an der Leitung gelegen ist. Anyway, wichtig ist, dass es bis jetzt mal gut ausschaut.

SG
Harald
hamoos
Super - Member
Beiträge: 116
Registriert: 15. Feb 2019, 09:53
Wohnort: Lindau

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von hamoos »

Hallo,
nachdem ich mit ein nicht trennenden Kupplung gestrandet und in Folge in die Garage abgeschleppt worden bin, muss ich das Thema nochmals aufwärmen. Es ist wieder mal so wie am Anfang. Nach ca. 40 mal kuppeln geht der Druck langsam weg, bis er dann gar nicht mehr da ist und das Pedal leer durchgeht. Nach dem Entlüften ist sofort Druck da, aber wie oben beschrieben nicht lange. Die Bremsflüssigkeit im Kupplungsgeber ist voll kleinster Luftblasen, die Flüssigkeit wird nach einiger Zeit wieder klar.Ich werde jetzt Geber-und Nehmerzylinder tauschen.

Mich würde nun aber doch die Ursache interessieren. Erklären kann ich mir das nicht. Das System selbst scheint dicht zu sein, der Behälter am Kupplungsgeber ist immer voll. Besten Dank im Voraus für eure Antworten.

SG Harald
Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3804
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von marc »

Es könnte sein, dass das Entlüftungsventil am Gewinde des Nehmers nicht ganz dicht ist oder der Anschluss der Leitung zwischen Geber und Nehmer.
Viele Grüße
Marc

Bild
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 5583
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von Rolf »

Ich hatte das bei einem anderen Fahrzeug mal. Es lag am Kupplungdgeberzylinder. Mit einem Überholsatz konnte ich den Fehler beseitigen. Ist schon ein paar Jahre; deswegen weiß nicht mehr genau, was die Ursache war. War aber nur eine Kleinigkeit.



Grüße
Rolf
BMW 328 Ci (2000) - Suzuki SV 1000 S (2004) - Triumph Spitfire 1500 (1975) - Yamaha SRX 600 (1988) - Yamaha XJ 900 N (1986)
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 5583
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von Rolf »

marc hat geschrieben: 11. Mai 2024, 22:19 Es könnte sein, dass das Entlüftungsventil am Gewinde des Nehmers nicht ganz dicht ist oder der Anschluss der Leitung zwischen Geber und Nehmer.
Ja - zieht bei jedem Treten der Kupplung Luft und irgendwann geht dann nichts.

Grüße
BMW 328 Ci (2000) - Suzuki SV 1000 S (2004) - Triumph Spitfire 1500 (1975) - Yamaha SRX 600 (1988) - Yamaha XJ 900 N (1986)
Benutzeravatar
Pumpel
Member
Beiträge: 91
Registriert: 2. Jun 2022, 13:16
Wohnort: 79249 Merzhausen

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von Pumpel »

Hallo Harald,

nur eine Überlegung.

nicht das der Hebel des Kupplungpedals den Kolben schräg in den Geber drückt.
Dann könnte auch Luft eindringen und zu sowas führen.
Eventuell hilft ein Überholsatz und eine genaue Ausrichtung.

Grüße und schönes WE
Frank
Spitfire 1500 BJ 1976, Spitfire 1500 BJ 1980, HMC MK4, Fiat 500 F, SR 500, GB 500, Gitane Record 1985 (Laurent Fignon, Le Professeur), SUN 1015
hamoos
Super - Member
Beiträge: 116
Registriert: 15. Feb 2019, 09:53
Wohnort: Lindau

Re: Kupplung trennt spät - normal?

Beitrag von hamoos »

Danke euch für die Antworten. Ich werde berichten, wenn ich die Teile getauscht hab.
SG Harald
Antworten