Fehlersuche fehlende Kompression

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
Benutzeravatar
Liberolix
Super - Member
Beiträge: 184
Registriert: 25. Jul 2016, 17:04
Wohnort: Hamburg

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von Liberolix » 14. Mai 2022, 11:23

schluesselbund hat geschrieben:
14. Mai 2022, 01:25

Ist wohl sehr schwierig über Bilder zum Einbauspiel der Kolben wie über die Büchsen was sagen zu können.
genau - Kolbenspiel, Nutspiel ist natürlich nicht feststellbar über Bilder.
Jens hat Erfahrung mit Motoren - egal ob Engländer oder andere. Dann weiß er auch, was er gemacht hat.
Ich glaube ihm, wenn er sagt dass das in Ordnung war :D
und auch mit einem grenzwertigen Kolbenspiel würde er noch anspringen.....

Hannes
Zuletzt geändert von Liberolix am 14. Mai 2022, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
wir fahren englischen Pragmatismus - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
Liberolix
Super - Member
Beiträge: 184
Registriert: 25. Jul 2016, 17:04
Wohnort: Hamburg

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von Liberolix » 14. Mai 2022, 11:28

14Vorbesitzer hat geschrieben:
14. Mai 2022, 11:21
Wenn es zwischen Kolben und Zylinderwand seeeehr undicht ist nützt das Öl auch nix mehr...........
du meinst wohl beim Loch im Kolben :mrgreen:
wir fahren englischen Pragmatismus - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

schluesselbund
Super - Member
Beiträge: 225
Registriert: 1. Okt 2017, 14:39

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von schluesselbund » 14. Mai 2022, 13:45

Liberolix hat geschrieben:
14. Mai 2022, 11:23
Jens hat Erfahrung mit Motoren - egal ob Engländer oder andere. Dann weiß er auch, was er gemacht hat.
Wer ist Jens? Hat er nachgehont? Und alles ausgemessen?

Wie ich da gelesen habe, ÖL über die Zündkerzenbohrungen dem Verbrennungsraum zuführen um eine Vergleichsmessung der Kompression zu erhalten, wurde mir schwarz vor den Augen. Erachte das als grösste Dummheit. Kann nur hoffen, dass es kein Nachahmer gibt.

all
Noch was zum Thema nachhonen. Wird beim nachhonen nur der obere Büchsenkragen weg gehont und die Büchse praktisch nicht um eben das Einbauspiel der Kolben nicht all zu sehr zu vergrössern ist das meiner Auffassung nach Unsinn. Glaube kaum, dass deswegen die Büchse wieder zylindrisch wird.

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3418
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von 14Vorbesitzer » 14. Mai 2022, 14:39

schluesselbund hat geschrieben:
14. Mai 2022, 13:45

Wer ist Jens?
Wie ich da gelesen habe, ÖL über die Zündkerzenbohrungen dem Verbrennungsraum zuführen um eine Vergleichsmessung der Kompression zu erhalten, wurde mir schwarz vor den Augen. Erachte das als grösste Dummheit. Kann nur hoffen, dass es kein Nachahmer gibt...
Ich möchte jetzt gerne höflich bleiben auch wenn Dir das offensichtlich total egal ist, lieber Schlüsselbund!

Andere Leute hier im Forum teilen Ihre Vornamen mit. Und Jebi ist Jens, also der Themenstarter.
Beim Thema Öl dazu geben vor einer Kompressionsmessung hast Du wohl die einschlägige " Literatur" a la Dieter Korb nie gelesen, schade.

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

schluesselbund
Super - Member
Beiträge: 225
Registriert: 1. Okt 2017, 14:39

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von schluesselbund » 14. Mai 2022, 16:58

Lieber Vorbesitzer

Auch ich möchte auch gerne höflich bleiben. Und war es auch.

Wenn sich hier im Forum User privat kennen, oder wie auch immer deren zwei Nicknamen kenne versteht es sich doch, dass mir das nicht bekannt sein kann. Von daher ist die Nachfrage wer Jens ist doch verständlich. Oder?

Wenn Jebi bzw. Jens wie berichtet wird Ahnung hat von einer Motorinstandstellung verwundert mich die Instantstellung durch honen und wieder Verwendung der alten Kolben doch sehr. Weiter schreibt er selbst, dass seine Kenntnisse sehr bescheiden sind. Und er für alle Tipps dankbar sei.

Ich muss kein einschlägige Literatur lesen was Kompressionsmessung betrifft. Und auch über viel andere Themen nicht. Da mir die Materie durchaus bekannt ist. So will ich jetzt mal berichten, was passiert wenn Flüssigkeit in den Brennraum gelangt. Bei einem Kundenfahrzeug war die Kopfdichtung durch gebrannt. Womit Wasser in den Verbrennungsraum gelangte. Beim starten des Motors stockte der Anlasser kurz. Alles gar nicht so schlimm. Der Bleuel war einfach gestaucht.

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3418
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von 14Vorbesitzer » 14. Mai 2022, 18:12

Lieber Schlüsselbund,
Danke dass Du mir den " Wasserschlag" nochmal so anschaulich erklärt hast. Nun verstehe ich auch warum Du Dir Sorgen gemacht hast. Vermutlich hat aber (ausser Dir) niemand angenommen, dass man beim besagten Kompressionstest den kompletten Brennraum mit Öl auffüllt. Es geht um ein paar Milliliter, ich nehme dazu immer eine kleine Einwegspritze.
Wenn Du denn die einschlägige Literatur gelesen hättest, hättest Du das gewusst.
Übrigens darfst Du mich auch Volker nennen ;-) !

LG
Volker
P.S.: @Jens: Wenn es an der Strobolampe fehlt, mein Angebot damit zu schauen gilt!
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

schluesselbund
Super - Member
Beiträge: 225
Registriert: 1. Okt 2017, 14:39

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von schluesselbund » 14. Mai 2022, 18:39

Lieber Volker

Ja das ist mir schon klar, dass man eine Einwegspritze benutz. Die findet ja auch Anwendung beim auslitern. Wie gesagt es soll jedem selbst überlassen sein wie er was repariert. Ich will hier nur meine Erfahrung und Wissen teilen. Kann ja sein, dass ich auch mal Hilfe brauche.


LG
Res

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3418
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von 14Vorbesitzer » 14. Mai 2022, 19:17

Hallo Res,

:top: :top: :top:

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Liberolix
Super - Member
Beiträge: 184
Registriert: 25. Jul 2016, 17:04
Wohnort: Hamburg

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von Liberolix » 14. Mai 2022, 21:13

schluesselbund hat geschrieben:
14. Mai 2022, 13:45
..........

Wie ich da gelesen habe, ........... wurde mir schwarz vor den Augen. .......... grösste Dummheit. ..........
meiner Auffassung nach Unsinn. ..............
:shock:
Oh mann - warum so rumgepoltern ohne Mehrwert?
Lass gut sein Res - bringt nix .......

Jens schrieb oben schon: "Schade, dass es nie ohne ....geht "
Zu Recht -
aber Unhöflichkeit bemerkt der Elefant leider nur bei Anderen.

Hannes
Zuletzt geändert von Liberolix am 15. Mai 2022, 02:06, insgesamt 2-mal geändert.
wir fahren englischen Pragmatismus - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
jebi
Super - Member
Beiträge: 199
Registriert: 9. Jul 2018, 16:16
Wohnort: 35625 Hüttenberg
Kontaktdaten:

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von jebi » 15. Mai 2022, 01:51

14Vorbesitzer hat geschrieben:
14. Mai 2022, 18:12
Jens: Wenn es an der Strobolampe fehlt, mein Angebot damit zu schauen gilt!
Danke Volker. Ich habe zwar eine Lampe, die ist aber nicht einstellbar. Bei meinen anderen Autos ist der Zündzeitpunkt markiert und nicht OT, wie beim Engländer, da hat meine Lampe gereicht.
Bin aber leider noch weit entfernt von einem neuen Startversuch, da ich erst die weiter oben beschriebene Messerei machen will.
Gruß Jens

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3418
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von 14Vorbesitzer » 15. Mai 2022, 10:41

Lass Dir Zeit Jens,
wichtig ist nur, dass Du den tollen Fairthorpe wieder auf die Straße bringst! Ich habe übrigens auch eine einstellbare Strobo... wegen der englischen Sparsamkeit bei den Zündmarkierungen.

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Pumpel
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 2. Jun 2022, 13:16
Wohnort: 79249 Merzhausen

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von Pumpel » 22. Jun 2022, 13:12

jebi hat geschrieben:
11. Mai 2022, 14:14
Kenne in meiner unmittelbaren Umgebung leider keinen Triumph-Motorenspezialisten. Bin für jeden Tipp dankbar.
Gruß Jens
Hallo Jens,

bei Dir um die Ecke ( in Wettenberg) ist der Michael Zettl:
Triumph Engineering
Dipl.-Ing, Dipl.-Ing. Michael Zettl
persönliche Daten vom Admin gelöscht

Grüße
Frank
Spitfire 1500 BJ 1976, Spitfire 1500 BJ 1980, HMC MK4, SR 500, GB 500, SUN 1015

Benutzeravatar
jebi
Super - Member
Beiträge: 199
Registriert: 9. Jul 2018, 16:16
Wohnort: 35625 Hüttenberg
Kontaktdaten:

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von jebi » 22. Jun 2022, 13:54

Vielen Dank, Frank.
Gruß Jens

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4353
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von Brüchi » 22. Jun 2022, 15:33

Hi zusammen

Ich habe persönliche Daten vom H. Zettl gelöscht, dies hat in einem öffentlichen Forum nix zu suchen. Und ich glaube nicht dass H. Zettl damit einverstanden war und/oder ob diese daten irgendwo im Internet frei verfügbar sind ?????
Ich habe die daten aber als PN an Jebi geschickt.

Bitte uffpasse: jeder darf natürlich persönliche Daten von SICH SELBST ins Forum schreiben. Aber von anderen privaten Personen lieber NICHT :wink:
....little car, big fun...

Benutzeravatar
Pumpel
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 2. Jun 2022, 13:16
Wohnort: 79249 Merzhausen

Re: Fehlersuche fehlende Kompression

Beitrag von Pumpel » 22. Jun 2022, 15:45

Sorry!

ich dachte, da die Daten unter Händler und Werkstätten ja auch gelistet sind, dass das kein Problem sei.
Allerdings sind diese dort nicht mehr aktuell.

Grüße
Frank
Spitfire 1500 BJ 1976, Spitfire 1500 BJ 1980, HMC MK4, SR 500, GB 500, SUN 1015

Antworten