Öleinfülldeckel Fah-ler???

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
Antworten
Mallerudi
Super - Member
Beiträge: 347
Registriert: 21. Mai 2020, 11:30
Wohnort: nordöstlich von Stuttgart

Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Mallerudi » 2. Jul 2021, 13:29

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit gibt es diesen Öleinfülldeckel.
Da ich etwas auf "Bling-Bling" leider stehe, habe ich da ein gewisses Interesse,
Leider kann ich nichts im Internet finden.

Ist der Preis gerechtfertigt? Gibt es hier sonstige Infos?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-223-4856

Grüssle / "Gelle"
Spitfire Auszubildender (Spitfire-Azubi und Anfänger), ohne KFZ Erfahrung, Heimwerker und Bastler
Spitfire mit Wurzelholzgriff

Trinken ist sicherer als Sport. Da verletzt man sich nicht, man bekommt nur einen Kater. (Zitat: Kimi Raikkönen)

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1546
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Mangouman » 2. Jul 2021, 14:23

Sieht doch gut aus. Gefällt mir auch.
Und sofern Dir die Investition von Euro 15,- nicht den Schlaf raubt, würde ich zum Ankauf raten. :top:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Bellini
Super - Member
Beiträge: 413
Registriert: 26. Apr 2016, 18:09
Wohnort: München

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Bellini » 2. Jul 2021, 14:49

Nimm doch den:

Ähnliche Preislage und noch mehr bling-bling :geeni:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Mallerudi
Super - Member
Beiträge: 347
Registriert: 21. Mai 2020, 11:30
Wohnort: nordöstlich von Stuttgart

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Mallerudi » 2. Jul 2021, 15:09

Dank
15€ rauben mir als Schwabe schon den Verstand, für etwas was nicht wirklich benötigt wird.
Bellini: welcher ist das?
Spitfire Auszubildender (Spitfire-Azubi und Anfänger), ohne KFZ Erfahrung, Heimwerker und Bastler
Spitfire mit Wurzelholzgriff

Trinken ist sicherer als Sport. Da verletzt man sich nicht, man bekommt nur einen Kater. (Zitat: Kimi Raikkönen)

Benutzeravatar
Bellini
Super - Member
Beiträge: 413
Registriert: 26. Apr 2016, 18:09
Wohnort: München

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Bellini » 2. Jul 2021, 15:18

Gibt's glaube ich bei Heuten und wahrscheinlich auch bei einigen anderen (hab ihn selbst nicht gekauft..)

Die ganz große Nummer wäre natürlich der verchromte Ventildeckel... :geeni:

Duck und wech...

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2321
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von marc » 2. Jul 2021, 15:30

Mallerudi hat geschrieben:
2. Jul 2021, 15:09
Dank
15€ rauben mir als Schwabe schon den Verstand, für etwas was nicht wirklich benötigt wird.
Bellini: welcher ist das?
Bringt bestimmt nen höheren Preis beim Verkauf, vergleichbar Wurzelholzhandbr..... :-vh
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1546
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Mangouman » 2. Jul 2021, 16:38

Bellini hat geschrieben:
2. Jul 2021, 15:18
Gibt's glaube ich bei Heuten und wahrscheinlich auch bei einigen anderen (hab ihn selbst nicht gekauft..)

Die ganz große Nummer wäre natürlich der verchromte Ventildeckel... :geeni:

Duck und wech...
Jetzt nicht gleich übertreiben.
Er kaut gerade noch an den Euro 15,- für den Schraubverschluss, da würde ihm Ventildeckel fürs knapp vierfache
möglicherweise den Verstand rauben. :wink:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 2967
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Jogi, HB » 2. Jul 2021, 16:45

Vielleicht bin ich auch einfach nur bescheuert.......aber was soll das Blingblingteil bringen?
Und wenn ich hinter dem Lenkrad sitze, sehe ich das Teil nichtmal, oder muss Deine Haube so heufig auf, dass man dann das Teil sieht?
Also, wenn dem so ist (dass die Haube so häufig auf muss), würde ich das Geld insofern investieren, dass die Haube eben nicht mehr so häufig auf muss!

Ich würde davon tanken!

Aber jeden so wie er es mag!

Schrauberfreundliche Grüße aus Bremen
Jogi
powered by danonetunig

Benutzeravatar
Bellini
Super - Member
Beiträge: 413
Registriert: 26. Apr 2016, 18:09
Wohnort: München

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Bellini » 2. Jul 2021, 17:32

Hat den Vorteil, wenn du die Motorhaube aufmachst, wirst du so geblendet, dass du den Schmodder weiter unten gar nicht mehr siehst :happywink:

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1546
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Mangouman » 2. Jul 2021, 18:42

Das Chrom am Schraubverschluss/ Ventildeckel hat über seinen Zierwert hinaus noch den Vorteil,
dass man gleich nach dem Öffnen der Haube nachsehen kann, ob man noch Speisereste zwischen den Zähnen hat.
Auch während der Fahrt hat man dann das gute Gefühle, Arbeitsplätze der Galvanik Industie erhalten zu haben.

Schraubverschluss Öleinfüllstutzen chrom: Euro 15,-
Das gute Gefühl, Arbeitsplätze erhalten zu haben: Unbezahlbar.
(Gefühl könnte schnell abflauen, wenn Arbeitsplatz in Pjönjang liegt).

:wink:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2321
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von marc » 2. Jul 2021, 18:58

Ich befürchte der Deckel ist nicht vented, also ohne Belüftung. Müsste auf jeden Fall ein Loch rein, falls er sifft.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6071
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von MKIII » 2. Jul 2021, 19:08

Der besprochene Deckel ist aus Edelstahl, also kein verdienst für die Galvanikindustrie. Und warum sollte der belüftet, also mit Loch sein? Bei meinem Aluventildeckel war auch ein Einfülldeckel mit Loch dabei, da stand immer etwas Öl auf dem Deckel das sich dann verteilt hat :?, das Loch hab ich dann zu genietet und keine Probleme festgestellt :wink:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Dirk-MK22
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 26. Sep 2017, 18:20
Wohnort: Staufenberg

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Dirk-MK22 » 2. Jul 2021, 22:07

Gibt's bei der "Scheune" für 9,95€

https://www.spitfirescheune.com/Oeleinfuelldeckel-chrom
Sptitfire MkII ('64), Spitfire Mk IV 1500 ('78)

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4004
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Rolf » 2. Jul 2021, 22:20

Dirk-MK22 hat geschrieben:
2. Jul 2021, 22:07
Gibt's bei der "Scheune" für 9,95€

https://www.spitfirescheune.com/Oeleinfuelldeckel-chrom
Chrom bzw. verchromt ist aber etwas anderes als Edelstahl...


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4004
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Öleinfülldeckel Fah-ler???

Beitrag von Rolf » 2. Jul 2021, 22:22

Bellini hat geschrieben:
2. Jul 2021, 14:49
Nimm doch den:

Ähnliche Preislage und noch mehr bling-bling :geeni:
Der passt nicht auf den serienmäßigen Blech-Ventildeckel. Und unterschiedliche Aluminium-Ventildeckel haben auch unterschiedliche Öleinfülldeckel.

Mit der Austauschbarkeit ist es also nicht allzu weit her...

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Antworten