Lambdasonde Montageposition

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
Antworten
Harv
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 27. Mär 2017, 10:15
Wohnort: Darmstadt

Lambdasonde Montageposition

Beitrag von Harv » 10. Jun 2021, 11:33

Hallo zusammen,

gibt es eine sinnvolle mögliche Position in einem Bastuck Fächerkrümmer 2 Lambda sonden zu montieren, sodass man beide Vergaser separat beobachten kann?
Ist es möglich (besser: empfehlenswert...) das direkt nach einem Zylinderabgang zu machen, bspw. hinter 1 und 3?

Oder alles quatsch und unten stehend eine einzelne setzen?

Grüße,
Harv

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3959
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Lambdasonde Montageposition

Beitrag von Brüchi » 10. Jun 2021, 12:09

Pro Vergaser eine Lambdasonde wäre natürlich besser.
Und möglichst nah am Brennraum wäre auch gut.

Aber....man sollte da keine Wissenschaft draus machen, sofern man keinen hochgetunten Motor hat.
Schliesslich sollte nach der Messung die Sonde wieder raus und ne Abdeckkappe ran.

Also schweiss den oder die zwei Gewinde da an den Fächerkrümmer, wo man halbwegs gut rankommt.

wie immer..meine Meinung...
....little car, big fun...

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3418
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Lambdasonde Montageposition

Beitrag von Markus Simon » 10. Jun 2021, 12:12

ich hab 2 im 1. und 4. Zyl direkt unterm Vergaser , kommt immer ein bisschen darauf an was du verbaut hast (welche Vergaser, Abschirmblech etc. )
2 machen auf alle Fälle mehr Sinn . Hab meine Sonden nicht dauerhaft verbaut sondern immer nur kurz zum messen .
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

danxk2
Member
Beiträge: 53
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Lambdasonde Montageposition

Beitrag von danxk2 » 10. Jun 2021, 12:12

Hallo,

ich habe in meinen Jaguar 2 Bosch Lambdasonden eingebaut.

Bezugsquelle für den Controller und die Sonden ist hier:
https://www.14point7.com/products/bosch-lsu-4-9

Hier werden die Spezifikationen für die Einbaulage der Sonden aufgeführt:
https://cdn.shopify.com/s/files/1/0189/ ... 8547542903
Ist es Quatsch?
Aus meiner Sicht nicht. Dank der Sonden konnte ich meine 3 SU-Vergaser endlich korrekt einstellen. Besonders hilfreich ist es, wenn man sich ganz sicher sein kann, dass auf längeren Fahrten auf der Autobahn keine Gemischabmagerung stattfindet.
Ausserdem habe ich festgestellt, dass ich jahrelang mit zu hohem Benzindruck unterwegs war: der Leerlauf liess sich partout nicht ordentlich einstellen, dank falscher Benzinpumpe...

Ich kanns nur empfehlen :-)

Gruß

Benutzeravatar
Armin_P
Super - Member
Beiträge: 420
Registriert: 14. Jun 2017, 18:09
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Lambdasonde Montageposition

Beitrag von Armin_P » 10. Jun 2021, 13:33

Servus Harv,

ich habe eine Lambdasonde von Zeitronix (http://www.zeitronix.com/Products/Zt-3/Zt-3.shtml) fix verbaut.
In der englischen Doku steht, dass man die Bohrung rund 16" (ca. 40 cm) vom Abgaskrümmer/Turbo entfernt setzten soll.
Die deutsche Übersetzung spricht nur von rund 20 cm.
Ich bin irgendwo in der Mitte und fahre damit schon 5.000 Km ohne Probleme.
(Ein Versatz von 10° in der Horizontalen bei der Bohrung wird in beiden Beschreibungen empfohlen.)
herzliche Grüße, Armin
http://www.Armin-Pressler.at

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1644
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte

Re: Lambdasonde Montageposition

Beitrag von Ansgar » 10. Jun 2021, 19:24

Moin,
Mindestens 60 cm vom Auslasskanal Auslass, nicht in unmittelbarer Nähe von Rohrbögen,
wenn zu dicht am Außlasskanal dann wird sie zu heiß und setzt Fehler und steigt aus, Platzierung kommt immer auf den Fächer an ,
oder nach dem Sammler setzen, eine reicht.
Die Schalldämpferanlage darf auf keinen Fall Nebenluft haben.
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3862
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Lambdasonde Montageposition

Beitrag von Rolf » 10. Jun 2021, 20:42

Lustig: Jetzt werden die alten Kisten mit Lambdasonden ausgerüstet und bei aktuellen Fahrzeugen (ich kenne es zum Beispiel von Motorrädern) bauen viele die Lambdasonde(n) aus und schließen stattdessen einen Dummy an, um die Motorsteuerung zu überlisten.

Nee, ist schon klar - die Lambdasonde beim Spitfire dient ja nur zur Vergasereinstellung und macht dafür Sinn.

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Harv
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 27. Mär 2017, 10:15
Wohnort: Darmstadt

Re: Lambdasonde Montageposition

Beitrag von Harv » 11. Jun 2021, 09:20

Danke für die Infos.
Dann werde ich wohl auch zwei setzten, die liegen eh hier, da mit "im Set" vom Vorbesitzer. Ich schaue mal ob ich es ähnlich wie Markus plaziert bekomme.

Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 1337
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Lambdasonde Montageposition

Beitrag von kamphausen » 12. Jun 2021, 09:40

Rolf hat geschrieben:
10. Jun 2021, 20:42
Nee, ist schon klar - die Lambdasonde beim Spitfire dient ja nur zur Vergasereinstellung und macht dafür Sinn.

Grüße
Rolf
Genau...
Und ich würd die auch nach Abstimmung immer wieder ausbauen, sonst gehen sie kaputt...nen Vergaser - erst recht unsere Büchsen - läuft ja nicht auf Lambda=1 sondern eher 0.8 - 0.9...und das vertragen die Dinger nicht auf Dauer...

Ich hatte mein LSU 4.9 direkt hinter´m Sammler von schräg oben montiert...so konnte ich sie prima aus dem Innenraum erreichen...
Fährt man halt mal nen paar KM ohne Tunnel

Vorher Ventilspiel einstellen!

Peter

Antworten