Vergaser SU

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4071
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Vergaser SU

Beitrag von Rolf » 4. Mär 2021, 18:55

Volker hat natürlich recht. Aber da du geschrieben hast, "der Schlauch aus der Schwimmerkammer spuckt auch Sprit", habe ich an die Schläuche unten gedacht. Ich hatte nämlich mal Probleme mit dieser Dichtung (Nr. 3). Überlaufschläuche oben haben ja nur die späteren Vergaser.


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10147
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Vergaser SU

Beitrag von Andi » 4. Mär 2021, 19:48

Dem Treadersteller scheint es eh egal zu sein.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4071
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Vergaser SU

Beitrag von Rolf » 4. Mär 2021, 23:04

Andi hat geschrieben:
4. Mär 2021, 19:48
Dem Treadersteller scheint es eh egal zu sein.

Scheint so. Am Sonntag eine Frage gestellt. Inzwischen kamen jede Menge Tipps, aber auch Nachfragen. Bis jetzt, Donnerstag Abend, keine Reaktion

Aber so etwas haben wir ja schon öfters erlebt.


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
TM-Spitfire
Member
Beiträge: 80
Registriert: 31. Jul 2020, 00:23
Wohnort: Höchstadt

Re: Vergaser SU

Beitrag von TM-Spitfire » 10. Mai 2021, 13:02

Hallo zusammen,
bei mir tropft es jetzt auch unten aus der Schwimmerkammer. Ein Nachziehen der Mutter hat nichts gebracht. Deshalb denke ich dass bei mir auch der Dichtungsgummi (siehe Foto von jogeka) defekt ist.

Soll ich versuchen mal nur diesen Gummi zu tauschen oder empfehlt ihr mir gleich mehr zu tauschen?

Gruß
Thorsten
Schraubst du noch oder fährst du schon?
---------------------------------------------------------------------------------------------
Spitfire 1500, Bj 1980, Vermillion Red

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4071
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Vergaser SU

Beitrag von Rolf » 10. Mai 2021, 13:55

TM-Spitfire hat geschrieben:
10. Mai 2021, 13:02
Hallo zusammen,
bei mir tropft es jetzt auch unten aus der Schwimmerkammer. Ein Nachziehen der Mutter hat nichts gebracht. Deshalb denke ich dass bei mir auch der Dichtungsgummi (siehe Foto von jogeka) defekt ist.

Soll ich versuchen mal nur diesen Gummi zu tauschen oder empfehlt ihr mir gleich mehr zu tauschen?

Gruß
Thorsten

Ich hatte das wie schon geschrieben auch mal. Das Gummi wurde durch den Sprit aufgelöst, obwohl es nur ein paar Wochen alt war. Ich habe mir dann bei J. P. Adam Gummis in benzinresistenter Qualität gekauft und seitdem ist, obwohl das auch schon wieder 10 Jahre her ist, alles okay.


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
TM-Spitfire
Member
Beiträge: 80
Registriert: 31. Jul 2020, 00:23
Wohnort: Höchstadt

Re: Vergaser SU

Beitrag von TM-Spitfire » 20. Mai 2021, 21:54

Guten Abend,
Ich hab mir jetzt bei JPA 2 Gummis bestellt und heute einen eingebaut. Jetzt dichtet es überhaupt nicht mehr ab.
Ich denke er hat mir die falschen geschickt. Die sind komplett eckig, aber die Kontaktfläche ist ja rund. Was meint ihr?

Gruß
Thorsten
20210520_215106.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schraubst du noch oder fährst du schon?
---------------------------------------------------------------------------------------------
Spitfire 1500, Bj 1980, Vermillion Red

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2414
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Vergaser SU

Beitrag von marc » 20. Mai 2021, 22:12

Das Kastenprofil ist richtig, ist die Druckscheibe unter der Überwurfmutter noch fest oder rutscht sie schon über das Ende des Schlauches? Dann vorsichtig wieder einen kleinen Wulst am Messingröhrchen im Schlauch bilden, damit der Schlauch unter der Druckscheibe nicht aus dem Gummi rutschen kann bzw. die Scheibe den Schlauch fixiert.
7398.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
TM-Spitfire
Member
Beiträge: 80
Registriert: 31. Jul 2020, 00:23
Wohnort: Höchstadt

Re: Vergaser SU

Beitrag von TM-Spitfire » 20. Mai 2021, 23:22

Ok. Also bei mir ist alles komplett vom Schlauch gerutscht, Überwurfmutter und Druckscheibe.
Der Gummi steckte eh ganz fest noch im Gehäuse.

Ich werde das also nochmal zerlegen. Wie weit muss denn die Messing Hülse aus dem Schlauch rausschauen und hat vielleicht jemand ein Bild vom Wulst, den ich formen muss?

Viele Grüße
Thorsten
Schraubst du noch oder fährst du schon?
---------------------------------------------------------------------------------------------
Spitfire 1500, Bj 1980, Vermillion Red

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2414
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Vergaser SU

Beitrag von marc » 20. Mai 2021, 23:30

Die Messinghülse ist bündig, nur ein bisschen geweitet, damit der Schlauch samt Hülse nicht unter der Scheibe herausrutschen kann, wenn die Überwurfmutter angezogen wird und über die Scheibe den Gummi quetscht (und abdichtet).
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
TM-Spitfire
Member
Beiträge: 80
Registriert: 31. Jul 2020, 00:23
Wohnort: Höchstadt

Re: Vergaser SU

Beitrag von TM-Spitfire » 21. Mai 2021, 00:13

Ok. Gedengelt wird heute nicht mehr.

Bei zerlegen hab ich aber festgestellt dass ich den neuen Gummi schon komplett zerstört hab.

Wie zieht ihr die Mutter fest?
20210521_000936.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schraubst du noch oder fährst du schon?
---------------------------------------------------------------------------------------------
Spitfire 1500, Bj 1980, Vermillion Red

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 2414
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Vergaser SU

Beitrag von marc » 21. Mai 2021, 00:28

Man hat immer nur einen Versuch. Alternativ kann man es mit einem O-Ring versuchen.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4071
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Vergaser SU

Beitrag von Rolf » 21. Mai 2021, 09:12

Ich hatte mich schon gewundert, dass du dir nur 2 Ringe gekauft hast. Ich hatte mir damals vorsichtshalber 10 schicken lassen. Es hat aber gleich funktioniert und jetzt liegen hier seit vielen Jahren 8 Ringe herum. Aber so ist das oft mit Ersatzteilen... :wink:


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4071
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Vergaser SU

Beitrag von Rolf » 21. Mai 2021, 09:14

marc hat geschrieben:
21. Mai 2021, 00:28
Man hat immer nur einen Versuch. Alternativ kann man es mit einem O-Ring versuchen.
Der muss unbedingt benzinfest sein....


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1323
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Vergaser SU

Beitrag von greasemonkey » 21. Mai 2021, 14:12

Ich habe vor ca 6 Jahren O-Ringe aus glaube ich WeichPVC eingesetzt. Aus so einem Sortimentkasten. Hält wunderbar dicht und ich fahre auch schon mal mit E10 wenn es nichts anderes gibt. Bisher völlig problemfrei.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
TM-Spitfire
Member
Beiträge: 80
Registriert: 31. Jul 2020, 00:23
Wohnort: Höchstadt

Re: Vergaser SU

Beitrag von TM-Spitfire » 6. Jun 2021, 00:44

Also ich hab das jetzt mit dem zweiten Dichtring soweit dicht bekommen, dass es nur noch leicht feucht wird. Besser bekomme ich es nicht hin, da Röhrchen und Schlauch auch nicht mehr die Besten sind.

Ich denke ich müsste dann die ganze Einheit tauschen.

Gruß
Thorsten
Schraubst du noch oder fährst du schon?
---------------------------------------------------------------------------------------------
Spitfire 1500, Bj 1980, Vermillion Red

Antworten