Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
stefanblomann
Member
Beiträge: 75
Registriert: 8. Jun 2018, 13:28
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon stefanblomann » 11. Jul 2019, 19:26

Moin die Herren,

ich würde meinem Fächer gerne ein Hitzeschutzband spendieren um bissel Hitze aus dem Motorraum zu bekommen.
Über Sinn/Unsinn bzw. dem "warum" möchte ich nicht diskutieren (ich hoffe die üblichen Verdächtigen verstehen den Wink :wink: ).

Hat jemand einen Tip für mich ? Graphit ? Titan ?
Was hält lange, und qualmt nicht erstmal hunderte Kilometer ?

Irgendwo habe ich gelesen das Titanband von "Dei" sei gut. Leider haben da alle deutschen Händler wochenlange Lieferzeiten.

Welche Schellen verwendet ihr ?

Danke & Gruss
Stefan

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1318
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: Georgsmarienhütte
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Ansgar » 11. Jul 2019, 19:37

Hallo,
Schau einmal bei z.b Tims Autoteile
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
Armin_P
Super - Member
Beiträge: 404
Registriert: 14. Jun 2017, 18:09
Wohnort: Österreich
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Armin_P » 11. Jul 2019, 21:37

Servus Stefan!

Ich habe mir um € 15.-- bei Amazon vor einiger Zeit ein Hitzeschutzband aus Basaltfaser gekauft.

Das funktioniert gut, qualmt wenig bis garnicht und ist seit rund 2500 Km in Betrieb.
Allerdings hat es einige 100 Km einen leichten Geruch im Motorraum, der aber für mich nicht störend war.

Die Montage ist einfach, allerdings würde ich Nitril-Handschuhe, eine Staubmaske und langärmlige Kleidung empfehlen.
Die Fasern jucken stark bei Hautkontakt.
(Nassmachen des Bandes soll helfen, ich wollte meinen Gußkrümmer aber nicht zusätzlich rosten lassen, weil die Ausfahrt nach dem Umwickeln wegen Starkregens nicht möglich war)

Bei eingebautem Gußkrümmer ist das vollflächige Umwickeln wegen der vielen Ecken und Kanten recht anspruchsvoll, und besonders schön ist es mir auch nicht gelungen.
Hitzeschutzband.jpg
Allerdings ist die Wirkung vor allem im Beifahrerinnenraum durchaus spürbar, und der Brotkasten verdeckt das Werk vor allzu kritischen Augen :wink:
.
Ich habe das Band in mehrere Teile geschnitten, und komplett lose um die Rohre umwickelt.
Danach habe ich von oben nach unten das Band in Bahnen straff gewickelt und am Ende mit einer Edelstahlschlauchschelle fixiert.
Dabei habe ich auch ein weiteres abgeschnittenes und lose umwickeltes Band mit eingeklemmt und weitergemacht.
Dadurch kann ich den Auspuff und auch die Lambdasonde wieder demontieren ohne das gesamte Basaltband abwickeln zu müssen.
Wiederlösbare Kabelbinder aus Kunststoff als Helfer beim Wickeln waren auch sehr nützlich.
Die beigefügten Edelstahlkabelbinder verwendete ich nicht, da man dazu eine recht teuere Spezialzange benötigt, um den Binder straff zu spannen (Ein Seitenschneider funktioniert leider nicht).
.
Viel Erfolg :happywink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
herzliche Grüße, Armin
http://www.Armin-Pressler.at

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1816
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon xsivelife » 11. Jul 2019, 22:39

Habe ein dunkles 08/15 Thermoband auf der Retro Classic gekauft und mit Edelstahlbändern befestigt (s. Bild).

Vom Ende her nass (Wasser) und „gegen den Abgasstrom“ aufwickeln. Edelstahlbänder (eine normale Zange reicht) gibt es genauso wie Thermoband spottbillig in der Bucht (und langt völlig).

Ein erster Versuch mit Superduper-Teuer-Edel-ThermoTec-Band war nix, weil viel zu dick und deshalb zu wenig „anschmiegsam“.

Qualmte die ersten paar Kilometer wie der Teufel, dann war‘s OK. Die graue Farbe ist im Laufe der Zeit auch verblasst, das könnte man ggf. auch mit Auspufflack pimpen ... ist mir aber egal :mrgreen: .
A8AC25E4-861D-4763-B596-5F5B9C27925C.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200+ & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '05er Twingo& '07er Twingo

Chrome alone ... won't take you home :mrgreen:

Benutzeravatar
Thomas-D
Super - Member
Beiträge: 337
Registriert: 20. Jun 2013, 10:49
Wohnort: St.Ingbert
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Thomas-D » 12. Jul 2019, 09:06

https://www.banggood.com/search/exhaust ... -tape.html

Günstig und gut, habe aber nur am Sammler etwas vom Band dran.

Gruß
Triumph Herald Convertible, Bj65 mit 1500 Spiti Motor

Benutzeravatar
SvenK
Über - Member
Beiträge: 729
Registriert: 12. Jun 2013, 12:42
Wohnort: nördlich von Lübeck
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon SvenK » 12. Jul 2019, 10:34

Leider legt sich niemand fest, welche Marke bzw. dann welchen Typ er genommen hat. :roll: Die Links zeigen immer diverse Ausführungen. Kann mir denn jemand sagen wieviel Meter man für einen Fächerkrümmer benötigt, wenn man alle Rohre einzeln umwickelt? :idea:
Grüße aus Ostholstein

Sven

Benutzeravatar
Thomas-D
Super - Member
Beiträge: 337
Registriert: 20. Jun 2013, 10:49
Wohnort: St.Ingbert
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Thomas-D » 12. Jul 2019, 12:02

https://www.banggood.com/7_5mx50mm-High ... rehouse=CN

Das habe ich genommen, bleibt natürlich nicht weiß :D


Ein 30mm Rohr hat einen Umfang von ca. 0,1m (94mm)
Also kannst du mit einer 7,5m Rolle 75mal umwickeln.
Rollenbreite 50mm, nimmt die Hälfte, da überlappend, dann kommt Du 1,8m weit

Oder habe ich mich verrechnet, falsch gedacht :wink: :wink:
Triumph Herald Convertible, Bj65 mit 1500 Spiti Motor

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1457
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon dyngo » 12. Jul 2019, 21:28

Als mein spitfire nur heiss wurde..
Macht er aber nicht.
Möglich das effect von grosse kühler ?
Temp kommt selten über ein drittel.
Bei 35 grad halbe, ist das dach schon unten.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2756
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 945 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Rolf » 12. Jul 2019, 22:30

dyngo hat geschrieben:
12. Jul 2019, 21:28
Als mein spitfire nur heiss wurde..
Macht er aber nicht.
Möglich das effect von grosse kühler ?
Temp kommt selten über ein drittel.
Bei 35 grad halbe, ist das dach schon unten.
Bei einem Fächerkrümmer kann es im Motorraum schon mal sehr heiß werden. Aber nicht so heiß, dass man so ein Band "brauchen" würde. Da ist es eher ein "Design-Element", wie es derzeit auch bei vielen Motorrädern Mode ist, die ein bißchen auf "Caféracer" umgebaut werden. Es soll halt mehr dem Aussehen / der Optik dienen. Absolut unnötig ist so ein Band natürlich, wenn man noch den dicken, alten Gusskrümmer verwendet.

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1816
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon xsivelife » 13. Jul 2019, 01:16

Stimme dem nicht zu, Rolf. Im Stop & Go Verkehr ist so ein Band immer nützlich. So wie Öl in den Trunnions. Ja, und ich weiß schon, dass Du die bei Dir rausgeschmissen hast :-vh
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200+ & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '05er Twingo& '07er Twingo

Chrome alone ... won't take you home :mrgreen:

Benutzeravatar
markus1979
Über - Member
Beiträge: 560
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon markus1979 » 13. Jul 2019, 08:02

stefanblomann hat geschrieben:
11. Jul 2019, 19:26
Über Sinn/Unsinn bzw. dem "warum" möchte ich nicht diskutieren (ich hoffe die üblichen Verdächtigen verstehen den Wink :wink: ).
...da sind wir wieder :mrgreen:

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3086
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Markus Simon » 13. Jul 2019, 09:52

ich verwende seit Jahren das "teure" Thermotec Band , qualmt kurz am Anfang ein paar Minuten und dann ändert sich das Teil über Jahre nicht mehr , selbst die Optik ist noch Top - also über die Jahre gesehen ist das Band billig
Jedes Grad kühlere Ansaugluft bringt "bei einem Sommerauto" nur Vorteile !

@Rolf : du darfst ohne Band und Hitzeschutzblech(hat einen ähnlichen Zweck) fahren!!! Kannst mir aber gerne deine Messergebnisse zukommen lassen die beweisen das so ein Band unnötig ist , dann pack ich meine Krümmer wieder aus ….
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1457
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon dyngo » 13. Jul 2019, 14:51

Das hitzeschutzblech ist erst mit waxstat gekommen.
Mit gusskrümmer, grosse kühler und mechanische lufter wirds nirgendwo heiss.
Möglich hilft das band bei e-lufter und kleine kühler und waxstat ?

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2756
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 945 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon Rolf » 13. Jul 2019, 18:21

dyngo hat geschrieben:
13. Jul 2019, 14:51
Mit gusskrümmer, grosse kühler und mechanische lufter wirds nirgendwo heisst.
Da sind wir einer Meinung, Cai!
Probleme treten am Spitfire doch eigentlich nur dann auf, wenn zu viel daran herumgebastelt wurde. Man will da gerne etwas verbessern, erreicht aber oft nur das Gegenteil.


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

S-TYP34
Über - Member
Beiträge: 595
Registriert: 15. Feb 2009, 18:43
Wohnort: 65510 IDSTEIN
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Hitzeschutzband - Empfehlungen ?

Beitragvon S-TYP34 » 13. Jul 2019, 18:51

Nun noch etwas Senf aus Erfahrung/Beobachtung hinzu.
Das Hitzeschutzband macht manche Guss-Krümmer und Abgassammler spröde.
Besonders bei Gusskrümmern und Edelstahl-Schlangennestern treten dann Risse auf
und die Dinger verbiegen sich zu Edelschrott!

Diese Krümmer haben mit diesem Hitzeschutzband soviel Innenhitze
die nicht richtig abgeleitet werden kann.

Bei Gusskrümmern braucht man so ein Band garnicht,
da ist so ein Band ein B.K.M.-Teil und füllt nur die Taschen des Verkäufers!

B.K.M....steht für -Braucht-Kein-Mensch.

Öl/Fett+Hitzeschutzband,wers braucht,
ich nicht ....und hol schon mal die Getränke.
Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet dort,wo ihre Vorteile aufhören.