Garten- bzw. Tierfrage

Hier postet bitte alles rein, was nichts mit den anderen Themen zu tun hat.
Hier arbeiten wir auch an unserer Streitkultur, also bitte erstmal die technischen Themen durchschauen und wenn dann immer noch genug Freizeit ist, hier kann es schon interessant werden ... ;-)
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9548
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von Andi » 20. Nov 2020, 19:25

Mein Vater hat Glasplatten rund ums Grundstück vergraben.Ca 30 cm tief.
Hat alles abgehalten sogar Maulwürfe.
Als Glaser natürlich Glas aber irgendwas Nagerfestes wird es schon sein müssen.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5774
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von MKIII » 20. Nov 2020, 22:06

So, eine hat das zeitlich gesegnet und ist in die Falle getappt. Die anderen haben weiter gegraben und ihren toten Kollegen mitsamt der Fälle fast zugeschüttet. Die Falle ist schon wieder geladen.
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

mpanzi
Über - Member
Beiträge: 832
Registriert: 15. Mär 2008, 14:07
Wohnort: 88605 Sauldorf

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von mpanzi » 21. Nov 2020, 06:45


Benutzeravatar
LaVitesse
Super - Member
Beiträge: 181
Registriert: 31. Jul 2015, 02:11
Wohnort: Braunschweig

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von LaVitesse » 21. Nov 2020, 12:00

mpanzi hat geschrieben:
21. Nov 2020, 06:45
Wasser und Karbid? https://www.youtube.com/watch?v=SDjPu1Lm6l0
Genau, Wasser und Karbid. :top:
Und danke für das Lehrvideo: Eine Zündquelle ist natürlich tunlichst fernzuhalten. :shock:
Ich will die Sch§$%?&%-Viecher ja nur durch Gestank vergraulen und nicht den Garten umgraben... :-vh

VG
Marcus :D

PS: Mal bei youtube unter "Rodenator" schauen - witzig! :wink:
Vitesse 6 Convertible LCV, Bj. 1966 - The Sweet Six
Herald 13/60 Convertible LCV, Bj. 1968 - Radaubruder

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9548
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von Andi » 21. Nov 2020, 14:42

Einen 10 L Wassereimer drittelvoll mit der Kante genau am Gang einbudeln.
Da fallen die rein und kommen die glatte Wand nicht mehr hoch.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5774
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von MKIII » 21. Nov 2020, 19:35

Warum sollten die da rein fallen?
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1262
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von Mangouman » 22. Nov 2020, 10:44

Andi hat geschrieben:
20. Nov 2020, 19:25
Mein Vater hat Glasplatten rund ums Grundstück vergraben.Ca 30 cm tief.
Hat alles abgehalten sogar Maulwürfe.
Als Glaser natürlich Glas aber irgendwas Nagerfestes wird es schon sein müssen.
Eine bessere Ausrede für nicht umweltgerechte Altglasentsorgung habe ich auch nicht nicht gehört. :mrgreen:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9548
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von Andi » 22. Nov 2020, 13:38

Was ist denn daran nicht umweltgerecht?
Das ist Sand.Bzw ist aus Sand und gibt nix ab an die Erde.Und genauso wie eingebuddelt holst du es wieder raus.

Norbert-Die fallen da rein weil sie im dunkeln nix sehen,ist doch klar.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5774
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von MKIII » 22. Nov 2020, 14:41

Und Nr2 ist auch im Himmel.
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1262
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von Mangouman » 23. Nov 2020, 08:22

Andi hat geschrieben:
22. Nov 2020, 13:38
Was ist denn daran nicht umweltgerecht?
Das ist Sand.Bzw ist aus Sand und gibt nix ab an die Erde.Und genauso wie eingebuddelt holst du es wieder raus.
Das geht mit Öl doch dann genauso ? :mrgreen: :mrgreen:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9548
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von Andi » 23. Nov 2020, 12:25

Klar,aber da kommen die Viecher durch.
Und bekommen sogar glänzendes Fell.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
LaVitesse
Super - Member
Beiträge: 181
Registriert: 31. Jul 2015, 02:11
Wohnort: Braunschweig

Re: Garten- bzw. Tierfrage

Beitrag von LaVitesse » 23. Nov 2020, 12:37

Sind zwar keine Wühlmäuse und es ist kein Öl:

https://www.youtube.com/watch?v=VqtxVpzM6ac

aber so geht's auch. :D

Marcus
Vitesse 6 Convertible LCV, Bj. 1966 - The Sweet Six
Herald 13/60 Convertible LCV, Bj. 1968 - Radaubruder

Antworten