Schutzhandschuh

Tooltime für alle
Benutzeravatar
andi mania
Überflieger
Beiträge: 1030
Registriert: 15. Sep 2006, 14:53
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 1 Mal

Schutzhandschuh

Beitragvon andi mania » 15. Apr 2011, 11:20

Hallo,

mal eine Frage zum Arbeitsschutz. Welcher Handschuh eignet sich besonders gut für das Werkeln am Auto (im Öldreck!)?

Bei Conrad gibt es eine große Auswahl - kann mich nicht entscheiden.

Für manche ist das nix, mit Handschuhen arbeiten - aber ich möchte nicht mehr Montags gefragt werden: Na, wieder unter'm Spiti gearbeitet?

Kollegen nach Sichtung meiner schwarzen Pfoten.

Da ich ebenfalls viel am Rad schraube (und das zur Zeit mehr als am Auto), habe ich auch von dort regelmäßig schwarze Finger. Mit Stokolan bekommt die Fingerchen zwar recht gut sauber, aber ein Rest bleibt.

Daher Handschuhe.
Sie müssen ein wenig Restgefühl vermitteln und sollten schnittfest sein und sich nicht bei Kontakt mit Ölen und Fetten sofoert auflösen.

Ich habe zur Zeit Latex-Handschuhe von Roseversand - die reißen aber beim kleinsten Hängenbleiben.

Also, bitte Erfahrung und Vorschläge!

Danke!
Gruß
Andreas
-----------------------

Spitfire 1500 BJ 78, white
BMW Z3 Coupe 2.8 BJ 01, black

Benutzeravatar
Daniel
Überflieger
Beiträge: 3379
Registriert: 10. Sep 2006, 23:25
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Schutzhandschuh

Beitragvon Daniel » 15. Apr 2011, 11:29

Hi Andi, ... die m.E. allerbesten Handschuhe sind die "MaxiFlex Ultimate" (no.: 4141 EN388) liegen eng an, damit lassen sich auch fisselige Schrauben halten und sind robust, Stretch-Rückseite und gummierte Griffläche, wenn Du Lust hast, bring ich Dir mal ein Paar mit, falls wir uns mal wieder auf ein Bierchen treffen, ... die sind wirklich super.
http://www.atg-glovesolutions.com/

nur bei Bremsflüssigkeit wird das gummi glitschig, lässt sich aber mit Wasser neutralisieren.

Viele Grüße,

Daniel
--- die wahrscheinlich rostigste Laube der Welt ---

Benutzeravatar
andi mania
Überflieger
Beiträge: 1030
Registriert: 15. Sep 2006, 14:53
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schutzhandschuh

Beitragvon andi mania » 15. Apr 2011, 11:47

Ja kannst Du machen - wenn Nico aus dem Urlaub ist, wollten wir ein Meeting veranstalten
Gruß
Andreas
-----------------------

Spitfire 1500 BJ 78, white
BMW Z3 Coupe 2.8 BJ 01, black

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 3377
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schutzhandschuh

Beitragvon Dani Senn » 15. Apr 2011, 12:44

Ich ve3rwende den "flüssigen" Handschuh, den kann man nach getaner Arbeit mit herkömmlicher Seife abwaschen
http://www.sorein.ch/de/index5?folder=h ... legecremes
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
jürgen.h
Super - Member
Beiträge: 310
Registriert: 9. Jul 2007, 20:53
Wohnort: A-3541 Senftenberg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schutzhandschuh

Beitragvon jürgen.h » 16. Apr 2011, 18:39

Ich nehm die ganz billigen, in jedem Baumarkt oder Werkzeugladen erhältlichen grauen Handschuhe, Meshgewebe am Handrücken, gummierte Handfläche.
Sieht so ähnlich aus:
Bild

Gibt´s in allen Größen, sind aber nicht 100%ig schnittfest.

Wobei das für mich nicht das grosse Thema ist, schließlich gibts ja auch noch die guten alten Lederhandschuhe.

lg Jürgen
Spitfire Mk3 (Modell 1970, gebaut 10/1969)