Federspanner

Tooltime für alle
Antworten
Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 2708
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Federspanner

Beitrag von Jogi, HB » 6. Dez 2019, 18:46

Hallo Selberschrauber,

hier mal eine Möglichkeit die Federn vom Spitfire / Herald / Vitesse oder GT6 zu spannen um den Dämpfer oder die Feder selbst zu wechseln.

Da die im Handel angebotenen Federspanner nicht optimal für unsere Fahrzeuge geeignet sind, habe ich das hier anfertigen lassen.
Es sind 2 stabile Stahlplatten, der untere hat 4 Bohrungen mit M10-Gewinde, der obere 4x11mm Durchgangslöcher und natürlich die drei löcher für den oberen Federteller. Ebenso sind sie ca. 3mm gesenkt damit der Dämpfer richtig sitzt.

Gedacht ist das so: Ich liefere die beiden Teller (und nur die Teller), der Käufer besorgt sich dann entsprechende Gewindestangen (1 Meter lang sind die) und entsprechende Muttern (ich habe Langmuttern M10x30 genommen) diese habe ich auf die nun halbierten Gewindestangen (jetzt also 4 Stück a 50cm) geschweißt. Damit kann man die Platten gleichmäßig zusammenziehen und die Feder spannen. Die Gewindestangen und Muttern kosten im Baumarkt so um 5,00€

Dem Käufer ist es selbst überlassen wie er das Werkzeug verwendet, möglich ist auch die Gewindestangen unten in die untere Platte zu schrauben und mit Muttern zu fixieren, dann mit weiteren Muttern die obere Platte............also jeder wie er mag.

Ich versende das Werkzeug für 40,-€ zuzüglich Porto (DHL Versichert 7.49€)

Jogi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
powered by danonetunig

Antworten