Mit dem Spiti in den Urlaub

Über uns, aber auch allgemeine Fragen zum Fahrzeug aber auch Beanstandungen und konstruktive Kritik ......
Benutzeravatar
Liberolix
Super - Member
Beiträge: 143
Registriert: 25. Jul 2016, 17:04
Wohnort: Hamburg

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Liberolix » 11. Mai 2022, 21:00

Jogi, HB hat geschrieben:
11. Mai 2022, 16:44
Willst Du den Check alleine machen ............
oder sollen wir alle noch mal kommen ? :D

Hannes

P.S. ........und wenn noch was reinpasst:
- Akku-Magnet-Lampe (LED)
- Handschuhe
- Matte / Teppich zum drunterlegen
- Drahtrolle (und Kabelbinder)
- Schraubendose
oder war das schon alles? :top:
wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
Tobi_NRW
Super - Member
Beiträge: 204
Registriert: 25. Mär 2017, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Tobi_NRW » 11. Mai 2022, 22:33

Scheibenreiniger wurde noch nicht genannt. So ne dreckige Windschutzscheibe kann ich nicht aushalten - und bereits nach 200km Autobahn wird’s im Sommer siffig - müssen meine schwäbischen Wurzeln sein…
Tobias
Triumph Spitfire 1500, schwarz, Baujahr 78, Overdrive, Dunlop 1144.

Benutzeravatar
Scheffi
Member
Beiträge: 64
Registriert: 28. Jan 2022, 10:04
Wohnort: 27777

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Scheffi » 12. Mai 2022, 09:16

Wow, vielen Dank für eure Tipps.

@ Jogi, es geht schon Samstagmorgen los, bis dahin ist der Kalender voll.

Ich denke aber, dass ich genug Input bekommen habe, jetzt muß ich nur noch meine Tetriskenntnisse auffrischen um alles in den Kofferraum zu bekommen. Da ich aber schon mit einem Mini nach DK gefahren bin, sollte das kein Thema sein.
Gruß vom Scheffi :wink:
Bild

Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1576
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von greasemonkey » 12. Mai 2022, 10:52

balduin hat geschrieben:
11. Mai 2022, 17:01
Am Ende ist dann eh meistens das defekt, was man nicht dabei hat :-)

Aber Werkzeug und die wichtigsten Ersatzteile (Benzinpumpe, Keilriemen, Zündung, Kerzen usw.) sind bei mir immer dabei.

Die 1000km die geplant sind habe ich aber auch öfter mal an einem Wochenende voll bei schönem Wetter (ohne Autobahnen) :happywink:

Gruss Tom
Da sagst Du was. Letztes Jahr auf der Fahrt nach Tenno ist der Öldruck ausgefallen. Ich habe auf die Ölpumpe getippt und das Auto vom ADAC heim bringen lassen. Bin dann als Beifahrer weitergefahren. Zuhause hat sich dann rausgestellt das sich nur das Überdruckventil in seiner Bohrung verhakt hatte und so offen geblieben ist. Hat sich dann mit einer Reibahle richten lassen mit der ich die Bohrung geglättet habe. Also ja, man kann nicht alles unterwegs reparieren aber für wahrscheinliche Defekte und leichter erreichbare Reparaturen sollte man Alles dabei haben finde ich.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
Liberolix
Super - Member
Beiträge: 143
Registriert: 25. Jul 2016, 17:04
Wohnort: Hamburg

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Liberolix » 12. Mai 2022, 17:15

Tobi_NRW hat geschrieben:
11. Mai 2022, 22:33
Scheibenreiniger .......
:shock:
ohmann - das es hier jemand gibt, für den sowas ernsthaft erwähnenswert scheint .........:roll:


naja, vielleicht bin ich zu alt ............................. :mrgreen:
wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
Scheffi
Member
Beiträge: 64
Registriert: 28. Jan 2022, 10:04
Wohnort: 27777

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Scheffi » 12. Mai 2022, 19:18

Keine Angst, sowas nehme ich nicht mit :wink:
Dafür lieber eine gute Flasche Whisky, die wiegt genausoviel und reinigt von innen.
Gruß vom Scheffi :wink:
Bild

Benutzeravatar
Liberolix
Super - Member
Beiträge: 143
Registriert: 25. Jul 2016, 17:04
Wohnort: Hamburg

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Liberolix » 13. Mai 2022, 11:11

schon besser - :top: - vor allem war der doch auch immer so teuer in DK
wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
Scheffi
Member
Beiträge: 64
Registriert: 28. Jan 2022, 10:04
Wohnort: 27777

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Scheffi » 13. Mai 2022, 12:14

Ja, ist richtig. Aber es gibt dort eine Destillerie in Stauning. Da sind wir ganz in der Nähe. Kann also sein, dass ich durchtausche: eine volle Flasche von hier mitnehmen, dort austrinken und eine volle von dort mitnehmen :geeni:
Gruß vom Scheffi :wink:
Bild

Benutzeravatar
Liberolix
Super - Member
Beiträge: 143
Registriert: 25. Jul 2016, 17:04
Wohnort: Hamburg

Re: Mit dem Spiti nach DK

Beitrag von Liberolix » 13. Mai 2022, 20:34

na denn "skal" [shkoll] :D
und "farwell"
wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
Dominik
Super - Member
Beiträge: 152
Registriert: 28. Mär 2007, 13:31
Wohnort: Saarbrücken

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Dominik » 14. Mai 2022, 10:10

Alles Gute 👍🏻Gute Fahrt

Benutzeravatar
Liberolix
Super - Member
Beiträge: 143
Registriert: 25. Jul 2016, 17:04
Wohnort: Hamburg

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Liberolix » 14. Mai 2022, 12:22

Dominik hat geschrieben:
14. Mai 2022, 10:10
👍🏻Gute Fahrt
"far well" :-vh
wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
Scheffi
Member
Beiträge: 64
Registriert: 28. Jan 2022, 10:04
Wohnort: 27777

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Scheffi » 14. Mai 2022, 22:14

So. Mädels: sind gut angekommen, war eine tolle Fahrt. Habe gemerkt, dass das Kennzeichen doch nicht vor den Kühlergrill gehört :-vh

Nelson hat das richtig gut gemacht und wir freuen uns auf die nächste Woche in Dänemark!
Gruß vom Scheffi :wink:
Bild

Benutzeravatar
Scheffi
Member
Beiträge: 64
Registriert: 28. Jan 2022, 10:04
Wohnort: 27777

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Scheffi » 24. Mai 2022, 08:16

Und nun seit Samstag wieder zu Hause und gut 1.000 km abgespult. :happywink:

Nelson hat alles ohne Probleme überstanden, es gab kein Anlass zur Kritik. Wir sind entspannt die ersten 200 km über AB gefahren, dann ausschließlich Landstraße. :top:
Auf der AB immer so zwischen 80 und 110 km/h.

Ab Flensburg sind wir dann in einen mächtigen Regenguß geraten, das Verdeck war aber dicht. Lediglich an den Fensterkanten der Türen sind ein paar Tropfen nach innen gelangt. :shock:

Zu Hause angekommen, habe ich dann erstmal das Kennzeichen mit neuen Alu-Haltern "tieferelegt". Testfahrt mit 120 km/h über die AB: Temperatur blieb stabil in der Mitte der Anzeige. :D

Leider hat das 45 Jahre alte Verdeck aufgrund des häufigen öffnens und schließens während des Urlaubs 2 Risse bekommen. Die habe ich aber gleich mit Flicken und Verdeckkleber wieder geschlossen. Für das Material einen 10er in die Kaffeekasse der Sattlerin.

Nun wird Nelson wieder gewachst (gewaschen habe ich ihn schon am Samstag, direkt nach der Ankunft) und darf wieder in die heimelige Garage.

War also alles kein Problem, von den mitgenommenen Sachen habe ich nur das Panzertape für das Verdeck benötigt.
Gruß vom Scheffi :wink:
Bild

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4572
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von Rolf » 24. Mai 2022, 09:38

"Auf der AB immer so zwischen 80 und 110 km/h."

Ich bin bis vor ein paar Jahren regelmäßig die Strecke Oldenburg - Bonn (350 km) und zurück mit dem Spiti gefahren. Nach Möglichkeit immer konstant 125 km/h. Bei den dabei anfallenden ca. 4.500 Upm hat der Motor sich richtig wohl gefühlt.


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1576
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Mit dem Spiti in den Urlaub

Beitrag von greasemonkey » 24. Mai 2022, 09:43

Glückwunsch zur pannenfreien Fahrt! Habt Ihr euch mehr in den Städten rumgetrieben oder wars mehr ein Strandurlaub? Wenn ja Ostsee- oder Nordseeküste. (Mir persönlich ist ja die Ostsee lieber)
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Antworten