Leckerer TÜV-Bericht

Über uns, aber auch allgemeine Fragen zum Fahrzeug aber auch Beanstandungen und konstruktive Kritik ......
Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1071
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Leckerer TÜV-Bericht

Beitrag von Mangouman » 13. Mär 2020, 19:22

Andi hat geschrieben:
13. Mär 2020, 13:19
Mangou-kannst dir ja mal meinen 202 anschaun.22 Jahre Kein Rost(ok,Flugrost am Fahrgestell)
Orginallack.Allerdings erst 120000km runter.Aber seit 10 Jahren Draußenparker.
Den kannst Du Dir aber einrahmen, soviele ohne Pestilenz am Blech laufen da nimmer...
In deinem Fall konkuriert mglw. die Korrosion mit dem sauren Regen und der hat bisher gewonnen. :wink:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8922
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal

Re: Leckerer TÜV-Bericht

Beitrag von Andi » 13. Mär 2020, 19:35

Das Bakterienbad ist ja bekannt aber seltsammerweise sind Benze zwischen 98 und 2000 Produktion Bremen extrem rostfrei im Vergleich.
Ich hatte auch einen 210 von 98 der völlig rostfrei war.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Antworten