Ein Hallo aus Franken!

Für die, die sich vorstellen möchten. Damit man(n) und selbstredend Frau weiß, mit wem man palavert ...
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3179
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von Rolf » 3. Sep 2020, 22:00

Der sieht original und unverbastelt aus.
Daraus lässt sich etwas machen! 👍🏻

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9359
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von Andi » 4. Sep 2020, 13:20

Der Rahmen ist aber zumindst wohl mal gemacht worden.
Aber ich find den auch ganz gut.
Zumindest anschauenswürdig.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

TM-Spitfire
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 31. Jul 2020, 00:23
Wohnort: Höchstadt

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von TM-Spitfire » 7. Sep 2020, 01:34

Hallo zusammen,
ich mach es kurz.... Ich hab mich (trotzdem) für den orange/roten entschieden. :D
Es scheint ein ehrliches Auto zu sein und das Gesamtpaket hat mich überzeugt. Bei so einem Oldtimerkauf muss auch der Bauch mitreden und man muss auch irgendwie beeindruckt von dem Fahrzeug. Ein reiner Vernunftkauf ist eher was fürs Alltagsauto.

Über den Preis kann man sicherlich geteilter Meinung sein...

Ich hab auch nach erster intensiver in Augenscheinnahme zu Hause keine weiteren Mängel festgestellt. Ich hatte mich geirrt. Die hinteren Radhäuser sind rostfrei. Der Rost ist in den vorderen Radkästen, wo man besser hin kommt. Vor knapp 2000km wurde er von einer Jaguar Werkstatt gewartet und hat 5 neue Reifen bekommen. Er fährt und bremst super. Die 250km nach Hause waren problemlos. Der Teppich im Innenraum sieht neuwertig aus. Untenherum konnte ich keinen Rost finden, was mich wundert. Er sieht unten herum fast besser aus als oben herum. Er scheint mal eine Hohlraumversiegelung bekommen zu haben. Sind die Löcher an den Schwellern und am Heckblech Serie?

Bisher hab ich noch keine negativen Überraschungen gefunden.

Danke für eure Einschätzungen und eure Beratung. :top:

Jetzt freue ich mich auf eine schöne Zeit mit meinem neuen Spielzeug und in der Szene! :D

Hier noch ein Fotos von meinem Spiti:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Schraubst du noch oder fährst du schon?

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3179
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von Rolf » 7. Sep 2020, 02:01

Herzlichen Glückwunsch!

Das sieht ja alles super aus! Da waren die Warnungen hier vielleicht doch etwas übertrieben. Du hast bestimmt einen sehr guten Kauf gemacht. Alles top erhalten, original und gepflegt. Und das schöne Hardtop ist auch drauf! 👍🏻

Ein paar Verschönerungsarbeiten hat der Motorraum verdient. Aber das ist kein großer Aufwand.

Ja, die Löcher in den Schwellern sind original. Ich flute durch diese Löcher die Schweller einmal pro Jahr mit Fluid Film.



Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
SvenK
Über - Member
Beiträge: 891
Registriert: 12. Jun 2013, 12:42
Wohnort: nördlich von Lübeck

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von SvenK » 7. Sep 2020, 06:26

Glückwunsch, nur besorg dir schleunigst eine Batteriehalterung.
Grüße aus Ostholstein

Sven

Benutzeravatar
Scheu
Super - Member
Beiträge: 141
Registriert: 5. Okt 2015, 16:49
Wohnort: Oberdorf NW, CH
Kontaktdaten:

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von Scheu » 7. Sep 2020, 08:32

Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Spielzeug :top:
Viel Spass damit! Und denk daran...
... nicht gleich alles "verbessern" oder abändern.

Zuerst mal fahren damit. Dann siehst du, was du an deine Bedürfnisse anpassen möchtest.
Mein "George" ist ein MKIV, produziert am 06. Oktober, Anno 1971
Mein Credo: Wenn du etwas machen willst, mach es... warte nicht!

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 2693
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von 14Vorbesitzer » 7. Sep 2020, 09:26

TM-Spitfire hat geschrieben:
7. Sep 2020, 01:34
... Bei so einem Oldtimerkauf muss auch der Bauch mitreden und man muss auch irgendwie beeindruckt von dem Fahrzeug. Ein reiner Vernunftkauf ist eher was fürs Alltagsauto...
Wahre Worte ;-) ! ... der Bauch ist übrigens auch das Körperteil ,das bei den später notwendig werdenden Reparaturbemühungen wieder am meisten stört :-vh ...

Ich finde Dein Auto von den Bildern her aber auch nach wie vor gut und beeindruckend "original". Es wird wohl hier und da noch etwas mehr Rost geben, (Schweller?) ... könnte aber auch täuschen. Nach dem Kauf einfach reinsetzen und problemlos nach Hause fahren hatte ich bisher bei meinen Oldtimern nur einmal... es war aber kein Triumph :oops: ...

Viel Spaß beim gründlichen kennen lernen Deines "Schätzchens" !
LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1668
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von marc » 7. Sep 2020, 10:54

Der Wagen macht wirklich einen substanziell sehr guten Eindruck.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Det1500
Über - Member
Beiträge: 915
Registriert: 18. Nov 2010, 12:38
Wohnort: Bei Bonn

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von Det1500 » 7. Sep 2020, 11:28

Kanns nicht richtig sehen, kann es sein das der Radlauf hinten mal gemacht wurde? Foto vom Kofferraum...
Aber sehr schönes Auto, sieht sehr gut aus vom Zustand. Bald mal an dem Bereich um die Antenne was machen. Hast noch gut gehandelt?

Benutzeravatar
von Bayern
Member
Beiträge: 62
Registriert: 30. Aug 2017, 13:21
Wohnort: München-West

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von von Bayern » 7. Sep 2020, 12:10

Glückwunsch zum Kauf und willkommen in der Spiti-Gemeinde :D !

Täusche ich mich, oder ist auf dem Bild vom Motorrum auch der Stabi und die "Abschlepp-Schlinge" in Wagenfarbe ? :shock:
Das wäre dann ein Anzeichen dafür, dass da mal was nachlackiert wurde... Nur so, damit ich auch meinen Senf dazu gegben habe :D

Vui Spaß beim Fahren!!! :top:
Spitfire 1500, BJ 1979, seit 1989 meiner :YIPPI: , aussen weiß, innen rot

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1668
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von marc » 7. Sep 2020, 12:19

Die Schweller dürften auch erneuert sein, zumindest rechts, aber das ist ja nicht schlimm.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3737
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von Brüchi » 7. Sep 2020, 13:06

ich denke, dass das gesamte Auto mal nachlackiert wurde. Steinschlagschutz im Kofferraum usw...
Ist aber egal, wenn die Substanz gut ist (danach sieht es ja auch aus) dann ist es doch ok.

Jetzt muss nur noch die Technik ok sein :happywink:
....little car, big fun...

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1908
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Lkr. Ravensburg
Kontaktdaten:

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von Diavolo99 » 7. Sep 2020, 13:33

Wenn wir das Haar in der Suppe suchen: die Kennzeichenleuchte hinten passt baujahrtechnisch nicht zum Lenkrad :-vh

Aber wie von den anderen schon gesagt, sieht der echt gut aus! Glückwunsch!
Sehe es auch so wie schon geschrieben, fahr erstmal und genieße - Zeit für Änderungen bleibt genug :wink:

Allerdings mit Ausnahme der Batteriehalterung! Die muss ran!

Viele Grüße

Daniel
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

TM-Spitfire
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 31. Jul 2020, 00:23
Wohnort: Höchstadt

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von TM-Spitfire » 7. Sep 2020, 21:51

Danke für die Glückwünsche! :D

Ja ich gehe auch davon aus dass er an vielen Stellen nachlackiert wurde und da gibts auch den ein oder anderen Sprühnebel auf Teilen wo er nicht hingehört. Damit kann ich erstmal leben.

Woher bekomme ich denn eine Batteriehalterung und wie sieht die aus? Bei Bastuck im Shop hab ich nichts gefunden.

Wenn Kennzeichenbeleuchtung nicht zum Lenkrad passt, was ist denn dann korrekt für das Baujahr 1980? Wobei das Plastiklenkrad vom Stil her überhaupt nicht mein Fall ist.

Technisch hab ich alles durchgecheckt. Dass der original Hupenknopf nicht geht wusste ich, leider geht auch die Lichtkupe nicht. Aber das sollte ja ein lösbares Problem sein. :wink:

Gruß
Thorsten
Schraubst du noch oder fährst du schon?

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1908
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Lkr. Ravensburg
Kontaktdaten:

Re: Ein Hallo aus Franken!

Beitrag von Diavolo99 » 7. Sep 2020, 21:57

Hi Thorsten,

Batteriehalterung, z.B. hier:
https://www.spitfirescheune.de/shop/elektrik/?mobile=1

Das Lenkrad passt zum Baujahr. Die richtige Nummernschildbeleuchtung siehst bspw. hier (Foto), wobei ich die frühere Variante wie bei dir schöner find und so dogmatisch sehen wir das hier größtenteils nicht ;)

Gruß Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Antworten