Hallo aus F

Für die, die sich vorstellen möchten. Damit man(n) und selbstredend Frau weiß, mit wem man palavert ...
MiSt
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen
Hat sich bedankt: 2 Mal

Hallo aus F

Beitragvon MiSt » 9. Okt 2019, 14:10

Wir haben es getan - und uns ein zweites "altes Schätzchen" zugelegt :) .

Ein Spitfire von 1980 in racing green ist es geworden, unrestauriert, soweit ich sehe sehr original und unglaublich rostfrei für das Alter :D .

Ein paar Kleinigkeiten sind an der Optik zu machen:
- Justage Fahrerscheibe, die geht aktuell außen ans Verdeck - so wird das noch nicht mal "fast dicht" :-vh
- Spaltmaße Fahrertür
- damit zusammenhängend Motorhaube und vorderer Kotflügel links (geschraubt oder geschweißt beim Spitfire?)

Der Motor möchte mal die Ventile eingestellt bekommen, und wie bei unserer Sting Ray wird die Zündung zeitnah elektronisch werden (Accuspark Sparkrite ist hier angedacht) wegen der Wartungsfreiheit.

Ich hoffe, den sehr gewöhnungsbedürftigen Pedal-Leerweg der Bremse durch Nachstellen der Trommelbremsen noch verringern zu können. Die Bremsen selbst sind gut, so unfreiwillig wie ernsthaft bei der Probefahrt getestet, als mir die Vorfahrt genommen wurde :shock: .

$_45 (1).jpg
$_45 (2).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5416
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Hallo aus F

Beitragvon MKIII » 9. Okt 2019, 14:31

Hallo Michael,
das Verdeck zusammenfalten üben wir aber noch!
Die Bremse bzw deren Leerweg kannst du ganz schnell testen indem du die Handbremse anziehst und nur ganz leich (2-3Rasten) wieder löst. Dann sollte der Leerweg am Pedal kürzer werden.

Gruß aus Mörfelden
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1800
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus F

Beitragvon Diavolo99 » 9. Okt 2019, 16:05

Hi und herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb.
Das Auto sieht tatsächlich klasse und sehr sehr original aus! :happywink:

Stand das Auto in 60437 Harheim oder so? Das hab ich auf Ebay-Kleinanzeigen mal gesehen und mich noch gewundert, dass der nicht innerhalb weniger Tage verkauft wurde bei den Eckdaten, dem Zustand und dem geforderten Preis...

Gruß Daniel
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8602
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: Hallo aus F

Beitragvon Andi » 9. Okt 2019, 19:23

Kotflügel ist geschweißt..an der Haube dran.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

MiSt
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Hallo aus F

Beitragvon MiSt » 9. Okt 2019, 22:58

Danke für den sehr logisch klingenden Tipp mit der Handbremse - probiere ich aus. Hatte seit Jahrzehnten kein Auto mit Trommelbremsen mehr.

Ja, der stammt aus Harheim.

OK, ich meinte das Teil unten, unter der Haube, zwischen Tür und Vorderrad, das nicht an die Haube geschweißt ist :-vh .
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5416
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Hallo aus F

Beitragvon MKIII » 10. Okt 2019, 07:34

MiSt hat geschrieben:
9. Okt 2019, 22:58
OK, ich meinte das Teil unten, unter der Haube, zwischen Tür und Vorderrad, das nicht an die Haube geschweißt ist :-vh .
Die Blinkerecke, ja sicher die ist geschraubt
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1800
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus F

Beitragvon Diavolo99 » 10. Okt 2019, 09:03

Hä?! Zwischen Tür und Vorderrad ist doch nicht die (geschraubte) Blinkerecke, sondern der (geschweißte) Schweller? :THINK:
Oder steh ich grad völlig im auf m Schlauch?! :D
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5416
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Hallo aus F

Beitragvon MKIII » 10. Okt 2019, 11:23

Hä, ja war wohl etwas früh heute morgen :oops: . Zwischen Tür und Vorderrad ist ein Teil des Schwellers/Karosserie. Aber wenn man sich mal etwas bückt sieht man wie und wo das fest ist........ich versteh jetzt die Frage auch nicht :?
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

MiSt
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Hallo aus F

Beitragvon MiSt » 10. Okt 2019, 15:52

Ganz einfach: Ich hatte, als ich die Frage gestellt hatte, keinen Zugang zum Auto :shock: .

Sonst hätte ich selbstverständlich! selbst nachgeschaut. So völlig abwegig fand ich es nicht, dass das "vordere Stück Schweller", als das es nun identifiziert ist, in Wirklichkeit nochmal eine Verkleidung über der eigentlichen Schwellerstruktur ist, die potentiell hätte geschraubt sein können.

Tut mir leid, dass das so Wellen schlägt.

Hintergrund ist ganz schlicht der, dass ich die Fahrertür gerne nach vorne nehmen möchte um ca. 4-6mm, um das hintere Spaltmaß von nahezu Null auf Null zu verhübschen auf das sonst am Auto übliche Maß. Da sie aber vorne schon fast an das "vordere Stück Schweller" anschlägt, wird das wohl nicht gehen - leider.

Am WE habe ich wieder Zugang zum Auto, da mache ich mich u.A. da dran. Versuch macht kluch.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1813
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Hallo aus F

Beitragvon xsivelife » 10. Okt 2019, 21:25

"Wellen schlagen" ist hier in ... nur nicht aus der Ruhe bringen lassen 8) . Schöne Kiste - viel Spass damit!
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200+ & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '05er Twingo& '07er Twingo

Chrome alone ... won't take you home :mrgreen:

MiSt
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Hallo aus F

Beitragvon MiSt » 11. Okt 2019, 07:17

Danke :D
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
Scheu
Super - Member
Beiträge: 117
Registriert: 5. Okt 2015, 16:49
Wohnort: Oberdorf NW, CH
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus F

Beitragvon Scheu » 11. Okt 2019, 08:15

Viel Spass mit deinem "Neuen", sieht gut aus...
… und Spaltmasse sind doch bei einem solch alten Auto gar nicht so wichtig. Solange die Tür oder die Motorhaube nirgends schleift, kein Problem.
Als ich meinen gekauft hatte, wollte ich auch das Motorhauben-Spaltmass optimieren. Stundenlang gepröbelt und geschraubt, und...
...nicht viel gebracht. Heute :lol: ich darüber.

Gruss aus der Innerschweiz
Scheu
Mein "George" ist ein MKIV, produziert am 06. Oktober, Anno 1971
Mein Credo: Wenn du etwas machen willst, mach es... warte nicht!

MiSt
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Hallo aus F

Beitragvon MiSt » 11. Okt 2019, 08:36

Also, ich heiße zwar nicht "Ferdi", aber ich habe da Spaß dran, Fugen zu optimieren :) . Meine C2 sah anfangs auch aus wie ***, jetzt sind die Spaltmaße - wo immer möglich - sehr OK für amerikanisches Altplastik. Das ging soweit, dass ich an der BF-Tür ein "Shim" mit -2mm Dicke angefertigt habe :lol: .

Beim Spiti werde ich es auch probieren, sonst scheint zum Glück ja erst mal nicht viel zu tun :D
Wenn es nicht klappt, dann eben nicht.

Und am WE eine Runde drehen, Wetter soll ja gut werden.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3528
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus F

Beitragvon Brüchi » 11. Okt 2019, 13:14

Hi Michael

Die Türe kann man (normalerweise) etwas nach vorne versetzen, wenn der Spalt zur B- Säule zu gering ist. Dazu die Schrauben der Türscharniere ( an der A- Säule) lösen.
Auch die Motorhaube kann man etwas versetzen.
Aber: zuerst ausmessen: Abstand B-Säule zur vorderen Kante der Türe. U.U. bekam eine Türe irgendwann mal eine neue Türhaut und dadurch KÖNNTE es sein, dass die Türen unterschiedlich lang sind?
Da Du nur von Fahrertüre sprichst, vermute ich mal dass die Beifahrertüre passt?

Wenn der Spalt von der Motorhaube oben ( im horizontalen Bereich nähe Frontscheibe) gleichmäßig breit ist, dann sollte die Motorhaube auch gerade montiert sein.
Aber wie gesagt; vor dem rumschrauben vermessen !
....little car, big fun...

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8602
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: Hallo aus F

Beitragvon Andi » 11. Okt 2019, 14:48

Ist ja wohl am Schweller zu eng weshalb ich mal einen Überzugsschweller vermute.
Ist oft so wenn der Spalt zur Haube ok ist.
Nicht vom Wort Überzugsschweller verwirren lassen,muß kein Alter drunter sein wie das Wort suggeriert aber die waren halt zum drüberbraten gedacht und somit etwas größer.
War halt damals ja noch kein Oldi.
Die sind mir oft untergekommen.
Aber auch einen passenden kann man falsch einschweißen......
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.